RUMS im Linden Sweatshirt

06:20 Mein gewisses Etwas 14 Comments

Kennt Ihr das? Man sieht einen Stoff und weiß augenblicklich, mit welchem Schnitt man ihn kombinieren mag? Passiert mir zugegebenermaßen nicht ganz so oft. Aber wenn, dann passt es.

So erging es mir diesem herrlichen Stoff von Stoff&Stil. Als ich mir den Strickstoff vom gestrigen Hoodie kaufte, wanderte dieser gleich mit in den Warenkorb und war schon da bestimmt, ein Linden Sweatshirt zu werden. Daran, dass der Stoff gar kein Sweat war, störte ich mich nicht.

Das Linden Sweatshirt ist ruckzuck genäht. Am längsten hat wirklich das Zusammenkleben des Schnittes gedauert.

linked with RUMS
Ganz besonders mag ich die lässige Weite. Mein Saumbündchen könnte zwar einen Ticken enger sein, aber an manchen Tagen muss das genauso sein.

Armbündchen und das Bündchen für den Halsauschnitt habe ich verbreitert. Am Hals mag ich es gern nicht so weit ausgeschnitten und an den Händen, wie gestern schon geschrieben, ein bisschen kuscheliger.


In dieser Kombination für mich perfekt.


Schnitt: Linden Sweatshirt
Stoff: Strick Jacauard Grau Meliert Kariert von Stoff&Stil

Hintern den Kulissen hat mein treuer Begleiter, der Turnbeutel OnkelKnorke, auf mich gewartet. Mittlerweile höre ich ganz oft "Ach, bist Du wieder mit Deinem stylischen Turnbeutel unterwegs!?", da er einfach immer mit dabei ist.


Da der Stoff für noch einen reicht, verlose ich diesen heute im Adventskalender der Eulenmeisterei. Schaut doch mal vorbei. Silvia hat mir zusätzlich noch ein paar Fragen gestellt, die einen kleinen Einblick in mein kreatives Leben geben.

Ganz liebe Grüße
Sindy

14 Kommentare:

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

MMM: Hoodie mit Zopfmuster

06:10 Mein gewisses Etwas 33 Comments

Letzten Winter war ich mir sicher: im nächsten Herbst/Winter muss ich stricken lernen, um endlich Strickpullover und -jacken nach meinen Vorstellungen fertigen zu können.

So richtig groß war meine Freude nicht. Ich denke zwar, dass auch jetzt schon ziemlich gut stricken kann, ABER es ist einfach nicht mein Ding. Es dauert viiiiiel zu lang und der Fakt, dass man Ende nicht nochmal schnell mit der Nähmaschine drüber gehen kann, wenn z.B. die Taille noch ein bisschen weit ist, macht mich fertig.

Und dann schossen da vor ein paar Monaten wie aus dem Nichts überall diese Vielzahl von Strickstoffen aus dem Boden. Leider vieles meliert, was ich nicht so mag, aber auch z.B. dieser wunderschöne Stoff von Stoff&Stil, den ich ohne groß nachzudenken bestellen musste.


Der Pullover war perfekt für die Temperaturen bis 5°C. Weste drüber und trotzdem schick. Die Bündchen habe ich schön lang gehalten, so dass ich meine Hände darin verstecken kann. Wie hat das meine Mama früher aufgeregt und wie liebe ich es noch heute ...


Der Schnitt ist FrauToni von schnittreif. Ich wollte unbedingt einen Hoodie, der schön leger fällt. Bei FrauToni war ich mir sicher, dass ich das bekomme, was ich mir vorstelle. Der Stoff ist zwar ein wenig zu derb für die Raglannähte und staucht manchmal ein bisschen auf Höhe der Schlüsselbeine, aber das ist ok.

Und nun die große Frage:

Bündchen am Saum. Ja oder Nein? Was denkt Ihr?


Und habt ihr den neuen Hintergrund entdeckt? Bestimmt, oder? Ich bin der Meinung, dass die nette Fotografin hinter der Kamera verpflichtet wird, nun immer Fotos von mir zu machen. Sie hat diese wunderschöne Wand im Garten und ist so lustig, dass ich meine keine Sorgen machen muss, dämlich auszusehen ..

Stoff von Stoff&Stil: Jacquard gestrickt
Schnitt: FrauToni von schnittreif

Und damit verlinke ich mich endich wieder einmal beim MeMadeMittwoch.
Da wird auch gerade wieder das alljährliche Weihnachtskleid im Sew-Along genäht. Es kribbelt mir ja schon ein bisschen in den Fingern. Aber so richtig ist der Funken noch nicht übergesprungen.

Vor allem, da ja bei Jenny alias buxsen auch wieder der Zeitschriften-Sew-Along läuft. Das kleid in der ersten Zeile zweite von links wäre genau mein Ding. Nun fehlt nur noch die Zeit. Die kommt dann vielleicht, wenn ich ab nächster Woche Urlaub habe. #yeahyeahyeah

33 Kommentare:

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Die Else als Lovely Nikolaus Sweater

10:31 Mein gewisses Etwas 24 Comments

Hattet Ihr mitbekommen, wie ich mich vor ein paar Wochen in einen Sweater von Blütezeit Berlin schock-verliebt habe? Bei Instagram hab ich ihn damals gezeigt.

