I choose | You sew: Hose Alessia - Schnittmuster Berlin + Verlosung

08:02 Mein gewisses Etwas 5 Comments

Heute ist der 15. Januar. Eigentlich ein ganz normaler Montag, an dem man wieder denkt, dass so ein dritter Wochenendtag nicht schlecht gewesen wäre, man aber trotzdem das geliebte Nähzimmer verlässt und sich auf den Weg zur Arbeit macht.

Für mich aber ist heute ein besonderer Tag. Heute ist der erste Tag, an dem ich im Rahmen der Aktion "I choose | You sew" das Schnittmuster für den nächsten Monat bekannt gebe. Wahrscheinlich wartet ihr schon ganz gespannt auf unsere Blusen und näht sie vielleicht gerade selbst noch. Aber nach dem Projekt ist ja bekanntlich vor dem Projekt und da kann man nie genug mit der Planung anfangen kann.

Vor allem dann, wenn es hier bei uns, sofern möglich, immer zur Bekanntgabe des Schnitts eine Exemplar zu gewinnen gibt. Quasi als kleiner Ansporn, uns mit unserem Projekt zu folgen. Zur Teilnahme am Gewinnspiel hüpft unbedingt rüber zu Instagram!

Nun aber mal Butter bei die Fische .. Im Februar, liebe Dominique, wähle ich:

Hose Alessia von Schnittmuster Berlin



Warum gerade dieser Schnitt?

Ich schleiche schon lange um eine Hose in diesem Stil herum: Weit geschnitten an der Hüfte, mit Falten in Szene gesetzt und zum Knöchel hin schmal auslaufend. Ich habe eine Vielzahl an Kombinationen im Kopf und kann es kaum erwarten, den Schnitt schlicht und stilvoll umzusetzen.

Erst hatte ich ja ein anderes Schnittmuster im Sinn, sah dann aber bei einer lieben Freundin, wie viel man anpassen muss, dass sie annähernd passt. Und da spreche ich noch nicht von einer guten Passform, sondern eher von einem Kompromiss. Das kann doch nicht der Sinn eines Schnittmusters sein, oder?

Als ich dann Alessia von Schnittmuster Berlin sah, war schnell klar, dass ich den Schnitt unbedingt probieren mag. Ich hatte große Hoffnung, dass ich damit die bessere Wahl treffen würde. Und ich behielt recht. Die erste Anprobe ist vielversprechend. Es werden zwar Stoffe mit Elasthan empfohlen, aber ich habe bereits eine erste Version aus Baumwolle genäht und kann versichern, dass das das kein Problem ist.

Natürlich ist so eine Hose nicht an einem Abend genäht und ist auch für mich eine große Herausforderung. Aber seit ich mich bei Pinterest ein wenig von dieser Art Hose und den Kombinationsmöglichkeiten inspirieren ließ, muss ich sie einfach nähen.

Inspiration


Via

Via

Via

Via
Via
Via
Via

Na, was meint Ihr? Habt Ihr Lust mitzunähen? Dann schaut doch einmal bei Schnittmuster Berlin vorbei, um noch mehr Details zum Hosenschnitt zu erfahren. Und wenn ihr dann überzeugt seid, hüpft schnell rüber zu Instagram und mit ein bisschen Glück, könnt Ihr am Donnerstag schon anfangen zu nähen.

Ich melde mich in den nächsten Tagen noch einmal ausführlich zum Schnitt. Die Anleitung ist eher knapp gehalten und ich möchte Euch zeigen, wo Ihr detailliertere Informationen zu den einzelnen Schritten finden könnt.


You Might Also Like

Kommentare:

  1. HERAUSFORDERUNG PUR... ich bin sehr gespannt ....

    AntwortenLöschen
  2. Uff liebe Sindy
    ich weiß nicht. Ja die Impressionen gefallen mir auch wirklich sehr aber ob ich dafür wohl Profi genug bin? *grübel* Am meisten Schiß habe ich ja vor dem Reißverschluss...
    Jetzt schaue ich erst mal ob sich zufällig so ein Stoff bei mir verbirgt und dann üerlege ich nochmal. ;-)
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt will ich auch so eine Hose. Bild 3 ist nämlich auch schon seit einer Weile auf einem meiner Boards.

    AntwortenLöschen
  4. Sabine15/1/18

    Wunderschön!Aber für so eine Hose bin ich zu klein

    AntwortenLöschen
  5. Anonym19/1/18

    Die Hose wird super, die muss ich auch nähen.
    Welcher Stoff ist das genau?

    Viele Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!