Our house: Ein Blick ins Dachgeschoss

07:12 Mein gewisses Etwas 7 Comments

Schon so lang wollte ich wieder einmal Bilder von unserer Baustelle zeigen. Irgendwie ist es schwierig, den richtigen Moment abzupassen. Es passiert jeden Tag so viel, dass ich immer noch ein bisschen warten wollte und dann doch nichts zeigte.

Nun aber habe ich ein paar Bilder zusammengestellt und würde Euch gern das Dachgeschoss zeigen. Hier könnt Ihr nachlesen, wie es zu Beginn aussah und was wir alles verändert haben.

So sieht es von Außen aus .. Der mit Holz verkleidete Bereich ist der Anbau. Dort kommt, da wo das einzelne Fenster zu sehen ist, die Treppe hoch. Der Flur geht dann weiter entlang der drei Fenster und endet im Dachbereich, wo sich nach links und rechts jeweils ein Kinderzimmer anfügt.


Hier kommt man dann also später einmal die Treppe hoch. Derzeit können die zwei Etage leider nur mit Leiter überwunden werden, so dass wir hier oben ziemlich wenig Besuch empfangen .. Als kleines Highlight haben wir eine Welle in die Decke eingebaut. Die Idee kam spontan und wurde genauso umgesetzt. Ein tolles i-Tüpfelchen.


Das ist der Flur mit den drei Fenstern. Die erste Tür rechts führt ins "Kinderbad", die zweite in die Abstellkammer. Nach der Abstellkammer folgt der "Kleiderschrank".


Das Kinderbad. Mit Dusche, WC und Waschbecken. Nicht zu groß und nicht zu klein.


Rechts geht es zum "Kleiderschrank", weiter hinten tun sich nach rechts und links die Kinderzimmer auf. Die zwei Ventilatoren in der Decke sorgen für einen Luftaustausch in den Schlafbereichen, die sich direkt unter dem Spitzdach befinden.


Kinderzimmer #1. Das größere von beiden.


 
Hier mit Blick zur "Schlafluke". Später wird hier eine Holzleiter zum Schlafbereich führen.


Und das ist der Schlafbereich. Ausreichend Platz für eine große Matratze und süße Träume.


Ausblick aus dem großen Kinderzimmer. Das dreiflügelige Fenster ist das Küchenfenster.


Das kleine Kinderzimmer ist wirklich klein. Da aber Schlafbereich und Kleiderschrank "ausgelagert" wurden, reicht der Platz. Dafür ist es hier sehr schön hell.



Und auch hier wieder mit Schlafluke, die derzeit noch provisorisch erreichbar ist.


Nun wird hier fleißig grundiert, Acryl gezogen, tapeziert und gemalert. Auf dass das Dachgeschoss in ein paar Tagen fertig wird. Ein wunderbares Gefühl in ein frisch tapeziertes Zimmer zu treten. Damit steigt die Motivation ins Unermessliche und lässt mich auch noch zu später Stunde, wenn die Kinder im Bett sind, fröhlich auf die Baustelle schlendern. Wenn der Maler schon einmal da ist, soll natürlich auch so viel wie möglich fertig werden.

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, fällt mir auf, wie viel sich gestern und vorgestern schon wieder getan hat. Vielleicht sollten wir einfach eine Live-Cam einrichten ..

Hoffentlich bald folgen dann Bilder aus dem 1. OG.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich liebe deine Bilder vom Haus!! Es macht so Spaß zusehen wie es sich verändert!
    Die Schlafräume sind ja der Hammer, da haben sie echt große Kinderzimmer bei so einer Aufteilung, toll!!

    Liebe Grüße Chrisse

    AntwortenLöschen
  2. Wow, da habt ihr ja wirklich viel geschafft.
    Habt ein schönes Weihnachtsfest.

    Herzliche Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mir jetzt schon vorstellen, dass es totaaal toll wird!

    AntwortenLöschen
  4. danke für's Zeigen!
    wow, da ist wirklich schon richtig viel passiert! schön, dass ihr jetzt in Richtung frisch tapezierte Zimmer geht!
    die Schlafluken finde ich super, Freunde von uns haben das auch, die (schon größeren Kinder) lieben es.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  5. Wowowow! Ich erkenn das alles kaum wieder, richtig toll! Und die Schlafluken - wunderbare Idee! Werd ich mal meinem Liebsten vorschlagen, wir überlegen hier hin und her, wie die Kinder am besten untergebracht werden, wenn sie dann mal aus dem Familienbett raus wollen ;)
    Ganz liebe Grüße und schöne Weihnachten, Julia

    AntwortenLöschen
  6. Sindy, das sieht einfach toll aus. ich würde am liebsten direkt mit anpacken wollen um selbst einzuziehen ;) danke, dass du diesen tollen Fortschritt gezeigt hast udn so wünsche ich dir an dieser Stelle auch nochmals ein frohes und glückliches Weihnachtsfest :)

    Glg
    Halitha

    AntwortenLöschen
  7. Hui, das sieht ja schon toll aus!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!