Der herzekleidige Michel ist los

09:53 Mein gewisses Etwas 5 Comments

Habt Ihr es schon bei Steffi von herzekleid gesehen? Sie hat ein neues wunderbares neues ebook herausgebracht und ich durfte Probe nähen!

Leider war mein benähter kleiner Mann erst verreist und ist nun krank, aber das soll mich mal nicht daran hindern zumindest schon mal einen kleinen Vorgeschmack zu posten. Die Tragebilder zeige ich Euch dann einfach ein anderes Mal!


Ich habe mich, wie es zu erwarten war, für eine schlichte Variante entschieden. In meinem Stofflager tummelte sich noch ein schöner fester, aber weich fallender Baumwollstoff mit zarten grauen Streifen. In meinen Augen genau richtig für ein Michel-Hemd.

Der Schnitt gefällt mir ausnahmslos gut. Das war mir aber schon von Anfang klar .. Steffi würde nichts Halbherziges in Angriff nehmen. Die Anleitung, wow, die ist toll. Auch wer sich normalerweise nicht an ein solch aufwändiges Projekt traut, sollte es wagen. Selbst ich habe wieder unglaublich viel gelernt und es genossen, das Hemd in Perfektion zu gestalten. Steffi geht auf jede Kleinigkeit ein und bebildert alles so, dass keine Fragen aufkommen.

Zusätzlich bietet sie viele Gestaltungsvarianten. Abgesetzte oder durchgehende Knopfleiste. Passe im Rücken. Passe vorn. Lange Ärmel. "Geraffte" Ärmel. Ganz so wie man es mag.

Mir gefiel es gut, die Passe vorn und hinten im schrängen Fadenlauf zu zuschneiden. Das sieht so so schön aus. Ich muss zugeben, dass ich manchmal am Hemd vorbei gehe, stehen bleibe und die Details bewundere. Auch bei Zimt&Zucker habe ich das Hemd auf der Facebookseite vorgestellt. Die Begeisterung war groß!

Passend dazu habe ich noch eine Michelmütze nach dem Schnitt von lillemo genäht. Außen dunkles Grau, innen der gleiche Stoff wie das Hemd. Schlicht, aber wunderschön, finde ich.

Und damit möchte ich mich nun langsam aber sicher, auch wieder Projekten für mich zuwenden. In der letzten Zeit habe ich unendlich viele Kindersachen genäht, nun bin ich auch mal wieder dran. Gut, dass ich am Samstag bei einem wundervollen Leipziger Nähtreffen war, das hat die Prioritäten wieder zurechtgerückt.

Wir sehen uns also morgen und übermorgen!

Aber nun folgt erst einmal dem Link zu Steffis Michel Hemd und lasst Euch von all den schönen Beispielen vom Probe nähen begeistern! Steffi sammelt sie alle bei pinterest und zeigt sie noch die ganze Woche bei sich auf dem Blog.

http://de.dawanda.com/product/71137095-E-BookNaehanleitung-Hemd-MICHEL

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Hm, ist mein erster Kommentar tatsächlich verschwunden?!

    Ich hatte geschrieben, dass ich dein Michel-Hemd wunderschön finde und eigentlich auch auf der Suche nach so einem Stoff war. Doch ich hab keinen passenden gefunden und bin aber - vor allem mit meinem blitzblauen Flanell-Hemd auch superglücklich!

    Viel Spaß beim Anprobieren und davor noch gute und rasche Besserung deinem kleinen Mann!
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott wie süß. Ich bin sehr auf Tragebilder gespannt kann mir aber vorstellen, dass das noch süßer ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich ja hin und weg ;0) ... den Mützenschnitt gab ich schon, nur noch nicht genäht !
    Dieses Hemd braucht mein Michl auch .... Uuunbedint!! .... zumal das Blond schon vorhanden und der Name hier Programm ist ;0))

    Liebgruss Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Super schön und wie immer bei dir echt sauber verarbeite. Gefällt mir sehr gut, die Michel-Kombi!! <3

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe meines noch nicht gezeigt, aber wenn dann wirst du verstehen, wieso mir deine Version so gut gefällt :) Ich mag es auch schlicht und Streifen sind einfach schön michelig. Grau/weiß gefällt mir sehr, ich glaube für die Nachschubhemdchen wäre das was.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!