Cardigan Kathi von Herzekleid

06:06 Mein gewisses Etwas 4 Comments

Eigentlich wollte ich Euch heute ganz stolz meine neue Winterjacke zeigen und mich noch auf den letzten Drücker bei dem Finale von Elkes Sew-Along verlinken. Aber erstens kommt es anders, als man zweitens denkt ..

Zeitlich war es eh schon eng, da ich ja auch noch einen Nachmittag mit Bildern einplanen musste. Am Montagabend hing ich dann an einem Denkfehler fest, bekam vom dauerhustenden Kind gerade mal 2h Tiefschlaf geschenkt und erinnerte mich dann am Dienstag im Laufe des Tages: Ruuuuuhig, Sindy. Es ist nur ein Sew-Along. Natürlich würdest Du Dich gern verlinken und auch noch rumsen, aber ganz ehrlich, hast Du am Abend wirklich noch die Kraft, Deine Jacke hochkonzentriert zu Ende zu bringen? Ganz klar, nein!

Und so freue ich mich, dass ich diesen Blogpost heute dem wunderbaren neuen Schnitt von Steffi widmen kann.


In Zusammenarbeit mit der neuen Stoffkollektion vom stoffbüro entstand der wunderschöne Schnitt KATHI.


Kathi ist ein Kinder-Cardigan mit Raglanärmeln. Und wie wir es bei Steffi gewohnt sind, gibt es noch allerlei Raffinessen dazu. Vorder- und Rückteil können z.B. geteilt und auch gekräuselt werden.


Für meinen kleinen Hüpfer hab ich genau das getan. Dabei ist ein ganz toller schlichter Cardigan mit dem gewissen Etwas entstanden. Der nächste wird etwas länger sein, aber auch so passt er noch richtig gut.

Dank Steffis detaillierter Anleitung konnte ich alles ganz sauber nähen und die Übergänge zur Knopfleiste perfekt abschließen. Ich muss das immer wieder erwähnen, da es zwar zu jedem Schnitt eine Anleitung und auch oft Bilder gibt, aber Steffi doch ein besonderes Händchen hat, das richtige Bild zu zeigen, auf dem genau das ersichtlich wird, was man braucht.

Was mir allerdings noch fehlt, ist eine Anleitung, wie ich ein 3jähriges willensstarkes Mädchen dazu bekomme, mit mir zusammen die Fotos zu machen, die ich mir ausgemalt habe. Wenn da mal ein ebook erscheint, ich kaufe es sofort!

Ich habe es einfach immer wieder probiert. Und an dem Tag, als es gefühlt 35°C warm war, hatte sie plötzlich Lust, sich fotografieren zu lassen. Ähm .. ja .. da fehlen mir die Worte. Vor allem, weil sie den Cardigan auch nach dem kleien Fotoshooting anließ. Naja, kleine 3jährige eben, oder?


Die Fotos sind übrigens an unserem kleinen lokalen Meer entstanden. 5min von zu Hause entfernt mit wunderbarem Erholungsfaktor.


Nun bin ich selbst gespannt, was es heute alles im Stoffbüro geben wird.

Über den Schnitt erzählt Steffi heute auf ihrem Blog Herzekleid und kaufen könnt ihr ihn in ihrem Fabelwald-Shop oder direkt im Stoffbüro.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Sehr sehr schöner Cardigan!

    Also beim Thema Fotografieren kenne ich da jemand, der Dir Tipps geben könnte...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sindy, Danke nochmal, ich freu mich über Deine schönen Beispiele! Ach, und so gerne hätte ich auch 5min von Zuhause entfernt so einen schönen Ort...
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sindy,

    was das Fotografieren angeht, so kann ich Dir leider nicht weiterhelfen... Zum Cardigan kann ich nur sagen: Stilvoll, und sehr besonders. Gar nicht das, was man bei Kinderkleidung zunächst erwarten würde - aber definitiv das, was ich bei Sindy erwarte ;-). Sehr sehr hübsch - ich hoffe, Ihr habt lange Freude dran!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du doch schon mehr Glück als ich bei den Bildern. Meine Kleine hat den einen Cardigan nicht mal angehabt bislang :) Und dabei finde ich ihn wirklich hübsch....aber zu deiner kleinen Mrs. Eigensinn passt der Cardigan sehr schön, das schwarz abgesetzte sieht sehr gut aus.

    Nach den ganzen Beispielen will ich auch noch ein Dutzend nähen am Liebsten :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!