RUMS französich schick

06:45 Mein gewisses Etwas 20 Comments

Da hängt dieses wunderschöne Trauzeuginnen-Kleid in meinem Nähzimmer und wartet ungeduldig darauf, dass ich es Euch zeige.

Der Schnitt: Emery von Christine Haynes. Der Hammer!
Der Stoff: Twist Dark Blue von Atelier Brunette. Ein Traum!

Jedoch die Temperaturen: viiiiiiiel zu warm!

Es wäre so einfach, wäre da nicht diese Foto-Unlust. Sobald die Temperaturen über 25°C steigen, bin ich einfach nicht mehr zu gebrauchen. Ich schwitze. Ich klebe. Und meine Haare wellen sich unglaublich dämlich, so dass schöne Bilder einfach nicht möglich sind.

Und dann war da gestern dieser Moment: 5min Zeit UND Lust, gepaart mit welligen, aber trotzdem akzeptablen Haaren. Perfekt.


Endlich kann ich Euch detailliert das Kleid zeigen, welches ich Ende Juni als Trauzeugin trug.

Ich liebe liebe liebe es.

Ein bisschen französisch. Ein bisschen retro. Schick und doch leger. Wundervoll!

Taillierte Kleider begeistern mich immer wieder. Mittlerweile gibt es aber so viele auf dem Markt, dass ich mich manchmal fragen, worin denn nur der Unterschied besteht.

Bei Emery weiß ich es nun: Es ist der Kragen. Er hat eine so so schöne Form in genau der richtigen Größe und verleiht damit dem Kleid eine ganz besondere Eleganz.


Ich bin ganz ehrlich. Ohne diesen Kragen wäre das Emery nur ein Kleid von vielen. Er gibt dem Kleid einen besonderen Touch. Er zog mich schon auf dem Schnittcover sofort in seinen Bann.


Ich brauche auf Taillenhöhe immer einen kleinen Bruch, damit ich meine Größe nicht zu sehr betone. Im Schnitt ist eine Art Gürtel mit Schleife enthalten. Da ich aber gern immer wieder neu kombiniere, entschied ich mich für einen braunen Ledergürtel. In diesem Fall auch mit Schleife.


Hinten wirkt das Kleid nicht ganz passend. Aaaaaaber ..


.. wenn ich mich um meine lieben Kinderlein kümmern muss, muss ich mit meinem 180cm oft tief hinunter. Da ist es mir lieber, ich habe am Rücken noch ein bisschen Luft.


Das Kleid habe ich nicht gefüttert. Als ich mit dem Nähen beginn, habe ich mir gleich ein hautfarbenes Unterkleid gekauft. Damals trug ich es, weil ich mir keine Zeit zum Füttern nahm, heute, weil ich gemerkt habe, dass ich es so lieber trage. Es scheint mir auf diese Art luftdurchlässiger und leichter zu sein.

Gern würde ich jetzt sagen, davon nähe ich noch mindestens 10 weitere Versionen. Und natürlich wünsche ich mir das auch. Aber für den Moment glaube ich, dass dieses eine vollkommen reicht. So oft würde ich sie dann nicht tragen und ich glaube, ich freue mich mehr, wenn ich für den nächsten besonderen Anlass mir ein neues nähen kann.

Stoff und Schnitt wurden mir von der lieben Steffi von urbancut zur Verfügung gestellt. Sie bloggt selbst unter 81gradnord und zeigt dort die schönsten selbst genähten Kleider. Gerade ist es Dank dem kleinem Mann, der vor ein paar Monaten einziehen durfte, etwas ruhiger, aber ich denke und hoffe, das wird Steffi nicht lang durchhalten ..

Ich weiß noch ganz genau, als urbancut damals online ging und ich dachte "Jep, das ist eine wahre Marktlücke". Ich hoffte inständig, dass Steffi aus dieser Idee eine wahre Perle machen würde. Und sie tat es.

Schon allein die Webseite ist ein Traum. Sie lädt mich jedesmal wieder zum Stöbern ein.


Auf Facebook zeigte Steffi dann vor ein paar Wochen die ersten Stoffe in Kombination eines Schnittes. Natürlich wählte sie nicht irgendwelche Stoffe. Sie hat eine feine kleine Auswahl getroffen. Sie beweist eine tollen Geschmack, wie schon bei der Auswahl der angebotenen Schnittmuster.

Genau das wünsche ich mir im Internet. Inspiration, welche Stoffe ich für welchen Schnitt nehmen kann und am liebsten eine schöne Präsentation des Stoffes, in der sich mir die Dimensionen des Musters erschließen. Stilvoll aufbereitet wie im folgenden Bild.


