Hannah Dress - Victory Patterns

07:49 Mein gewisses Etwas 0 Comments

Im Sommer habe ich mir ein schlichtes blaues Kleid genäht. Ich bin ja der Meinung, dass man davon nie genug haben kann. Oft bin ich dann auf der Suche nach neuen, ausgefallenen Schnitten, die meine öde Blauliebe gekonnt in Szene setzen kann.

Das Hannah Dress von Victory Patterns schein hingegen auf den ersten Blick schon fast bieder zu sein. Aber auf den zweiten erkennt man schon langsam, dass der Schnitt wohl doch so seine besonderen Seiten hat.





Und spätestens, wenn man einen Blick auf den wunderschönen Rücken wirft, erkennt man, dass dieser Schnitt alles andere als bieder ist.


Das sich überkreuzende Rückenteil ist so besonders und dabei aber auch wieder pure und schlichte Eleganz. Ich mag diesen Kontrast sehr und es passt so gut zu mir. Man muss der Welt nicht immer schreiend mitteilen, wie es im Inneren aussieht. Man kann das auch auf subtile Art und Weise. Und wer gern mehr entdecken mag, ist herzlich eingeladen.

linked with CreaDienstag
Für mich hat der Schnitt ja einen gewissen asiatischen Touch, der dem Kleid eine ganz besondere Aura verleiht. Ich weiß gar nicht, wie ich das treffend beschreiben kann. Wahrscheinlich muss man in dem Fall einfach die Bilder auf sich wirken lassen.



Ich habe das Kleid ganz ohne Änderungen genäht und würde beim nächsten Mal noch die Lage der Abnäher anpassen und die Armausschnitte erweitern. Die sind ziemlich eng geworden.


Und was wäre ein neues Kleidungsstück ohne meine geliebten Fotobomber? Es ist ihnen eine wahre Freude, meine 5minütigen Fotoshootings zwischen Tür und Angel zu boykottieren oder zu kommentieren. Wenn ich sie nicht so lieben würde ......



Kleid: Hannah Dress - Victory Patterns
Stoff:

You Might Also Like