Sewing Duet: Ein Ende in Sicht?

07:29 Mein gewisses Etwas 4 Comments

Tja, wenn man alles bis zum Abend vor sich herschiebt, kann es ganz schnell passieren, dass man sich schlafend auf der Couch wieder findet, anstatt schreibend vor dem Computer.

Dann gibt es den Bericht zum aktuellen Stand des Blazers eben heute.


Und was soll ich sagen, es scheint, als wäre das Mysterium Blazer für mich entschlüsselt. So langsam ergibt alles einen Sinn und setzt sich fast blind zu einem Ganzen zusammen. Dabei muss ich aber zugeben, dass das wohl auch an der unkonventionellen Verarbeitung liegt. Ein Revers gibt es nicht und auch sonst, lässt sich der Blazer ziemlich einfach nähen, wenn man erst eimal herausgefunden hat, wie das mit der Blende funktioniert.

Nun findet heute der letzte reguläre Termin statt und hätte ich so fleißig vorgearbeitet, wie ich es vorgehabt hatte, dann, ja dann, wäre es ein Klacks, den Blazer heute fertig zu stellen. Vielleicht oder besser hoffentlich ist das kleine Mädchen heute Nachmittag gnädig und lässt mich am Nachmittag noch fix das Futter, (den rückwärtigen Besatz) und die Ärmel nähen. Dann habe ich eine wirkliche Chance heute Abend und kann Euch den fertigen "babybauchtauglichen" Blazer präsentieren. Da er nämlich so schön A-förmig fällt, habe ich große Hoffnung, dass meine zunehmenden Rundungen noch lange Platz finden.




Und weil's doch so schön war, habe ich um 3 weitere Termine verlängert und plane noch einen schwangerschaftstauglichen Rock in A-Form und diesmal 3 Kellerfalten. Den Schnitt zeige ich Euch dann sobald es los geht.

Catrin schiebt die Fertigstellung ihres tollen Blazer weiter vor sich her. Ein bekanntes Phänomen, oder?

Du Liebe, vielleicht planen wir einfach eine gemeinsame Präsentation des fertigen Blazers am nächsten Montag und Du (und wahrscheinlich auch ich ..) bekommst dadurch den nötigen "Druck"? Wäre doch eine Idee, oder?

Und weil's so schön passt, dass heute wieder CreaDienstag ist, reihe ich mich dort gern mit meinem Blazer ein.


Zum Schluss noch ein paar miese Handy-Bilder für mich zur Dokumentation.









You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ui, da hast Du Dir ja einiges vorgenommen... Toi, toi, toi.

    Auf den kommenden Montag können wir uns sehr gerne einigen!! Ich hab gestern Abend das Futter reingebracht, jetzt fehlen noch ein paar Handstiche und das vordere Knopfloch.

    Hand drauf?

    ;-)

    Einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja mal wieder sehr verheißungsvoll aus. Bin gespannt, wie die fertige Jacke an Dir aussehen wird.Ich habe mir so viel Appetit bei Euch Näherinnen geholt, daß ich drauf und dran war, mich zu einem Nähkurs anzumelden. Das einzige, was mich total abgeschreckt hat, waren die Stoffpreise in dem Laden. Denn bei dem Nähkurs sind ausschließlich Stoffe aus besagtem Laden zugelassen. Und das wiederum engt mich sehr ein, weshalb ich nun keinen Kurs dort belegen werde.

    AntwortenLöschen
  3. Wir nähen demnächst Blazer, bzw. Mäntel im Unterricht. Ich bin mal gespannt ;)

    AntwortenLöschen
  4. ach nein, mah dir mal keine druck!
    so ein großes projekt darf auch langsam wachsen. ich finde die einblick wirklich immer richtig toll. und es wird auch ein besonderes stück werden, wenn man so viel zeit darauf verwendet.

    mir gefällt er bisher richtig gut :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!