MMM in Frühlingsfarben

06:30 Mein gewisses Etwas 23 Comments

Wie wir alle, lauere auch ich auf den Frühling. Ich kann das Grau einfach nicht mehr sehen und freue mich schon jetzt auf  leichte Schuhe (am besten zum Reinschlüpfen, ihr wisst ja, Bauch und so) und Röcke, Röcke, Röcke. Ich glaube, solange ich keine Kleider für mich nähen kann, geschweige denn reinpasse, werde ich obsessiv Röcke mit flexiblen Bund nähen. Die passen einfach immer und irgendwie scheint mir, dass man davon nie genug haben kann, oder?

Beim letzten Stoffkauf kam ich an einem aquafarbenen groben Cord nicht vorbei. Diese Farbe hat es mir gerade angetan. Sie schreit förmlich nach Frühling und fröhlichen Farben. Man kann unendlich viel dazu kombinieren und stetig rücken beim Anblick die wärmeren Temperaturen ein Stückchen näher.

Kellerfalten und den Amy-Schnitt mag ich ja sowieso sehr gern. Das muss ich hier wohl nicht mehr erwähnen. Diesmal sollte der Rock aber doch noch etwas anders aussehen. Ich kann ja nicht immer nur Amys nähen .. Trotzdem war der Schnitt wieder mit von der Partie und diente als Grundlage, um der Inspiration, gefunden auf pinterest, nahe zu kommen. Gern hätte ich auch die Variante mit breitem Bund und vier Knöpfen genäht, aber das ließ sich mit dem flexiblen Bund nicht vereinbaren.

Also gibt es bei mir ein flexibles Bündchen, zwei Falten zwei rote Knöpfe.


Der Rock sitzt um die Hüften etwas straff, deswegen die Falten zwischen den Knöpfen, aber das stört mich nicht. So wird er auf jeden Fall auch nach der Schwangerschaft noch passen und mir nicht von den Hüften rutschen. Der Stoff knittert auch ein wenig, aber wenn ich mich recht erinnere, habe ich noch nie einen knitterfreien Cordrock gesehen ..

Der Bund ist dunkelblau, so wie das Shirt. Die Tascheninnenseiten auch. Dort habe ich die Kanten so abgesteppt, dass das Blau ein bisschen zu sehen ist. Dazu ziert den Bund ein dunkelblaues Paspelband. Ich hatte noch extra starke Paspel im Fundus und probierte einfach, was passiert. Mir gefällt, dass Rock damit nicht zusammen sackt und immer einen gewissen Abstand zu meinen Beinen wahrt. Trotzdem werde ich um das Futter nicht drum rum kommen. Bei Gegenwind krabbelt er natürlich die Beine hoch .. seufz.

Schnitt: selbst konstruiert auf Basis der Amy
Stoff: grober aquafarbener Cord
Kosten: ca. 8,- Euro
Fertigungsdauer: 2h inkl. Schnittkonstruktion
Änderungen: Zwei Falten, zwei Knöpfe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Och bestimmt. Nächstes Jahr dann mal mit festen Bund und vier Knöpfen.

Die anderen kreativen Nähkünstlerinnen treffen sich heute wieder beim MeMadeMittwoch. Hoffentlich schaffe ich heute endlich wieder meine Runde durch den Kreis der Teilnehmerinnen und sammle ganz viele neue Eindrücke.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Sindy, der Stoff, der Schnitt bzw. die Abwandlung, Dein Lachen: wunderbar. Als wäre der Frühling schon da... die Farbe ist wirklich toll, muß mal testen, ob sie mir steht. Dann nähme ich sie doch glatt noch in mein Farbschema auf... Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. mir hats diese farbe auch angetan;) und mit dem passenden schal und in der kombi mit dunkelblau -perfekt:) ich find knöpfe vorn an röcken und hosen auch schön;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist aber schön geworden! Eine sehr schöne Idee! Und die Farbe ist schön frühlingsfrisch, obwohl hier leider immer noch keine Sonne zu sehen ist. Mir würde der obere Rockteil interessieren - magst Du einmal die vier Knöpfe mit Bund zeigen? Einen schönen Tag! Liebe Grüße von der *lini*

