Das Burda-Cape, ein Zwischenstand

08:59 Mein gewisses Etwas 19 Comments

Wenn es doch mal passiert, dass ich ein paar Minuten ungestörte Zeit habe, um bei uns zu Hause ein kleines Fotoshooting zu veranstalten, nutze ich das natürlich aus und schleppe alles vor die Kamera, was schon irgendwie tragbar ist.


So auch das Burda-Cape.
Der Plan, meinen geliebten, aber nie getragenen Norwegen-Poncho zu verarbeiten ist bis zu diesem Punkt perfekt aufgegangen. Das "Material" reichte genau und lässt sich toll verarbeiten.

Leider ist ja die Farbe alles andere als farbenfroh, so dass mich mit den Details drum herum besonders intensiv beschäftigte. So ganz in Braun ist es ja dann doch eher langweilig, auch, wenn das Cape echt schick aussieht. Erst wollte ich das Futter und die Knöpfe in Orange nehmen, aber nachdem es das Futter nicht mehr vorrätig gab, entschied ich mich für ein schönes Türkis.
(Die Knöpfe sind nur probehalber festgesteckt, keine Angst, die bleiben nicht so schief ..)


Da ich mir mittlerweile ein Leben ohne selbst geschnitzte Stempel gar nicht mehr vorstellen kann, mussten sie natürlich auch hier zum Einsatz kommen. So ein hübsch bedrucktes Futter hat doch was, oder? Ich bin zwar noch nicht so ganz mit meiner Variante zufrieden, aber ich habe schon eine Idee, wie ich das Muster abrunde.


Ich denke, dass mit diesem gelungenem Versuch (zumindest, was die Technik angeht) die Zeit der einfarbigen Futterstoffe bei mir vorbei ist. Futterstoffe sind zwar wahre Zicken, wenn man sie verarbeitet, aber dafür meine Helden, wenn es um das Stempeln geht. Sie liegen schön schwer auf dem Tisch, beulen nicht und nehmen die Farbe dankbar auf. Was will man mehr? Wenn Euch bedruckte Futterstoffe auch gefallen könnten, kann ich Euch das eigene Stempeln nur wärmstens empfehlen.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja mal eine super Idee, die Futterstoffe zu bestempeln.
    Ich war schon ganz neidisch, wo du so einen tollen farblich passenden Stoff gefunden hast und nun ist die Lösung so einfach.
    Echt genial.
    Die Blumen passen super toll zum Poncho.

    Grüßle von Sandra und Burno dem Wuff

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geworden. Wenn du herausgefunden hast, wie man ihn kombiniert, freue ich mich über einen Post. Ich habe mir letztes Jahr eine tollen Poncho gekauft, aber ich bin mir unschlüssig, was ich darunter trage. Irgendwie gibt es kein Wetter, wo die Arme weniger Schutz brauchen als der Körper, und so habe ich das gute Stück letztes Jahr kaum getragen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch, dass er nicht einfach zu tragen ist. Rucksack geht schon mal gar nicht und den brauche ich eigentlich jeden Tag, wenn ich mit dem Fahrrad zum Zug fahre seufz ..
      Mit den Armen werde ich wohl keine Probleme haben, da ich es eh am liebsten habe, wenn die Arme im Freien sind und ein wenig Wärmetauscher spielen. Ich tendiere bei warmen Winterjacken meist zum Hitzeschock, wenn ich z.B. beim Spazierengehen richtig warm geworden bin ;)

      Ich werde berichten!

      Löschen
  3. ... du hast mich jetzt angesteckt... hier wird gestempelt! Die Farbkombi gefällt mir, auch wenn mir ein bißchen flau wird, wenn ich schon an den Herbst denken muß. Ein bißchen Sommer ginge noch. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich mich auf den Herbst freue. Irgendwie sind 25°C keine "Betriebstemperatur" für mich. Ich mag einen kühlen Wind und warme Sonne. Das ist im Herbst so schön, wenn die Sonne noch Energie hat. Aber ich hoffe trotzdem, dass er sich noch ein wenig Zeit lässt .. obwohl mir gerade auffällt, dass ja schon August ist. Wahnsinn ..

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Auf die Stempelergebnisse bin ich schon gespannt!! Die zeigst Du uns doch dann, oder?