Und auch heute wieder möchte ich betonen, dass ich für diese Meinung nicht bezahlt werde. Das was ich schreibe, empfinde ich genau so, und hätte ich auch auch so geschrieben, wenn mir Steffi Schnitt und Stoff nicht zur Verfügung gestellt hätte. Natürlich freue ich mich sehr, dass mir das Bloggen solche Möglichkeiten bietet und hätte das Angebot niemals abgelehnt.

Liebe Steffi hab nochmals vielen lieben Dank!

Nun aber ab zu RUMS.




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy,
    sieht schick aus, dein Kleid, ohne einzuengen. Das mag ich und es macht mir Lust, auch eines zu nähen zu der Hochzeit im September mit Dresscode 'elegant'.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Das Kleid ist ein Traum und steht dir einfach perfekt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fesch! Das steht dir ausgezeichnet! Ich mag den Kragen so gerne!

    AntwortenLöschen
  4. So ein tolles Kleid! Wunderschön!
    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. toller Schnitt & toller Stoff. Eine wunderbare Kombi :) mit Freude schaue ich bei dir immer vorbei! liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid ist super und steht dir echt ausgezeichnet. Und der Stoff passt auch super zum Schnitt.
    Mir wäre das Kleid evtl. etwas zu "unschick" für eine Hochzeit gewesen, aber das kommt auch wieder auf die Hochzeit an sich an. Mit einem selbstgenähten Kleid zu einer Hochzeit zu gehen, ist auf jeden Fall toll. Freunde von mir haben im Mai geheiratet, auch eher locker und nicht so steif, mit Musik als Rahmen-Thema, da habe ich mein Rock'n'Roll-Cambiedress getragen :-)

    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  7. Sehr, sehr hübsch geworden! Vielen lieben Dank für deinen tollen Beitrag. Das geht ja runter wie Öl :-)

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sindy,

    dieses Kleid, Schnitt und Stoff - das ist 100% Sindy, mit dem gewissen Etwas ;-). Sehr sehr gelungen, und es steht Dir ausgezeichnet! Da hast Du nun wirklich ein Stück im Schrank, das Du bei vielen Gelegenheiten wirst ausführen können. Die Frage "Was zieh ich bloß an?" hättest Du also abgehakt ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Das Kleid ist sooooo schön! Stoff und Schnitt harmonieren einfach perfekt! Und der Schnitt passt auch wunderbar zu deiner schlanken Statur, wenn ich das so sagen darf :)
    Und den Stoff- und Schnitt-Tipp werde ich mir mal genauer ansehen ;)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sindy! Sehr schönes Kleid! Du sieht sehr glücklich aus! Toll! Liebe grüße, Andrea.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön! So ein Kleid möchte ich schon lange!
    ♥lich, Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Anonym24/7/15

    Das Kleid ist traumhaft schön! Da ich so groß bin wie du, habe ich noch eine Frage - musstest du die Taille versetzen oder passte sie wie im Schnitt angegeben? Da habe ich nämlich oft mein Problem...

    viele Grüße,

    Edna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edna, ich habe die Taille versetzt. 5cm nach unten. Das muss ich bei fast jedem Schnitt tun. Merkwürdigerweise ist die Anzahl der Zentimeter immer unterschiedlich.

      Weiterhin müssen bei mir immer die Abnäher im Rückteil angepasst werden.

      Liebe Grüße
      Sindy

      Löschen
    2. vielen Dank für die Antwort!

      Löschen
  13. Wunderschön! Schnitt und Stoff sind ein echtes Dreamteam! Ich muss mich endlich auch an den Schnitt wagen, der liegt schon länger bei mir, aber ich hab mich noch nicht rangewagt. Und die Stoffe von Atelier Brunette sind einfach sooooo schön. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön ♥ glg andrea

    AntwortenLöschen
  15. Wow, echt ein tolles Kleid, das wunderbar zu dir passt!! Stoff und Schnitt gefallen mir sehr und der Gürtel mit der Schleife rundet alles ab. Schön. :-)

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Durch Susanne habe ich dich gefunden. Ich mag dein Kleid sehr und dass ich jemanden gefunden habe, der jung und sehr schlank ist und bei Temperaturen über 25Grad schwitzt und lustlos wird. Ich habe immer gedacht, dass läge an meinem Alter & Gewicht...Sehr sympathisch.
    Ich hoffe dann auf einen gnädigen August, damit ich meinen Betrag zu TiNO schaffe...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. was für ein tolles kleid

    lg heike

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sindy,

    Stoff und Schnitt (also das ganze Kleid) find ich total super.

    Vielleicht hast du Lust unsere junge und hoffentlich bald ganz bunte Sammlung zu bereichern, die ich als Inspiration für meine Schüler_innen gestartet habe.

    Würde mich freuen.

    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!