Restyle: aus altem Kleid wird Kinderrock und Babyhose

07:23 Mein gewisses Etwas 7 Comments

Nun ist meine Babypause offiziell beendet .. Vielen Dank noch einmal an meine Vertretung! Ich hoffe, Euch Lesern haben die Beiträge ebenso gut gefallen wie mir!

Wir haben uns inzwischen ganz wunderbar eingelebt! Fünf Wochen sind seit der Geburt schon vergangen .. Die Zeit rennt! Es ist immernoch ein bisschen ungewohnt, wieder ein Baby um sich herum zu haben, aber wir genießen trotzdem jede gemeinsame Minute. Natürlich bin ich müder als sonst und viele Dinge müssen erst einmal liegen bleiben, aber darauf hatte ich mich schon eingestellt. Und wirklich schlimm ist es eigentlich auch nicht.

Ich glaube allerdings, das Babymädchen will mal hoch hinaus. Sie ist in den letzten vier Wochen vier Zentimeter gewachsen und wiegt nun fast 5kg. Wahnsinn! Sie ist so wach und aufmerksam. Das kenne ich vom großen Mädchen erst mit acht Wochen .. Und am Dienstag hat sie sich plötzlich von Rücken auf die Seite gedreht. Ich dachte, ich seh nicht richtig. Dementsprechend viel muss sie natürlich verarbeiten und braucht täglich zweimal fünf Schreiminuten.Da kann ich tun was ich will, die Anspannung muss einfach raus. Danach ist sie dann super süß und wahnsinnig entspannt. Ich kann diese Phasen gut nachvollziehen und weiß, dass ich ihr nicht weh tue. Nur leider versteht das die große Schwester nicht. Die hat heute ganz bitterlich geweint, weil ihr ihre kleine Schwester so leid tat. Wir haben aber drüber gesprochen und dann ging es wieder. Tja, wir müssen uns hier noch immer alle umstellen und lernen jeden Tag viel dazu.

Trotzdem finde ich immer mal wieder eine freie Minute, die ich meiner Nähmaschine widmen kann. Neben notwendiger Kleidung für meine noch nicht ganz wieder hergestellte Figur (ich passe zwar wieder in meine Hosen, bekomme aber, wenn ich sie zubekommen habe, keine Luft mehr ..), zieht es mich zu meinen Lieblingsprojekten: aus alter Kleidung neue entstehen lassen.

So tummelte sich schon seit einiger dieses erkreiselte Kleid in meiner Altkleiderkiste. Es gefällt mir zwar immer noch sehr gut, wenn es vor mir hängt, angezogen muss mich aber einfach einsehen, dass es nicht zu mir passt. Das Muster gefällt mir aber so gut, dass ich das Kleid einfach nicht weggeben konnte.


Und so entstanden aus dem Kleid ein Rock für die große Schwester und eine Strampelhose für das Babymädchen.

Für den Rock habe ich die bereits vorhandene Raffung am Kleid genutzt, so dass der Rock schön weit schwingt. Am hinteren Bund habe ich ein Gummiband eingenäht. So hält der Rock gut und kann noch eine Weile mitwachsen.

Die Hose habe ich Innen mit lilafarbenem Jersey gefüttert.


Und als besonderes Highlight, zieren nun die Taschen des Kleides das Hinterteil der Hose.


Ich mag diese Projekte sehr sehr gern! Es macht unglaublich viel Spaß zu überlegen, was aus einem alten Kleidungsstück werden soll, welche Details wie umgesetzt und übernommen werden können und wie das neue Kleidungsstück am Ende aussehen wird.

Die große Schwester ist jefenfalls sehr glücklich und dem Babymädchen gefällt die Hose bestimmt auch sehr gut. Sie hat zumindest nichts gegensetzliches geäußert ..

Nun werde ich am Montag (zur Aktion "My kid wears") sehen, dass ich beiden Mädels ihre neuen Sachen anziehe und Euch getragen zeigen kann. Die große Schwester sieht in ihrem neuen Rock wirklich zuckersüß aus!

Bis dahin wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und viel Zeit das tolle Wetter zu genießen!

Es ist schön, wieder zurück zu sein :)

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Wie süss, da bin ich schon auf die Tragefotos gespannt! Ein wirklich hübscher Stoff,
    lG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich hätte hier auch jede Menge zu recyclen …und neu zu nähen … und und und.

    Und dann kommt die Maus um die Ecke und fordert die längst versprochene Puppenjeans ein. Und schon ist wieder ein Vormittag dahin. Aber wenn so süße Sachen entstehen und alle Benähten glücklich sind, lohnt sich das immer wieder :.)

    Dein Partnerlook-Set ist jedenfalls großartig geworden! Ich freue mich auch schon, wenn die Damen die Sachen auf de Laufsteg präsentieren!

    AntwortenLöschen
  3. Oh sind die wunderschön!!!
    Ganz ganz toll, ich liebe recycelte Sachen!
    <3 Chrisse

    AntwortenLöschen
  4. *hüüüüüübsch* Bei uns wird bei so einer Schreiattacke immer ein hektisches "Mama, ich habe wirklich gaaaaaaaaar nichts gemacht!" entgegen geschrien!! *hihi* Ich habe auch hier noch ein paar Sachen die recycelt werden wollen! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee! Da macht recyclen doch glatt Spaß und zwar schon beim Zuschauen!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein tolles Recycling, liebe Sindy!
    Ich hänge diesen Monat etwas hinterher - aber morgen gibt's auch bei mir ein Recycling :)

    darf ich deins schon mal verlinken?

    sei lieb gegrüßt!
    Beate

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!