Klassisch geblümt

06:12 Mein gewisses Etwas 11 Comments

Erinnert Ihr Euch noch? Blümchen sind die neuen Punkte.

Das damals gezeigte Blümchenshirt ist mittlerweile kurzärmelig (langärmelig waren es einfach zu viele Blümchen) und hat ein weißes Bündchen bekommen. Es begleitet mich treu durch den Alltag und ist mit einer schönen hellblauen Strickjacke perfekt für die schönen Sommertage.

Lange hatte ich im Januar nach einem schönen Blümchenstoff gesucht. Und da es davon ruhig noch ein bisschen mehr sein darf, ging ich erneut auf die Suche und fand auf dawanda gleich noch einen in dunkelblau. Die Stoffqualität ist wenig überzeugend, aber es reichte gerade noch so, um ihn trotzdem zu verarbeiten.

linked with MeMadeMittwoch
Zum Glück ist das Tragegefühl weitaus besser als gedacht. Das Muster und die Farben gefallen mir ausgesprochen gut und passen perfekt in meinen Kleiderschrank. Ganz besonders gefällt mir das Shirt zusammen mit dem klassischen dunkelblauen Rock. Schön schlicht und doch nicht langweilig.


Manchmal werden die Bilder einfach nicht so, wie man sie sich wünscht. Deswegen quäle ich Euch noch mit einem unbeabsichtigt romantischen und etwas verschwommenen Bild.


Mit diesem Outfit verlinke ich mich heute gern wieder beim MeMadeMittwoch, ..
[.. den ich schon lange nur noch nebensächlich verlinke, der aber, da gebe ich Claudia recht, sehr viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Es scheint, als ob man mit der Zeit recht betriebsblind wird und gar nicht mehr daran denkt, dass es auch noch Blogneulinge gibt, die den MMM vielleicht nicht kennen. Im Gegenteil, jeden Mittwoch die Verlinkung zu erwähnen, hielt ich für nervig. Ich nehme mir aber Claudias Worte sehr gern an und werde die Arbeit, die hinter so einer Linkparty nicht einfach unter den Tisch kehren. Vielen Dank für die lieb verpackte Kritik.]

Mittlerweile habe ich übrigens alle meine selbstgenähten Shirts wieder gekürzt. Ich dachte nämlich erst, dass die Kaufshirts alle zu kurz sind, bis ich anhand meiner Röcke merkte, dass es doch eigentlich die Hüfthosen sind, die nicht zu meinen Proportionen passen. Nun sind die Shirts fast schon zu kurz für die Jeans und ich setze mich selbst unter Druck, endlich meine erste Hose anzufangen (könnt ihr es überhaupt noch hören?).

Gleich nach den vier Blumenkinderkleidchen und dem Ringkissen für eine Hochzeit Ende Juni soll es losgehen .. Ende der Woche also, wenn alles passt. Ach nein, Moment, dann muss ich mir ja noch mein Kleid für die Hochzeit nähen. Aber dann, ja dann geht's los.

Nach der Hose brauch ich dann unbedingt einen Morris Blazer aus Romanitjersey. Jacken sind bis auf die Strickjacken, die stilistisch nicht jeden Tag passen, und eine Jeansjacke, bei mir echt Mangelware.



Dann brauch ich eine Wiksten Tova, gaaaaanz viele Emmas, eine Haremshose, ein Mandy Boat Tee, eine Bethioua, eine Malotty-Kombination, einen Kuschelpullover, ärmellose Tops und eine Winterjacke. Zu letzterem werdet ihr lachen, aber ich weiß wie schnell der Winter wieder da ist .. Und ich weiß, dass es auch diesmal nichts wird, wenn ich nicht schon bei 30°C im Schatten beginne.

Morgen zeige ich Euch dann aber erst einmal ein spannendes Shirt mit vielen feinen Details.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy,
    mir gefällt deine unaufregte Kombination, die du heute zeigst gut. Den Morris Blazer habe ich schon genäht, die Jacke ist eine gute Alternative zur Strickjacke. Fügst du bitte noch einen Backlink zum MMM ein?
    LG,
    Claudia vom MMM-Team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, den Backlink habe ich unter dem ersten Bild platziert. Ist das so in Ordnung? Liebe Grüße Sindy

      Löschen
    2. Liebe Sindy,
      der Link ist so in Ordnung.
      Allerdings sind solche "Mikrolinks" für Neulinge schwer zu finden. Ich sehe den MMM als Vernetzungsaktion für Selbernäherinnen und die Vernetzung ist so eben sehr schwer zu identifizieren.
      Ich persönlich schlucke bei dieser Form der Verlinkung immer ein wenig. Wie alle Frauen im Team stecke ich einiges an Zeit und Herzblut in den MMM, da finde ich es schade, wenn es den Teilnehmerinnen nicht mal einen Satz wert ist, die Plattform zu erwähnen und somit sichtbar zu machen.
      LG,
      Claudia

      Löschen
    3. Ach, da bin ich erleichtert, dass du dich nicht angegriffen fühlst. ich denke auch, dass es sich oft um Betriebsblindheit handelt. Darum habe ich mir ein Herz gefasst und mein Unbehagen formuliert. Toll, wenn Kommunikation so funktioniert.
      LG,
      Claudia

      Löschen
  2. Ein süßer Stoff, genau richtig für ein schlichtes Shirt.
    Zusammen mit deinem Rock ein unkompliziertes, aber sehr hübsches Outfit.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick siehst du wieder aus. Das letzte Bild gefällt mir sogar am besten...
    So ähnlichen Blümchenstoff (irgendwer hat mal begonnen, daraus einen Rock zu nähen) habe ich auch im Regal, wahrscheinlich ein 80iger Jahre Stöffchen.
    Vielleicht nehme ich mir den mal vor wenn meine "Kopfprojekte" abgearbeitet sind...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sindy,
    ein wirklich schönes Sommeroutfit hast du dir genäht. Die Längen finde ich sehr stimmig, die Farben stehen dir toll. Zu dem Shirt könnte ich mir auch prima rote Shorts vorstellen gerade muss ich sagen! Oder weiße!?
    Deine Zeitplanung und die to-sew-Liste könnten von mir sein! Gefällt mir! Der Blazerschnitt ist cool, hatte ich noch nie gesehen. Den werde ich mir mal vormerken, ich brauch auch dringend einen Blazer aus Sweat. Aber vorher mein rotes Kleid fertig nähen. Und meinen Jumpsuit. Und den Wildlederimitat-Bleistiftrock. Und zwei Strickoberteile. Ganz zu schweigen von diversen Projekten für den Mops... ;-) Du siehst: wir verstehen uns!
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch schaust Du aus und gerade das letzte Bild mag ich sehr gerne ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schick!
    Ich schaue sehr gerne bei Dir vorbei. Die Sachen sind alle geschmackvoll und mit "Köpfchen" genäht.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Ja, über einen Wintermantel hab ich auch schon nachgedacht, denn letztes Jahr (und die Jahre davor) war ich immer zu spät...
    Auch Deine restliche Liste kling toll - und meine ist wohl ebenso lang :-)
    Das geblümte Shirt find ich sehr hübsch, und v.a. finde ich, es passt ganz genau zu Dir!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Deine Pläne klingen ganz schön ambitioniert! Aber du schaffst das!

    Wahrscheinlich sind auch meine Shirts alle nicht zu kurz. Meine einzige Hose mit hohem Bund sieht aber einfach sehr spießig aus. Ich bin gespannt auf deine Lösung (egal wie lange es dauert ;.)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!