      Löschen
  4. das cape ist wunderschön. besonders die farbkombi ist dir sehr gut gelungen. und gestempeltes futter ist das i-tüpfelchen;) mir gehts mit ponchos ein bissel wie mona, aber chic sind sie schon sehr. ich würd mich freuen, wenn du mit kombinationsmöglichkeiten bei MIXIT! mitmachen würdest;)
    herzlichst zur wochenmitte birgit

    AntwortenLöschen
  5. Der wird bestimmt ein Lieblingsstück in der kalten Jahreszeit. Die Farbkombination gefällt mir total gut und das bestempelte Futter ist einfach schön.
    Liebe Grüße, Katinka

    PS: Ich habe soeben meine erste Margerithenbluse fertig gestellt :-) durch dich inspiriert und doch ganz anders und eigentlich auch keine Bluse. Ich zeig sie bestimmt mal.

    AntwortenLöschen
  6. Der Hammer.<3 Auf die Farbkombi dunkelbraun-türkis steh ich auch grad total!
    Und soweit ich das auf den Bildern sehen kann, war es eine super Idee, den alten Poncho zu verarbeiten! Das Material sieht wirklich toll aus!

    AntwortenLöschen
  7. ... mit Klebefolienideen stehe ich auch so dermaßen auf dem Schlauch... Im Netz habe ich erstmal nur den "Cola Pen" gefunden, der zweifelsohne grandios ist, aber eben kaum den Berg abtragen kann. Meine Tochter freut sich über zahllose Aufkleber, kleineren (Puppenstuben-) Möbeln kann ein neues Gewand verpasst werden, ein Notizbuch könnte ein schrilles, abwischbares Gewand bekommen, aber das war es an Inspiration auch schon von meiner Seite ;-) Ein großer Umschlag geht heute schon auf Reisen, meld Dich einfach nochmal, wenn Du auch noch einen haben möchtest. Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  8. den will ich auch nähen :)

    meinst du, dafür kann ich auch einen Fleece Stoff nehmen ? bin mir da etwas unsicher :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, Fleece wäre zu leicht .. Es sollte wohl doch eher ein Stoff sein, der etwas schwerer fällt. Dann ergibt sich die schöne "Cape-Form". Fällt der Stoff zu leicht, stell ich mir das mit dem Tragen schwierig vor. Ich muss schon jetzt sagen, dass es nicht ganz einfach ist, ein Cape zu tragen, wo die Ärmelschnitze vorn sitzen. Es geht zwar, aber man ist schon ein wenig eingeschränkt .. Ich bin gespannt, ob ich damit leben kann ;)

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Okay, vielen Dank für deine Antwort :)

      Löschen
  9. Genial! Die perfekte Kombination! Die türkisen Knöpfe machen sich super - ich finde, Braun passt aber eh gut für so ein warmes, winterliches Kleidungsstück, dazu kannst du dann super farbige Accessoires kombinieren. Besonders fasziniert bin ich aber natürlich von dem Futter! :-) Mit Futterstoffen hab ich mich ja noch nicht so recht anfreunden können - ich mag dieses "glitschige" Gefühl einfach nicht. Außerdem weiß ich nie so recht, welches Material ich da verwenden soll - was hast du denn genau genommen? Wie auch immer, ab jetzt steht fest: Futter gehören bestempelt! :-)
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Futterstoffe sind auch mein Grauen .. Ich mag das glitschige Gefühl ebenso wenig. Bei Röcken sind sie aber bei mir mittlerweile Pflicht, da mir die Röcke sonst immer die Beine hochkriechen. Das ist nerviger als das Futter nähen ;) Und bei dem Cape denke ich, dass die Kombination von Futter und Wollflausch die Kälte da lässt, wo sie hingehört .. Wir werden sehen :)

      Ich muss mal schauen, aus welchem Material das Futter ist. Da sag ich Dir dann nochmal Bescheid!

      Toll, dass Dir die Idee gefällt! Ich hab schon die letzte Stunde darauf gelauert, was Du sagen wirst ;) Wir sind eben doch im Stempelfieber gefangen .. hihi

      Alles Liebe, Sindy

      Löschen
  10. You got that I want to fall, with this beautiful poncho! Ejecutación perfect lining and buttons, so this happens to my wish list for your fault, heh, heh, thanks!

    AntwortenLöschen
  11. So einfach und so genial :)
    Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht doch schon mal ganz toll aus! Très chique! :.)

    AntwortenLöschen
  13. Die Farbkombination ist wirklich toll! und ich bewundere, was für schöne Sachen du mit Stempeln machst. LG, Zuzsa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!