Elle - die neue Tunika von EllePuls und der Mittelpunkt meiner Capsule Wardrobe

00:00 Mein gewisses Etwas 8 Comments

Erinnert Ihr Euch an meinen finalen Bericht zu den #myfallessentials?

Meine Herbst-/Wintergardrobe hatte ich so richtig schön im Griff. Alles war harmonisch ausgeglichen und passte sowohl farblich als auch von Stil her perfekt zusammen. Alles ganz meins.

Dann näherte sich der Frühling und mit ihm die leichte Garderobe aus der letzten Frühling/Sommer-Kollektion. Als ich sie so im Schrank hängen sah, war ich überhaupt nicht begeistert. Ich ließ sie aber hängen und hoffte auch ein Aha-Erlebnis. Dieses Erlebnis kam dann auch. Leider hieß das, dass ich mich wieder von den Sachen trennte. Wir passen tatsächlich einfach nicht mehr zusammen. Und da gehe ich den Weg „lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende“ ..

Da stand ich nun. Mutig genug, meinen Kleiderschrank drastisch zu reduzieren, aber ratlos, was nun werden sollte. Erfahrungsgemäß hadere ich immer mehr mit meiner Sommergarderobe, da ich ein bekennender Zwiebellook-Typ bin. Ich liebe es, Sachen zu kombinieren und zusammen anzuziehen. Das fehlt mir im Sommer.

Dann fiel mir ein, wie ich im Herbst ein ausgewähltes Outfit in den Mittelpunkt meiner Garderobe stellte und um dieses Outfit von Farbe und Stil drum herum plante. Was im Herbst funktionierte, sollte doch eigentlich im Frühling kein Problem sein.

Und dann war er da plötzlich wieder: der Signature-Blitz. Mit einem Mal war mir klar, welches Kleidungsstück der Mittelpunkt meiner neuen Frühjahrskleidung sein wird.

Es wird die neue Tunika von Elke „Elle“.

linked with RUMS
Dieser Stil, in meinen Worten „casual chic“, ist gerade genau meins. Lässig und doch weiblich und auch chic. Perfekt.



Hat man so ein Kleidungsstück im Kleiderschrank, dann zieht man es einfach drüber und ist augenblicklich angezogen. Nein, nicht nur einfach angezogen. Man ist stilvoll und modern angezogen.


Dazu ein paar passende Accessoires und fertig.

Und auch hier sind wieder meine Jeansjacke und meine neue Tasche mit von der Partie.


Als sich diese Erkenntnis entwickelte, hatte ich auch gleich wieder Lust, mir Gedanken über meine Capsule Wardrobe im Frühling/Sommer zu machen.

Aber bevor ich näher darauf eingehe: Die Tunika Elle könnt Ihr ab heute hier* erwerben. Dabei lohnt es sich, schnell zu sein. Die ersten 100 Schnitte sind zu einem günstigeren Preis verfügbar!!

Muss ich nochmal betonen, wie unglaublich toll ich die Tunika finde oder sprechen die Bilder und meine Begeisterung für sich? Ich kann nur empfehlen, sich auch mal auf ein so aufwändiges Projekt einzulassen. Es wird Euch gut tun und Euch in Eurem Handwerk bestätigen. Da bin ich mir sicher.



Und nun zu meiner Capsule Wardrobe:
Ich nahm mir also die Zeit, aus jeder Kleidungskategorie meine Lieblingsstücke rauszusuchen und erhielt eine wunderbare Zusammenstellung in meinen Lieblingsfarben grau, blau und rosa.

Tunika Elle | Kleid 01 | Bridgetown
Cheyenne | Kaufbluse | Cheyenne
Just another tee | Tante Hertha | FrauAiko
Just another tee | Frau Liese | Frau Liese
Jeansjacke 2nd Hand | CUT Blazer | Morris Blazer
Boyfriend Jeans | gerade Jeans | Julika
Keen Sandalen | Clark's Ballerinas | Clark's Sandalen

Die Teile sind nicht wahllos mit einander kombinierbar, aber zumindest fast. Und sie entsprechen meiner Vorstellung von "casual chic". Mein Kleidungsstil, in dem ich mich (fast) immer wohl fühle.

Dazu kommen noch meine Röcke. Sie trage ich eher selten, aber definitiv gern. Sie dürfen also nicht fehlen. Für meine Röcke habe ich eigene Shirts, die alle ein wenig kürzer sind, da meine Röcke höher sitzen als die Hosen.

