Der Wiederaufbau hat begonnen!

07:10 Mein gewisses Etwas 4 Comments

Und nun der Beweis dafür, dass ich meine Blogabstinenz zusammen mit dem liebsten Mann seeeeeehr sinnvoll genutzt habe.

Mitte Januar hieß es noch "Der Dreck ist raus". Diesmal müsste es heißen "Die Böden sind (größtenteils) drin". Die Grundlage für alle weiteren Aufbauarbeiten ist nun geschaffen und langsam aber sicher kann man schon erahnen, wie das alles mal aussehen soll.

Hier der Blick (aus dem Arbeitszimmer) ins zukünftige Schlafzimmer. Der Raum wird nicht riesig, aber hier soll ja auch "nur" ein Bett stehen. Der "begehbare" Kleiderschrank wird des Raumes verwiesen.


Neben dem Schlafzimmer entsteht dann später das Bad. Alle Heizungs- und Wasserleitungen sind im Boden verlegt, fehlt nur noch die Fußbodenheizung.


Gegenüber vom Bad befindet sich der begehbare Kleiderschrank. Ist noch nicht gut erkennbar, aber bald!!


Aus dem Bad heraus erkennt man schon ein bisschen unsere Arbeitsecke.


Und zum Abschluss noch ein Blick in Richtung Wohnbereich. Dort wo der Heizkörper mitten im Raum steht, entsteht später mein Nähzimmer. Dahinter geht's zu Küche und Wohnbereich. Dort sind wir noch keinen Schritt weiter .. Aber das soll ich in der nächsten Woche ändern!

  
Die Bilder sind zugegebenermaßen schon eine Woche alt. Mittlerweile sind schon die ersten Profile und Ständer für den Trockenbau gestellt. Dieses Bild habe ich heute aufgenommen. Es zeigt unser zukünftiges Schlafzimmer. Toll, oder?


Ihr glaubt gar nicht, wie motivierend so ein Umbau sein kann, wenn man erst mal all die Altlasten raus hat und ungehindert mit dem Wiederaufbau beginnen kann. Ruckzuck hat man das Gefühl, man könnte schon morgen einziehen. So einfach ist es natürlich nicht, aber es macht einfach unheimlich viel Spaß zu sehen, wie die einzelnen Räume entstehen und wie viel sich an einem Tag verändern kann.

Ich bin gespannt, ob ich Euch schon nächsten Freitag weitere Erfolge präsentieren kann!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das ist wirklich beeindruckend, was Ihr da macht. Hut ab! Wir sind auch auf der Haussuche, aber mein Mann und ich sind uns einig, dass wir so einen Komplettumbau/Sanierung nicht leisten können. Und wollen. Ich lese jetzt hier schon eine Weile bei Dir mit und bin wirklich gespannt, wie das fertige Haus aussehen wird. Alles Gute und viel Erfolg weiterhin!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt Wahnsinn! Respekt!
    Und doppelt Respekt dass du das mit Kugel noch packst!
    Lasst ihr die Böden natur oder werden die noch eingelassen?
    (Weißes Öl kann ich aus eigener Erfahrung nicht empfehlen - räusper)
    Das wird bestimmt alles richtig toll, freu mich schon auf weitere Bilder.
    Liebste Grüße und weiter alles Gute,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Da bekommt man direkt Lust, mit anzupacken ;-)
    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Vorfreude enorm ist!

    Gutes Weiterbauen und liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da kann man ja echt beim Fortschritt zugucken! :-) Wenn die ersten Wände sich andeuten, wird das halt gleich viel Konkreter und ich finde, dass Räume im Rohbau eh immer kleiner aussehen, als dann fertig mit Möbeln drin... Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und wünsche euch viel Spaß und Geduld beim Umbau!

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!