Reflektierendes Cape selbst genäht

08:00 Mein gewisses Etwas 1 Comments

Ich liebe praktische und stylishe Mode für meine Mädchen. Doch oft genug sind die Sachen war super cool, aber dabei auch super unpraktisch. Oder sie sind super praktisch und total uncool. So wie die tolle neongelbe Warnweste, die wir zur Einschulung des großen Mädchens bekamen. So eine Weste ist wirklich unglaublich wichtig. Wenn ich jeden Morgen mit dem Auto fahre, erschrecke ich oft, wenn ich Menschen in dunkler Kleidung nur als Schatten und oft im letzten Moment wahr nehme.

Also habe ich mir Gedanken gemacht, wie man so eine praktische, uncoole Weste in stylisch umsetzen kann und habe dazu ein Tutorial auf dem Bernina-Blog verfasst. Habt Ihr Lust vorbei zu schauen? Dann bitte hier entlang.



Bei Tag ein einfaches Jeans-Cape mit verspieltem Jerseyfutter.





Und in Dunkelheit ein praktischer Begleiter, der seinem Namen ("See you") alle Ehre macht.




Den Stoff könnt Ihr direkt bei der Firma Zuleeg erwerben: klick.




You Might Also Like

1 Kommentar:

  1. Sieht gut aus. Bine hat ja eine Jacke daraus genäht, das wäre auch was. Ich überlege mal..

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!