That certain something

07:49 Mein gewisses Etwas 6 Comments


Die Vogelstempel und Eure wunderbaren Anregungen zu weiteren Motiven haben einen wahren Kreativschub ausgelöst. Habt vielen Dank, Ihr seid einfach wunderbar!

Nun verbringe ich die Abende mit verschiedenen Materialien, Farben, Stoffen, die Tage mit Sammeln von Mustern und Ideen. Mein Kopf schwirrt und allmählich lässt sich eine Richtung erkennen. Sobald alles klarer ist, fällt die Entscheidung, ob ich es mit einem kleinen dawanda-Shop probiere und zusätzlich ein paar Produkte hier in der Stadt anbiete. Dafür lasse ich mir unendlich viel Zeit und gehe den Schritt erst dann, wenn ich mir wirklich sicher bin und voll und ganz hinter meinen Produkten stehe. Vielleicht gehe ich ihn auch nie.

Viele werden sich fragen, wie ich gerade jetzt mit Vollzeitjob, 3jährigem Kind und großen Umbauplänen damit anfangen kann. Diese Frage ist berechtigt und war auch über Monate in meinem Kopf. Das Gefühl, dass es genauso richtig ist blieb. Jetzt, wo ich ihm Freiraum gebe, blühe ich so richtig auf. Kein Zwang, kein Druck. Was passiert, passiert.


Alle Ideen und Eindrücke möchte ich in einem separaten Blog sammeln. Wild durcheinander mit wenigen (englischen) Worten. Ein Entstehungsprozess oder einfach Inspiration.


That certain something - Das gewisse Etwas - steht für die kleinen dezente Feinheiten, die aus Alltagsprodukten kleine Schönheiten entstehen lassen. Nicht zu aufdringlich, nicht zu bunt. Wenige Akzente, die sich ganz natürlich ins Ganze einfügen.

Vielleicht habt Ihr Lust, diesen Weg mit mir gemeinsam zu gehen und zu schauen, wohin er führt. Über Kritik und Anregungen freue ich mich immer sehr!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. bin dabei!

    liebe grüße
    anke

    ps: du hast emailpost ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Daumendrücken ;-) (falls ich gewinnen sollte *hihi* werd ich nicht direkt auf deine email antworten können. Ich bin noch eine der wenigen die ohne ein Smartphone/Internethandy auskommen und somit werde ich im Urlaub offline sein).

    Sindy, ich bewunder dich echt. Mit deinem Absatz "Viele werden sich fragen..." hast du meine Frage quasi vorweg genommen. Wie schaffst du das alles? Wie bringst du das alles unter einen Hut?
    Ich habe nen 35h-Job und eine Wohnung für mich alleine, dazu nen Freund, den ich nur am WE sehe und wünsche mir trotzdem, dass die Tage mind. 30h haben, weil man doch gar nicht alles geschafft bekommt. Entweder ist Wohnung + Haushalt tip top, dann bleibt kaum Zeit, um etwas zu nähen/basteln etc. Oder ich nehme mir Zeit fürs DIYen, dann lass ich aber lieber keine Besucher bei mir rein ;-)
    Vielleicht vertrödel ich einfach zu viel Zeit im Internet?

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß bei deinem neuen Projekt, egal, wie der Weg sich genau gestalten wird. Ich hatte schon vor längerem in deinem Profil den (da noch leeren) Blog "That certain something" gesehen und mich gewundert, was es damit auf sich hat.
    Ich bin gespannt, was da noch kommt!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Tschaka du machst das schon!

    Ich habe jetzt beschlossen nicht an deiner herzallerliebsten Verlosung teilzunehmen. Die Idee ist toll, aber ich denke jemand weiter weg soll eher die Chance bekommen ;) Wir können das ja auch mal unter uns auskaspern...Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch zu so vielen tollen Lesern :)

    Blätter, Marienkäfer oder Mohnblumen als Stempelmotive wären bestimmt auch schön.

    Lieblingsgruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg! Und natürlich werde ich alles mitverfolgen. :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!