Selten bestelle ich sofort Stoff, wenn ich eine fixe Nähidee habe. Meistens lasse ich den Gedanken wirken und bestelle erst, wenn er nicht mehr weggeht. Vor ein paar Jahren, ganz am Anfang meiner "Nähkarriere" war das noch anders. Da gab es bei Stoffen und Schnittmustern oft Spontankäufe, die ich später bereute.

Mittlerweile passiert das (eigentlich) nicht mehr. Also traute ich mich, den Gedanken nicht wirken zu lassen, sondern gleich zu bestellen. Das Schnittmuster - die Else - hatte ich ja schon.



Als dann Selmin von TeedandGreet mit zwei anderen Bloggerinnen die Aktion Lovely Nikolaus Sweater ins Leben rief, war ganz schnell klar, dass das mein Beitrag werden sollte. Ich hab dann auch die letzten Termine geschwänzt, weil ich ja eh schon wusste, was es werden sollte und ich gerade eh keine Termine einhalten kann.



Und so entstand der Sweater auch erst gestern Abend. Wie sollte es anders sein ..



Aber egal. Wichtig ist, dass er genauso geworden ist, wie ich ihn mir erträumt habe.

Dazu habe ich einfach den Else-Schnitt gekürzt und schräg geteilt. Statt Kapuze wie bei Blütezeit habe ich den Kragen gewählt. Kapuzen sind nicht so mein Ding, habe ich mit der Zeit festgestellt.

Und nun hüpfe ich rüber zu  Selmin und schaue, wer noch alles mitgemacht hat.

Habt einen schönen Nikolaustag!

24 Kommentare:

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!

Turnbeutel OnkelKnorke

09:08 Mein gewisses Etwas 8 Comments

Taschen kann ja Frau bekanntlich nie genug haben.

Es ist wie mit den Schuhen. In einer idealen Welt hätte ich zu jedem Outfit die perfekten Schuhe und die perfekte Tasche. Dabei kommt es nicht auf die Vielfalt an. Bei mir steht Qualität und Aussehen an erster Stelle.

Und genau da beginnt es kompliziert zu werden.

Bei Schuhen scheitere ich in 95% der Fälle an mindestens einem der aufgeführten Kriterien. Und wenn dann Aussehen und Qualität stimmt, gibt es sie nicht mehr in meiner Größe. Schuhe kaufen ist für mich wirklich Frust. Aber immerhin gut fürs Portmonaie .. Deswegen hüte ich die Schusternähmaschine meines Opas mit Adleraugen. Irgendwann werde ich probieren meine Schuhe selbst zu machen. Dann kann ich Form, Farbe und Qualität selbst bestimmen.

Taschen kann ich ja zum Glück schon selbst nähen. Ich weiß, wo ich schönes Material herbekomme und wie ich es zusammensetze. Fehlt nur noch die perfekte Form. Puh, auch da bin ich schwer zufrieden zu stellen.

Gut, dass es kreative Menschen wie Bine von echtKnorke gibt. Schon lange bewundere ich ihre selbstgenähten Turnbeutel mit den wunderschönen Schriftzügen (Shop).

Nun gibt es den Schnitt dazu OnkelKnorke endlich in Bines Shop zu kaufen!!

Für mich ist dieser Schnitt PERFEKT. Genauso stelle ich mir einen Turnbeutel vor.

linked with Handmade on Tuesday

Ich durfte Probe nähen und konnte endlich den wunderschönen Appleseed Canvas aus der Eulenmeisterei vernähen. Kombiniert mit hellgrauem SnapPap für mich einfach unschlagbar.


Es passt alles rein, was reingehört.


Gestern habe ich sogar fast die Inhalt von zwei Adventskalendern darin unterbekommen. Es war ja der 30.11., Zeit, sich mal auf den Weg zu machen. Eine Woche vorher fertig sein, kann ja jeder.

Besonders mag ich den Verschluss. So wunderbar durchdacht. Da kommt kein Langfinger rein. Vielleicht bin ich ja ein Hinterwäldler, aber so hab ich das noch nicht gekannt.


Zum Thema SnapPap:
Ich gehöre zu der "Ich-mach-dich-fertig" Fraktion. Bevor ich das SnapPap verarbeite, zerknülle ich es, wasche es ganz normal in der Waschmaschine und zerknülle es wieder. Damit erhält es eine wunderschöne Struktur und wird auch ein wenig weicher.

Welches ist Euer Lieblings-Taschen-Schnitt?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr den in den Kommentaren hinterlasst. Schon so lange suche ich DEN Schnitt für eine normale (nicht-sportliche) Tasche.

Liebe Grüße
Sindy

8 Kommentare:

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!