Cosmo Dress - Sew Pony

07:06 Mein gewisses Etwas 1 Comments

Im Nähconnection-Shop gibt es ab heute einen neuen Schnitt für kleine quirlige Mädchen im Alter von 1 bis 10 Jahre. Es ist ein Kleid in leichter A-Linie, mit clevere Taschenlösung und unendlich vielen Gestaltungsmöglichkeiten durch interessante Aufteilung des Vorderteils und der verschiedenen Variationen.

Cosmo Dress von Sew Pony


Stoffwahl

Für mein Kleid durfte ich mir einen Stoff aus der aktuellen byGraziela Kollektion raussuchen. Ich entschied mich für Rosa und passend dazu den Kombistoff in grau. Rosa und Grau. Ohja, das mag ich immer wieder gern. Diese Kombination ist stilvoll und doch kindlich genug für eine quirlige 4jährige.


Da der Stoff von byGraziela relativ dünn ist, habe ich mich gegen den Reißverschluss am Rücken entschieden und lieber einen Schlitz eingenäht. Versäubert habe ich den Schlitz nach der Anleitung in diesem Video von dawanda.


Auswahl der richtigen Größe


Für meinen 4,5jährigen Hüpfer habe ich Größe 5 Jahre gewählt und finde, das passt genau. Die Länge und die Weite könnten besser nicht sein. Es bleibt sogar noch ein wenig Raum, dass ich das Kleid noch im nächsten Jahr nutzen kann. Da hat sich dann der Aufwand auch richtig gelohnt.

Besonderheiten beim Nähen

Das Kleid ist nicht allzu aufwändig. Ein wenig Fummelarbeit sind die Kurven bei den Taschen, aber wenn die geschafft sind, geht es eigentlich ganz fix.


Aufgrund des Musters habe ich mich gegen jegliche Kragenvariante entschieden. Erst hatte ich zwar gedacht, dass es schön wäre, das Muster am Hals noch einmal zu brechen, aber als ich mich nicht entscheiden konnte, ob ich jetzt nun den Klee oder den Kombistoff nehme, ist mir aufgefallen, dass es ohne Kragen genau richtig ist.

Dennoch finde ich es toll, wenn ein einzelner Schnitt so viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten beinhaltet.



Dafür habe ich dann den Kombistoff an den Ärmel wieder aufgegriffen. So wurde das Kleid für mich erst rund.

Kombinationsmöglichkeiten

Pastellfarben im Winter? Mh .. meine erste Reaktion war eher skeptisch. Als ich dann aber nach und nach mit dem Thema beschäftigte, fielen mir ganz viele winterliche Kombinationen ein. Vor allem in Kombination mit Wolle.

linked with CreaDienstag, Dienstagsdinge, HoT

Am Abend nach dem morgendlichen Shooting sind wir Essen gegangen. Und wie so oft, wir das, was einmal fotografiert ist, so schnell nicht mehr ausgezogen. Also habe ich zum Kleid eine weiße Wollstrumpfhose und graue Stulpen kombiniert. Für den Hals einen wollenen, grauen Loop und fertig war ein wundervoll warmes und auch irgendwie winterliches Outfit.


Und wenn es doch mal zu kalt in dem dünnen Stoff ist, bleibt noch genügend Raum für ein Langarmshirt in Weiß.


Den Glücksklee könnt Ihr bei byGraziela erwerben. Und für den perfekt passenden Kombistoff, klickt ihr euch am besten hier hin.

Den Schnitt gibt es ab heute im Nähconnection-Shop. Und in Annikas Blog weitere Inspiration.

You Might Also Like

1 Kommentar:

  1. Ich find gerade die sanften Pastelltöne eigentlich total klasse zum Winter. Eben passend kombiniert. Mit Wollschal und Co sicher wunderschön!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!