    AntwortenLöschen
  4. Da kann der Frühling doch nichts anderes tun, als endlich um die Ecke zu luschern....der Rock ist der Knaller, die Kellerfaltern sowieso und die Knöpfe perfekt, hach, den könnte ich so nachschneidern, lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar! Die Farbe ist so schön und die Abwandlung ist eine tolle Idee. Werde ich mir merken...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für eine wundervolle Farbkombi und die Farbe im Speziellen... toll toll toll.... wobei der Schwierigkeitsgrad "einfach" sicher Ansichtssache ist. Ich als Nähanfänger würde das schon als doch gehobenem anspruchsvollen Schnitt einstufen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sindy,
    ich war ja schon seeehr gespannt auf Dein Röckchen...und es gefällt mir super!! Die Variante mit den zwei Kellerfalten sieht so ein bissl 70iger Jahre-mäßig aus ;-)
    Weiss nicht warum, aber erinnert mich an meine Kindheit...
    Diese Farbe ist der Hammer, würde mir absolut nicht stehen, aber durch Deine dunklen Haare an Dir perfekt! Alles in allem ein tolles Röckchen, welches Dich ganz bestimmt noch ein Weilchen nach der Schwangerschaft begleiten kann!
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Der ist aber schön!!! Ich fürchte, die Idee mit den Falten und den Knöpfen muß ich demnächst mal kopieren :-)) Toll!
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  9. Steht Dir sehr gut! Die Farbe würde ich persönlich etwas dunkler bevorzugen, aber auf jeden Fall mag ich die Kombination mit den roten Knöpfen SEHR!
    Und nach der Schwangerschaft passt der Rock dann auch noch! Evtl. nähst Du dann nach einiger Zeit ein engeres Bündchen an, dann kann der Rpock dich sicher noch lang begleiten!
    Auf den Frühling!
    Alles Liebe, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Farbkombination, die auch fest in meiner geplanten Frühjahrs-/Sommerkollektion verankert ist. Schön und frisch siehst du aus und ganz sindy-esk dabei! Toll!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  11. Ein wirklich schöner Rock und deine Faltenvariante finde ich glaube ich noch schöner als beim Original.

    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  12. Ich mache heute das 1. Mal bei MMM mit und zeige auch einen Rock :)
    Ich mag vorallem den tollen Türkiston und die roten Knöpfe dazu :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Amy, die Knöpfe sind eine tolle Idee. Du schaust fröhlich aus in dem Outfit. Weiterhin eine schöne Schwangerschaft.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  14. Ein wundervoller Rock .., so schön Türkis ... ich mag das sehr. Und die roten Knöpfe passen als Kontrast echt gut, ich bin für solche extravaganten Details meist zu feige oder zu Ideenlos ;0(

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Der sieht wieder mal wunderhübsch aus. Ich mag die Farbe ja sehr gerne! :.)

    Und wenn ich so ein Projekt in 2 Stunden schaffen würde, würde ich wahrscheinlich täglich einen nähen. Wieso dauert das bei mir immer so lang … Oh weh …

    AntwortenLöschen
  16. Oh ist das ein schöner Rock!! Die Farbe ist der Knaller! Und dann die Kombi mit den roten Knöpfen dazu! *thumbsup*
    Sehr kuhl ist ja auch Dein Lächeln!! :-D Passt suuuper zum strahlenden Rock!! *hihihi*

    Alles alles Gute zum Kugelbauch!
    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  17. Der Rock ist toll. Ich finde die Idee mit den Knöpfen sehr schön
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  18. Jippie... Frühlingsfarben. Wenns schon draußen wenig Frühling ist, so wenigstens die Kleidung. Sher hübsch, dein Outfit!!
    loiebe GRüße
    lucy

    AntwortenLöschen
  19. Jeah.... Bei dem schönen, flotten Rock hast du allen Grund zum Strahlen... ;-) LG Stefi

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefällt er auch richtig gut! Sieht toll aus :)
    LG, Marie

    AntwortenLöschen
  21. Annika23/3/13

    Großartige Idee mit den Knöpfen!

    AntwortenLöschen
  22. Dein Rock ist gaaaaanz toll geworden. Ich hab deine geklaut. Ich hoff, ich durfte.....
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  23. Ups Sorry, zu früh abgeschickt. Idee geklaut... meine ich :-)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!