Der Umbau: Es wird!!

12:02 Mein gewisses Etwas 10 Comments

Endlich, endlich sind wir bei unserem Umbau in der Phase angekommen, in der man nach jeder Minute, Stunde oder jedem Tag, den man werkelnd verbracht hat, mit einem breiten Grinsen nach Hause geht. Die Zeiten des großen Dreckes und der offenen Böden sind endgültig vorbei. Auch die Zeiten der Dämmung neigen sich dem Ende. Nun werden die Wände mit Rigips geschlossen und dazu nach und nach die neuen Fenster eingesetzt.

Besonders schön kann man diesen Verlauf in unserem Bad verfolgen.

Vor drei Wochen sah es hier noch so aus. Erinnert Ihr Euch?


Dann waren eine Woche die "Sanitäter" am Werk und legten Wasser- und Abwasserrohre in den Boden. Als sie fertig waren konnten wir den Boden endlich (!) schließen.


Der liebste Mann war so lieb und legte mir zur besseren Vorstellung Badewanne und Dusche aus Folie aufgeschnitten auf den Boden. Ein toller Moment sich die Dimensionen des neuen Bades mal so richtig vorstellen zu können :)

Dann wurden die fehlenden Ständer gestellt und die Wände gedämmt.


Die Außenwand bekam noch eine Dampfbremse (blaue Folie).


Damit sind die Wände nun bereit für zwei Schichten Rigips.

Voher mussten aber noch die zwei alten, einfachverglasten Holzfenster ausgestauscht werden. Das war unser Samstagseinsatz. 9:30 Uhr bis 18 Uhr und 3 (noch eines im Flur) von 12 Fenstern sind neu ..


Uns so geht es stetig vorwärts ..

Auch die anderen Räume: Schlaf-, Arbeits- und Ankleidezimmer im vorderen Teil des Hauses nehmen Gestalt an. Hier könnt Ihr vorher noch einmal einen Blick auf den Zustand vor dem Umbau werfen. Jetzt sieht es hier so aus.

Arbeitszimmer mit noch altem Fenster nach vorn zur Straße.


Nebenan das Schlafzimmer auch noch mit altem Fenster. Das neue steht schon bereit.


Und der Blick aus dem Arbeitszimmer heraus. Rechts, wo das Licht scheint, geht es ins Bad. Gegenüber ins Ankleidezimmer. Gar nicht so einfach, mit all den Wänden nun noch aussagekräftige Bilder zu machen.


Im nächsten Schritt muss noch die Elektrik fertig gemacht werden. Parallel werden alle Zwischenwände gedämmt und schließlich fertig beplankt. Im Flur fehlen noch drei neue Fenster. Wenn die dann drin sind, wird auch hier gedämmt, gedampfbremst ;) und beplankt. Damit sind dann die Räume fertig angelegt und es folgen Boden und Decke. Irgendwo dazwischen oder danach werden wir uns dann noch intensiv um den späteren Wohnbereich kümmern müssen.

Hach, Ihr Lieben, es wird, es wird!! :)

Für diese Woche bin ich aber erst einmal "Bau befreit". Das Baby-Mädchen hat sich nämlich schon in Position gebracht und der Muttermund ist weicher. Zu weich für Anfang 36. Woche meint meine Ärtzin. Also schone ich mich diese Woche ausgiebig und gebe dem Baby-Mädchen genügend Zeit sich fertig zu entwickeln. Ab nächster Woche gibt es dann "Entwarnung" und es geht für uns gemütlich im alten Trott weiter.

Da es beim kleinen großen Mädchen (ohne Baubelastung ..) damals auch schon so war und sie schlussendlich vier Tage nach ET auf die Welt kam, mach ich mir keine großen Gedanken .. Damals bin ich auch eine Woche mit 4cm geöffnetem Muttermund rumgelaufen, ohne je eine Wehe gespürt zu haben und als es dann richtig los ging, war sie nach knapp 2h auf der Welt. Ein bisschen länger dürfte es diesmal gern dauern, aber trotzdem freue ich mich natürlich, wenn ich nicht 12h und länger kämpfen muss.

Und nun ab auf die Couch .. Habt einen schönen Tag!!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. WOW, das sieht nach viel Arbeit aus ....
    wir sind momentan auch auf Haussuche, heute Abend haben wir ein Besichtigungstermin von einem alten Haus .... da müsste man sicherlich auch vieles Um- und Ausbauen!! Ich bin mir aber noch soooo unsicher, schaffen wir das? wie lange wird es dauern? die Kosten? schwanger? ... ich hätte wirklich Lust darauf, aber aber aber =/ .... vllt kannst du mir ein paar Ratschläge geben wie man so was am besten anpackt. Mut hast du mir auf jeden Fall schon mal gemacht =)

    LG*Chrisi*

    AntwortenLöschen
  2. Drück die Daumen, dass das Schonen gut fürs Baby-Mädchen ist und sie brav noch drin bleibt.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sindy, wie spannend! Der Umbau... das Haus, sogar die Bedampfbremsung ;-)! Ich kann mir wahrlich schwer vorstellen, was Du mit Deiner schönen Kugel dort noch richten möchtest, außer die Position der Badezimmerfolienmodelle hin und her zu schieben. Sieht doch alles sehr nach wirklich schwerer Arbeit aus...! Umso schöner, dass nun solche Fortschritte zu sehen sind. Hab eine schöne, ruhige (jawohl!) baufreie Woche. Liebste Grüße, Marja (die sich am Freitag übrigens einen Sonnenstich geholt hat...)

    AntwortenLöschen
  4. *uhhhh* Da habt ihr ja schon einiges geschafft!! Ruh dich schön aus!! Mein Ärztin hat Start erlaubnis gegeben! ;) Muttermund verkürzt und der Bubi liegt gut drin!!! Bin schon voll aufgeregt! *hibbel* Ich schick dir liebe Grüße!! Dany

    http://monstermami-hoch-zwei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da sind ja wirklich Riesen-Fortschritte erkennbar! Bestimmt ungemeint motivierend, oder?
    Viele Grüße und ruh dich mal schön aus!
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  6. Wow, da habt ihr wirklich was geschafft!! Wie viele qm werden es am Ende eigentlich?
    Der Boden im Bad ist ganz schön!!
    Lieben Gruß Chrisse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sollten dann ca. 160m² werden. Also genug :)

      Löschen
  7. Dampfbremse, Rigips, Planken, Badewanne, neuer Durchblick hört sich doch wunderbar an. Und habe ich da Ankleidezimmer gelesen?!

    Ich freue mich sooo, dass es jetzt so sichtbar vorwärts geht. Ruh dich aus, auch wenn es schwer fällt.

    Ich drück dich und träum vom Nähzirkel!

    Liebste Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, es geht ja richtig voran! Ich bin so gespannt, wie die weiteren Schritte aussehen werden und vor allem wie es am Ende wirkt, wenn alles fertig ist... Sehr spannend! (: Aber jetzt wünsche ich dir erstmal alles Gute beim zweiten Mal Mutti-Werden, entspann' dich auch ein bisschen und stresse dich nicht zu sehr!

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen
  9. unheimlich toll. Ich freue mich sehr für euch :)
    Aber auch gut, dass du dir jetzt mal eine (Pflicht)Pause gönnst. Nur zuschauen ist doch auch mal was, auch wenn es sicher ziemlich schwer fällt. Ich kann mr so gut vorstellen, wie schön euer zuhause bald wird!

    sei lieb gegrüßt

    halitha

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!