Shirts nach eigenem Schnitt
2x Rock Frau Antje | Rock nach eigenem Schnitt
Keen Sandalen | Clark's Ballerinas | Clark's Sandalen

Und dann gibt es noch die Shirts für einen ganz normalen "Jeans und Shirt" Tag. Dann am liebsten mit meiner geliebten Boyfriendhose.
Shirts mit Knopfleiste Blusenshirt von lillesol und pelle
1x Frau Liese

Damit befinden sich nun 31 Kleidungsstücke und 3 Paar Schuhe für Frühling und Sommer in meinem Kleiderschrank. Damit komme ich schon ziemlich weit.

Was jetzt noch fehlt ist ein dunkelblauer Lisbon Cardigan. Eine Denim Leggins für die Tuniken. Und ganz wichtig mindestens ein Inari für die anstehenden heißen Tage. Auf den Schnitt freue ich mich wirklich schon sehr. Seit ich ihn bei Lara probiert habe, steht er ungefähr auf der gleichen Höhe wie die Tunika "Elle".

Und sonst? Tja .. die Accessoire-Frage ist noch immer nicht allumfänglich geklärt. Immerhin befinden sich nun 2 Uhren und 2 Ketten in meinem Besitz, aber da muss noch einiges passieren.


*Affiliate Link: Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog weiterzuführen. Vielen lieben Dank!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy,
    du hast einen richtig guten Signature-Plan muss ich sagen. Gratuliere! Ich will jetzt auch! Deine Tunika ist superschön geworden und passt auch wirklich gut zu deinem aktuellen Style. Ich danke dir sehr für dein Elle-Plädoyer und freue mich, dass du im Team bist. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Deine Garderobe gefällt mir durch und durch. Wunderschöne Farben & tolle Schnitte.
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sindy, dieser Beitrag haut mich gerade ein wenig aus den Puschen , wie wir Norddeutschen gern sagen. Begann ich doch in Gedanken wieder einen weiteren Beitrag über die Tunika Elle, die alle so schön aussehen, zu lesen, hast du ab Mitte des Beitrags ja richtig Fahrt aufgenommen, die Überleitung zu dem capsule wardrobe Thema ist super, passt perfekt und deine Umsetzung ist sehr gelungen. Das sieht wirklich in sich stimmig aus und ich erkenne dich da eindeutig drin wieder. Einen Kurs in stilsicher nähen brauchst du definitiv nicht mehr. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. ein ganz wundervolles Kleidungsstück!! Steht Dir ausgezeichnet! Darf ich fragen was das für ein Stoff ist und wo man diesen evtl. kaufen kann? Vielen lieben Dank und viel Freude mit Deiner tollen Frühjahrsgarderobe! LG

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, liebe Sindy! Hab "Elle" auch schon ausgedruckt... ;-) ... Bei Dir gefällt mir v.a. die Kombination mit der Jeansjacke sehr gut.
    Und sehr wertvoll, so ein "Blitz", der dürfte jetzt dann gerne auch bei mir vorbeischaun...
    Liebste Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese deine Capsule-Posts so gerne! ich finde es total spannend wie du an das Projekt 'Mein Kleiderschrank' rangehst. Deine neue Bluse finde ich wirklich chick! Vor allem der Stoff macht da ja in der Kombination mit dem Schnitt echt was her.
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sindy
    Du hast dir eine tolle Tunika genäht! Passt wunderbar zu dir.

    Spannend, wie du dich mit deinem Stil auseinandersetzt. Diese Thema beschäftigt mich auch gerade intensiv.
    Ich glaube, die richtigen Accessoires machen ein Outfit erst "fertig", tue mich aber auch schwer damit.

    Liebe Grüsse
    Ursina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sindy
    Die Tunika steht Dir super und passt wirklich ganz hervorragend zu Dir. Vielen Dank für Deinen Capsule Post-ich versuche mich auch immer wieder/immer mehr daran und konnte auch schon einiges entsorgen, was def nicht zu mir/restl Garderobe passt-aber so richtig hab ich meinenStil noch nicht gefunden und ertappe mich auch immer beim Nähen, dass ich einfach Stoff drauf loskaufe und nähe und nachher wieder nix passendes dazu habe...aber auch hier wird es laaangsam besser ;-)
    Die Tunika sieht toll aus, vor allem der Stoff. Leider mögen meine breiten Hüften diese Art Tunika nicht ...:-(

    lg
    Larissa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!