MMM mit Streifenshirt und Rock nach eigenem Schnitt

06:50 Mein gewisses Etwas 15 Comments

Nun ist sie vorbei, meine Elternzeit .. Es war unglaublich schön, dieses wunderbare Baby ein Jahr lang Vollzeit zu begleiten und sie nun mit viel Freude im Kindergarten zu sehen. Ich vermisse sie und bin manchmal ein bisschen traurig, sie nicht mehr den ganzen Tag beim Weltentdecken beobachten zu können.

Aber ich muss auch zugeben, dass ich meinen ersten Arbeitstag gestern sehr genossen habe. Mal wieder raus aus der Stadt (30km in die nächst größere Stadt) und mal wieder über etwas anderes reden. Es tat mir wirklich gut!

Das schönste am ersten Arbeitstag war die Wahl der Kleidung. Mir fiel wieder auf, dass ich schon viele Me-Made-Outfits aus dem Schrank holen kann und die Sachen untereinander kombinierbar kann. Ein wunderschönes Gefühl, so zur Arbeit zu gehen.

Heute führe ich mein neues Gute-Laune-Sommer-Shirt aus. Dazu ein dezenter Rock und für den kalten Wind ein farblich passender Loop + Strumpfhose.






Rock
Schnitt: abgewandelte Amy hier und hier und hier schon gezeigt.
Stoff: Jeansstretch vom Stoffmarkt
Kosten: ca. 10,- Euro
Fertigungsdauer: 1,5h
Änderungen: keine
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Jep!

Shirts 
Schnitt: nach meinen Maßen selbst erstellt, mit Rundhalsausschnitt
Stoff: Campan Streifenjersey über dawanda
Kosten: ca. 12,- Euro
Fertigungsdauer: 1h
Änderungen: keine
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Definitiv.

Ja, mein Kleiderschrank macht mich gerade sehr sehr glücklich. Auch, wenn ich natürlich (wer nicht?) gern mehr Zeit zum Nähen hätte und noch so viele Ideen auf ihre Umsetzung warten.

Aber das wird bald wieder anders .. denn .. *trommelwirbel* .. Anfang Juli wird umgezogen :)))))

Bis dahin ist noch unendlich viel zu tun und meist schwanke ich zwischen der Freude, dass es bald so weit ist und den Bedenken, dass noch so viel zu tun ist. Egal wie, der Termin steht und kann nicht mehr verschoben werden. Gut so!

Und noch etwas schönes wartet auf mich: Ich habe mich nun für eine 20h-Woche entschieden und werde die restlichen 20h (und mehr) dem Nähen widmen. Wie das aussehen wird, erzähle ich Euch dann alles, wenn es soweit ist. Jetzt wird erst einmal umgezogen ..

... und bei den MeMade-Damen vorbeigeschaut.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Richtig schön siehst Du aus! Und glücklich :-)
    Alles Gute für den Wiedereinstieg im Job, für Umzug und alle weiteren Pläne (klingt spannend!)...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Das Outfit macht wirklich gute Laune - und dein Lachen dazu sowieso! Es klingt ja nach einer ganzen Reihe von Veränderungen bei dir im Moment und in nächster Zeit. Ich bin schon gespannt, was du davon alles berichten wirst.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  3. In dem Outfit würde mich arbeiten auch Spaß machen. :-) Alles gute für deinen Start zurück im Job. Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  4. Uih... das steht dir unglaublich gut!! :)
    Ich heule hier auch gerade rum, weil ich nur noch eine Woche habe mit Baby.
    Und wann sehen wir uns wieder??!! (Erst im September??! Nein! Oder?)
    Liebe Grüße von
    aennie

    AntwortenLöschen
  5. Das passt alles wunderbar zusammen! Streifen machen irgendwie immer gute Laune :-)
    Alles Gute für den Umzug und für alle Veränderungen!
    Ganz liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. die gute laune steht dir ins gesicht geschrieben.
    ob sie vom shirt kommt oder vom rauskommen oder von den guten aussichten oder von allem zusammen?
    klingt jedenfalls alles gut und spannend.

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschönes Outfit, das Oberteil ist genau mein Ding und Amy geht ja auch zu jedem Anlass! Und auf den Bildern strahlst Du richtig mit dem Oberteil um die Wette ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  8. So viel Neues... wie aufregend, nun ist es bald so weit: der Umzug. Du siehst blendend aus. Das schöne Outfit unterstreicht das nur. Ich habe mich gestern mit meinem Kleiderschrank versöhnt, nicht, weil ich so viele schöne kombinationsgewillte Teile darin habe, sondern weil er endlich wieder aufgeräumt ist...
    Liebste Grüße und eine gute erste Arbeitswoche! Marja

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ! Steht dir sehr gut.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  10. tolle Kombi, steht Dir super...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  11. Ringelshirts sind immer toll! Ob zum schlichten Rock oder zur Jeans frau ist damit immer gut angezogen, wenn das Shirt so gut passt wie bei Dir. Für den Rock könnte es vielleicht etwas kürzer sein, aber mit der jetzigen Länge hast Du natürlich all Optionen bei Rock und Hose. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Gut siehst du aus, liebe Sindy.
    Guten Einsteig wieder in die Arbeitswelt und eine gute Umzugs-Vorbereitung!
    (Wenn du magst, schau mal bei mir vorbei- ich revolutioniere meinen Kleiderschrank. Und da bist auch du als Inspiration nicht unschuldig... :) )
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen
  13. Super hübsche einfache Kombi. Gefällt mir sehr gut. Schade, dass die Links zum Rock nicht funktionieren :(

    Ist doch schön, wenn man sich entscheiden kann, ob man Vollzeit oder "bloß" Teilzeit arbeiten geht. Wenn ich es mir mal aussuchen kann, werde ich auch definitiv reduziert arbeiten. Hobbies auszuleben ist auch wichtig. Kommt leider oftmals zu kurz.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Ein schönes Outfit! Und schön, dass bei dir alles so toll klappt. Job. Kindergarten. Haus.

    Ich freue mich schon auf euren Umzug. Und natürlich auf Bilder! :.D

    AntwortenLöschen
  15. Schönes Outfit! Ich habe hier auch noch türkisen Ringeljersey liegen, da muss ich unbedingt auch mal ein Shirt draus machen!
    Alles Gute auch von mir für den Wiedereinstieg in den Job und für den Umzug!
    LG, Goldengelchen

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!