I proudly present: Meine erste selbstgenähte Knopfleiste

07:45 Mein gewisses Etwas 13 Comments

Heute zeige ich Euch meine erste selbst genähte Knopfleiste, auf die ich so richtig stolz bin!
Schon sooo lange schleiche ich um das Thema drum herum und nun endlich habe ich mich getraut. Mit dem Fazit, dass das gar nicht schwer ist, wie es aussieht. Vorausgesetzt, man folgt der weltbesten Anleitung von Natron.


Eigentlich wollte ich richtige Knöpfe verwenden, erinnerte mich dann aber wie miserabel meine Nähmaschine Knopflöcher näht. Also landete ich doch wieder bei KamSnaps und erfreue mich am farblichen Kontrast. Das passt dann auch schön zu meiner Idee, die Knopfleiste mal nicht mittig verlaufen zu lassen. Ist mal was anderes ..

Nun fehlt noch die Rückseite der Snaps, Ärmel und ein Saum, bevor ich Euch morgen zum MMM das fertige Shirt mit aquafarbenen Rock präsentieren kann. Es wird wieder eine knappe Angelegenheit, da das Shirt eher still- als schwangerschaftstauglich ist, aber bald kommt dann wieder die Zeit, wo das keine Rolle mehr spielt.

Mit diesem kleinen Projekt geselle ich mich zu all den Kreativen am CreaDienstag.

Außerdem folge ich dem Aufruf von Beate von Zapperlott, einmal im Monat einen umgesetzten Pin von Pinterest zu zeigen. Ich fand es eine schöne Idee, dass man nicht immer nur sammelt, sondern auch mal was bewusst umsetzt und zeigt. Hier kommt Ihr zu meinem heutigen Pin.

Zwar sammle ich größtenteils Inspirationen oder Anleitungen, aber auch da ist es schön, wenn sich einfach mal ein Thema vornimmt und umsetzt.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Vielversprechend! Zuerst habe ich etwas gezögernd angesichts der Snaps, aber auf den zweite Blick finde ich den Reiz darin.

    Alles Gute füe den Countdown - und viel Spaß auf dem Sofa! Lass es Dir gutgehen!

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. *Juhu* Das Shirt sieht wirklich toll aus!! Bin schon mega gespannt, wie es komplett aussieht!
    Das Mit den Schweinchen war auch mehr so eine spontan Aktion... Wir haben zwar länger überlegt, aber nie den Schritt gegangen. Und am Samstag haben wir dann ein Anruf bekommen, das eine Nachbarin dringend 2 Meerschweinchen los werden will. Weil ihr anders bald wieder wirft! Und dann hieß es kurz überlegen. Und mein Mann hat dann ja gesagt! =) Ansonsten hätten wir noch ein bisschen gewartet!

    Bei euch bin ich auch schon gespannt! Ich schick euch liebe Grüße Und wünsche euch einen tollen 1. mai!! =)
    Dany

    AntwortenLöschen
  3. Pass bloß auf, dass du die KamSnaps richtig anbringst!!!
    Ich wollte mir gestern fix ein Armband machen und habe die Kam-Snaps verkehrt herum angebracht. Ok, die eine Seite war richtig, nur die andere nicht, so dass ich sie nicht schließen konnte! Total ärgerlich. Ich habe dann solange mit einer Zange dran gewerkelt, bis ich das sch... Ding endlich raus hatte, natürlich nicht, ohne Spuren am Stoff zu hinterlassen... *hmpf*
    Deine Knopfleiste sieht aber toll aus, also versau sie dir nicht ;)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, dieser Hinweis ist wirklich Gold wert .. So ging es mir letztens auch. Nebenbei schön mit einer Freundin gequatscht und schon war der Snap verkehrt herum. Ich hab dann gleich meinen Notfallkontakt für solche Sachen - den liebsten Mann - genervt und er hat ihn tatsächlich ohne irgendwelche Spuren herausbekommen. Das war mir eine Lehre!! Nun werden Snaps nur noch ohne beisitzende Freundin angebracht ;)

      Konntest Du Dein Genähtes noch retten? Ich hoffe sehr!!

      Alles Liebe
      Sindy

      Löschen
    2. Ja, mehr oder weniger...
      Guck mal hier:
      Kleine Motivation fürs Sew-Along :-)
      Mit welcher Technik hat dein Mann das denn rausbekommen? Meiner ist gerade 700km entfernt, wäre also keine Option gewesen...
      LG

      Löschen
  4. Oh ja, das gefällt mir! Super Idee. Ich freu mich auf das komplette Outfit morgen ;-)
    Lg,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  5. Finde ich jetzt auch schon sehr vielversprechend!
    Und die Knopfleisten-Anleitung muss ich mir merken, du weißt schon, Knopfleisten sind mein Feind ;-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Toll! Ich bin ja auch ein großer Fan von Knopfleisten...also zumindest in der Theorie. Ich sehe mich im Sommer schon in vielen schwingenden Hemdblusenkleidern über den Spielplatz flanieren.
    Naja, in der Realität dagegen bringt mich momentan meine erste Knopfleiste zum Verzweifeln, daher werde ich mir das Tutorial direkt mal abspeichern, danke für den Tipp,
    lG Christina

    AntwortenLöschen
  7. Wow, was für eine Fleißarbeit!
    Ich bin sehr auf morgen gespannt :)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie hübsch! Sieht zauberhaft aus. Ich bin schon ganz gespannt auf's Outfit :.)

    AntwortenLöschen
  9. hübsch schaut´s aus :-)

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  10. Anonym1/5/13

    Deine erste Knopfleiste, hää? Du bist doch ein Nähprofi!!!!
    Ich habe übrigens meine erste Knopfleiste vor zehn Tagen im Nähkurs gelernt, möchte sie aber zu Hause noch mal wiederholen.
    Schaut mal hier steht, wie die Snaps zu entfernen sind:
    http://www.1bis3.de/KAM-Snaps-entfernen:_:134.html
    @Sindy
    Bitte gib mir den genauen Link für die Knopfleistenanleitung. Ich weiß nicht, wo ich ihn auf Pinterest finde.
    Danke! Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, auch als "Nähprofi" (der ich gar nicht bin ;) ) hat man so seine Angstgegner. Mit der Knopfleiste ist nun wieder einer bezwungen.

      Für die Anleitung einfach bei Pinterest auf's Bild klicken. Das ist ein Link zur Originalseite!

      Vielen Dank auch für den Link zum Snaps entfernen. Den werde ich gut hüten!!

      Alles Liebe
      Sindy

      Löschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!