LISA und LISABETH von fabelwald

06:15 Mein gewisses Etwas 6 Comments

So ein kleines fast-schon-Kleinkind-Baby will beschäftigt werden. Will die Welt entdecken und von der Mama lernen. Wie schnell da die Tage verfliegen und dabei so wunderschön sind. Mein kleines Babymädchen ist die Lebensfreude in Person. Noch nie habe ich einen Menschen so positiv und gut gelaunt leben sehen. Jeder Situation gewinnt sie etwas Gutes ab. Sie lebt und lässt leben. Unglaublich wie viel Energie sie mir gibt und mir zeigt, wie schön das Leben ist - wie man den Moment genießt.

Dementsprechend rar mache ich mich hier. Aber aufgeben mag ich nicht. Auch, wenn mir der Gedanke in der letzten Zeit häufiger kam. Aber wer sagt, dass man immer ständig online sein muss? Manchmal ist man eben ein bisschen weniger präsent.

Heute muss ich Euch aber unbedingt etwas zeigen. Das kann nicht warten.

Kennt Ihr die Schnitte vom fabelwald (aka herzekleidLISA und LISABETH?
Ich durfte schon vor längerer Zeit Probe nähen und bin restlos begeistert. So wie ich es vorher schon dachte. Ich mag ja ausnahmslos alles was Steffi näht und entwirft.

Zuerst durfte ich LISA nähen. Ich entschied mich für eine sommerliche Farbkombination, die zum Glück auch dem großen Mädchen gefiel und viel getragen wird.


Dann nähte ich LISABETH und konnte endlich einen zwei Jahre alten Stoffmarktstoff zu seiner Bestimmung führen. Es entstand ein wunderschönes Kleid mit weitem Rockteil und schöner Knopfleiste. Genau so, wie ich es mag. Leider ist das große Mädchen ein äußerst kamerascheues Geschöpf, so dass ich keine Tragebilder zeigen kann. In diesem Fall wirklich sehr sehr schade, da ihr das Kleid so fantastisch steht.


Beide Schnitte sind wie für mein großes Mädchen gemacht. Aber besonders gut steht ihr LISABETH. So gut, dass ich noch eine Version nähen musste. Diesmal mit einer weiteren Rockpartie und halber Knopfleiste.


Und da mein schönes Ameland Kleid schon längst aussortiert im Schrank lag (Schnitt und Stoff waren leider doch so überhaupt nicht meins), durfte hier nun zumindest der schöne Stoff zum Einsatz kommen und sich neu verwirklichen. Ich glaube, das war seine eigentliche Bestimmung.

Gestern ist dann nun auch endlich mal wieder etwas für mich fertig geworden. Ich bastel schon ewig an einem neuen Rockschnitt und habe nun endlich einen passenden Prototypen fertiggestellt. Details dazu dann zum nächsten MeMadeMittwoch also hoffentlich bald ..

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Oh, das klingt doch gut....vor allem die Babygenusszeit :)
    Die Kleider sind toll, beim Letzten dachte ich erst du hättest dich selbst in eine Lisabeth gequetscht, aber dann habe ich es nachgelesen. Ist doch gut, wenn der Stoff noch zu einer guten Bestimmung findet.

    Viele Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Schnitte sind toll, eine Lisa gabs bei mir auch als letztes (siehe Blog). Lisabeth muss ich auch noch unbedingt ausprobieren, der Schnitt sieht toll aus und deine Exemplare sind sehr schön geworden!
    Und Blogpausen sind doch völlig ok, du hast doch die schönste Begründung dafür! Aber ganz von der Bloggerbildfläche verschwinden sollst du auch nicht, das wäre wirklich schade!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass der Stoff seine Bestimmung gefunden hat - er macht sich wirklich gut als Lisabeth und ich freu mich über jedes Beispiel! :-)
    Und ich find es gar nicht schlimm, wenn es mal längere Blogpausen gibt - das ist eben manchmal so, es kommt so, wie es kommt!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich bin ganz verliebt in die Farbkombination deiner Lisa...
    Das sieht getragen bestimmt noch schöner aus!

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Der Stoff ist sooo schön. Und der einfach Schnitt passt ganz wunderbar dazu. Steht dir sehr gut!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!