Das Babymädchen und ihr Aufpasser

09:42 Mein gewisses Etwas 6 Comments

Schon vor der Geburt des Babymädchens durfte ich das süße Reh vom stoffbüro Probe nähen. Und ja, schon lange wollte ich es zusammen mit Baby präsentieren, konnte aber nicht, da die große Schwester sofort nach der Fertigstellung dringenden Bedarf angemeldet hatte. So wurde es nun die letzten Woche nicht mehr aus den Augen gelassen, bis das Babymädchen vor ein paar Tagen so herzzerreißend weinte, dass die große Schwester voller Mitleid das für sie bestimmte Rehlein neben sie legte. Als ob sie geahnt hätte, dass das Reh zu ihr gehört, war sie sofort ruhig und schaute ihren neuen Aufpasser neugierig an.

Endlich die Möglichkeit für mich, Euch ein Bild vom Babymädchen und ihrem "neuen" Aufpasser zu zeigen.


Am schönsten findet sie es, wenn sich die weichen Ohren bewegen. Dann ist das Lächeln besonders schön <3

Der großen Schwester habe ich nun eine neue Version versprochen. Bevor ich nämlich das Reh genäht habe, habe ich das Schnittmuster abgenommen. So können hier - wenn Bedarf besteht - noch viele weitere Rehlein rumspringen und auf meine Mädels aufpassen!

Wir mögen die Softies vom stoffbüro sehr und aus Sicht der Nähenden kann ich sie auch empfehlen. Die Anleitung ist klar formuliert und die Schnittteile passen hunderprozentig zusammen. Mit ein bisschen Näherfahrung braucht man keine Stunde für ein kleines Rehlein. Und wenn man vorher den Schnitt kopiert, kann man sie unendlich reproduzieren. Zum Beispiel als wunderbares Geburtsgeschenk für weitere kleine Babymädchen und -jungen. Oder eben für die großen Geschwister, deren Bedarf an süßen Kuscheltieren wohl niemals gestillt sein wird..

.. wie mein Bedarf an schönen Stoffen .. seufz ..


You Might Also Like

Kommentare:

  1. nein ist das niedlich, liebe sindy :)
    und das bild vom rehlein und seiner jungen besitzerin ist auch so schön geworden.

    Ich freue mich so für euch!

    so ein rehlein, ja, vielleicht sollte ich mir auch so ein stoffset kaufen und ein reh nur für mich nähen? mmh....

    sei lieb gegrüßt!

    halitha

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt es auch außerordentlich gut, das kleine Rehlein, die neue Aufpasserin für Deine kleine Maus.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. ein rehlein — das ist so außergewöhnlich! und das babymädchen, wie entspannt es daliegt! so schön. alles liebe euch!
    herzlich ulma

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was ein schönes Foto und en süßes Rehlein. Da kann ich die große Schwester ja schon etwas verstehen, dass sie es am liebsten selbst haben wollte.
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  5. *.* Wie schöööön!!!! ich schick dir liebe Grüße!!! Dany

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die kleine Maus! Das Reh ist super, hatte es auch schon für eine Freundin als Geschenkidee im Auge! Können das auch Anfänger nähen? Liebste Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!