MMM im drapierten Shirt

07:50 Mein gewisses Etwas 22 Comments

Wie am Montag schon beschrieben, mache ich mir sehr viele Gedanken, bevor ich mir ein neues Kleidungsstück nähe. Alles soll zusammen passen und untereinander kombinierbar sein.

Im Moment liegt der Fokus ganz klar auf einfachen, einfarbigen Shirts mit dem gewissen Etwas. Sie sollten die Brust ein wenig kaschieren und am besten die Taille betonen. Eine raffinierte Ausschnittlösung darf es immer sein.

Als ich dann die Ottobre Woman von 2014 durchblätterte, fiel mir gleich das Lemon-Juice-Shirt auf. Drapierte Kleidungsstücke hatte ich schon öfter gesehen und freute mich, nun endlich auch selbst mal eines nähen zu können.

Und dann gefiel mir schlussendlich der Ausschnitt doch nicht so richtig. Ich veränderte so einiges und erhielt ein wunderschönes alltagstaugliches Shirt. Passend zu Jeans und zu Rock. Und eben nicht ganz normal, sondern ein wenig anders.


Der Ausschnitt sollte laut Schnitt einfach nur gerafft sein. Das gefiel mir aber gar nicht. Und so entschied ich mich für "Kellerfalten", die schräg zum zum drapierten Bereich verlaufen. Das trägt nicht ganz so sehr auf und passt aus meiner Sicht hervorragend zum Stil des Shirts. So verlaufen die Falten wunderbar zu einer Seite und die andere ist eher schlicht.


Am Rückenteil habe ich die Raffung auch weggelassen und dafür den überschüssigen Stoff umgeklappt und festgenäht. Gefällt mir ganz gut, wenn auch nicht überragend.


Noch ist es ungewohnt, so ein Shirt zu tragen. So viel Stoff ist merkwürdig und fühlt sich an, als ob ich immer daran rumzupfen müsste, dass alle Falten da entstehen, wo ich sie mir vorstellen ..

Shirt
Schnitt: drapiertes Shirt Lemon Juice aus Ottobre Woman 2/2013
Stoff: vom Maybachufer
Kosten: 5 Euro
Fertigungsdauer: 2h (+ eine Woche anstarren .. scheint hier mittlerweile Standard zu sein. )
Änderungen: Ausschnitt und Rückenteil verändert
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Mh .. ich weiß noch nicht. Mal sehen, wie sich das Shirt im Alltag bewährt.

Damit hüpfe ich rüber zum Me Made Mittwoch und geh später mal schauen, was heute vielleicht schon Frühlingshaftes gezeigt wird.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das Shirt gefällt mir recht gut. Die Rückenansicht ist etwas ungewohnt, aber nicht schlecht. Dieses Shirt hab ich ja auch schon lange auf meiner Nähliste, werde mich dann doch mal dranwagen :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dein Shirt ausgesprochen gut. Klasse! Ich mag schlichte Stoffe und raffinierte Details. Es steht dir sehr gut.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  3. Anonym12/3/14

    Eine schöne Variante!
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  4. Schaut hinreißend aus und steht dir wunderbar, auch diese schöne Nichtfarbe!
    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sindy,
    Du siehst toll aus, gefällt mir auch sehr gut mit den Kellerfalten, super gelöst und viel schöner als im Schnitt.
    Mir würde wohl auch der Rücken ein bisschen besser ohne Raffung und co. gefallen, aber so ist auch das eine gute Lösung.
    Mit dem Anstarren kenne ich, aber inzwischen ist mir das auch lieber als einfach reinschneiden *lach*
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  6. Das Shirt sieht wirklich gut an dir aus und die Lösung mit den Falten am Ausschnitt finde ich auch besser als das Original. Für einen guten Fall der Drapierung kommt es sicherlich darauf an, den richtigen Jersey zu erwischen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  7. Ja, diese drapierten Sachen. Nix für Perfektionisten ;.)
    Ich zuppel an meiner Elaine auch immer ein wenig herum … aber dafür verstecken sie auch ganz gut den Sonntagsbraten oder die zu große Portion Nachtisch. Damit ist das Ganze doch wieder ganz alltagstauglich :.D

    Dein Shirt finde ich super. Steht dir jedenfalls unheimlich gut! Und so unifarben würde es in meinem Schrank auch ein schönes Plätzchen finden :.)

    AntwortenLöschen
  8. Cooles Teilchen!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Interpretion! ich sehe die Shirts und oft gefallen sie mir aber in meinem Kopf passt so ein Schnitt dann doch nicht in mein Leben ... umso schöner zu sehen, wie Du ihn gewandelt hast, echt toll geworden! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Sindy... Ganz wundervoll! Richtog umwerfend. Ich geh mir gleich mal den Schnitt angucken, um Deine absolut überzeugenden Änderungen nachzuvollziehen... Und frage mich auf dem Weg zum Zeitschriftenregal, wie Du das machst mit derr weißen Hose und den zwei Kindern... ;-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  11. Das Shirt zu der Jeans und zu Dir gefällt mir supersupergut, wie die Falten fallen und so insgesamt. Auf dem ersten Bild sieht es am besten aus. Die Rückansicht ist auch ein Hingucker, irgendwo muss der viele Stoff ja hin. Du hast den Schnitt sehr geschickt abgewandelt, wie ich finde. An meinem Elaine Shirt muss ich auch immer herumzupfen. Hast Du einen Viskosejersey verwendet? Dann müsste es ja doch von alleine schon recht gut fallen.

    Ich schließe mich Catrins Frage an: die weiße Jeans nur fürs Foto oder den ganzen Tag?

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Schlicht und raffiniert - das ist dir echt gut gelungen!

    AntwortenLöschen
  13. Sehr sehr schön! Die Drapierung macht sich toll zum fließenden grauen Jersey. Einfach schick. Lg verenav

    AntwortenLöschen
  14. Gefällt mir viel besser als die Variante in der Ottobre! Sehr gelungen. Lg, nina

    AntwortenLöschen
  15. Anonym13/3/14

    Ah, interessant, cool!
    Vera ;)

    AntwortenLöschen
  16. Super hübsch geworden! Ich setze auch lieber auf interessante Schnitte als auf knallige Farben!
    Und es lässt tatsächlich schmale Schultern zur Geltung kommen, wobei du dir ja sowieso nicht zu viele Gedanken machen musst, ob etwas "aufträgt" ;)
    Auch die Hose ist übrigens super, ich liebe im Moment auch meine weiß-beige Cordhose - wenn sie nur nicht so schnell dreckig würde… ;)

    Sonnige Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  17. Ein tolles Shirt! Der Schnitt hat was und dass du Kellerfalten draus gemacht hast, finde ich perfekt. Nur drapiert könnte ich es mir auch nicht vorstellen.
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. Hey, danke für deinen Kommentar. Gut zu wissen, dass ich mit meiner Hitze nicht alleine bin! ;)
    Das Shirt ist richtig toll geworden - ich kann zwar verstehen, was du meinst, dass der viele Stoff sich komisch anfühlt, aber der fällt superschön und auch deine Abänderungen gefallen mir richtig gut! Sehr kreativ! :)

    AntwortenLöschen
  19. das Shirt gefällt mir sehr gut, der Fall ist interessant...es steht die super...

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  20. Ein wirklich außergewöhnlich pfiffiges Shirt!!!!....es sieht sehr gut an Ihnen aus!
    Viele Grüße, Marion (bloglos)

    AntwortenLöschen
  21. Super, die vorderansicht gefällt mir extrem gut! Werd ich so vielleicht auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!