Stoffdruck am CreaDienstag

08:59 Mein gewisses Etwas 10 Comments

Habt vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem ersten bedruckten Shirt!
Das Drucken der Vögel hat wirklich so viel Spaß gemacht und das Shirt gefällt mir so gut, dass ich es abends kaum erwarten kann, weitere Ideen in die Tat umzusetzen.

Aber jetzt muss ich mir erste mal die geeignete Technik für meine Ideen austesten.

Für die Vögel habe ich Moosgummi genommen. Da hat mir besonders gut gefallen, dass das Gummi die Farbe ganzflächlig aufnimmt und man den Stempel schön gleichmäßig und kraftvoll auf den Stoff drücken kann. Für einfache Motive genau die richtige Wahl!
Und weil einige gefragt hatten, stelle ich eine genaue Anleitung diese Woche noch zusammen.

Nun habe ich ein filigraneres Motiv ausgewählt, welches sich mit Moosgummi nicht wirklich gut umsetzen ließ. Also habe ich es mit Linoldruck probiert. Damit bin aber noch nicht wirklich zufrieden. Die filigranen Fühler und Beinchen kommen nur sehr schlecht zur Geltung und vieles verschwimmt. Das kann natürlich auch daran liegen, dass ich es einfach falsch angegangen bin. Das Linoleum nimmt aber auch die Farbe nicht so auf wie das Moosgummi und der Druck erscheint sehr unregelmäßig.



Nun ist Stempelgummi auf den Weg zu mir und ich bin schon sehr gespannt, ob dieser Gummi das Material meiner Stempelträume wird. Denn dann kann ich endlich mit dem Drucken loslegen und Euch meine Ideen zeigen. Ich bin schon sehr gespannt, was Ihr von Ihnen halten werdet!

Weitere kreative Ideen und Werke findet Ihr heute wieder beim CreaDienstag. Danke fürs Sammeln, liebste Anke!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. oh...auf die Anleitung bin ich schon gespannt. ich willd as unbedingt ausprobieren!!!

    AntwortenLöschen
  2. Das wird bestimmt super! Bin schon gespannt auf deine Erfahrung mit dem Stempelgummi. Filigrane Sachen habe ich mit Moosgummi auch noch nicht hinbekommen … Hach! Ich stempel auch so gerne :.)

    AntwortenLöschen
  3. Stempelgummi wollte ich auch schon immer mal probieren, konnte es aber noch nirgendwo finden - müsste ich auch online bestellen. Auf jeden Fall sollte es den Vorteil haben, dass es sich leichter schnitzen lässt als eine Linolplatte - bei größeren Motiven finde ich das nämlich ziemlich anstrengend...
    Viel Spaß und Erfolg noch bei deinen weiteren Druckversuchen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Da bleibt mir was erspart :D Bin gespannt wie's dir mit dem Stempelgummi ergeht und ob er eine Investion wert ist. lg

    AntwortenLöschen
  5. Total tolle Idee! Ich nehme an, du nimmst Stoffmalfarbe?
    Muss ich auch unbedingt mal versuchen. Ich habs bei anderen Leuten auch schon mit Kartoffeldruck gesehen, hat auch gut geklappt!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. >> Liste >> Ausprobieren.

    Bitte um Anleitung & weitere Erfahrungsberichte, danke!

    :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich auch schon gespannt auf die Erfahrungen mit dem Stempelgummi. Linolium ist halt ziemlich hart, das funkioniert auf Papier gut, aber auch da muss man ziemlich viel Druck aufwenden. Früher in der Schule haben wir das sogar durch Walzen gedreht. Hast Du mit Druckfarbe für Linoldruck gearbeitet, oder mit Stoffmalfarbe?
    Mit Moosgummi habe ich auch schon probiert und hat Spaß gemacht. Man kann halt nur nicht "schnitzen".
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. ach wie schön. die biene gefällt mir gut :)

    auf stoff druck(t)e ich meist mit mossgummi. hat das bisher beste ergebnis bei den kindersachen gebracht.

    und bei mir nun auch. kannst schauen kommen! nicht so filigran wie bei dir - aber deine inspiration war einfach großartig!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mir vor ein paar Wochen erst ein Buch zum Thema Stoffdruck gegönnt, weil mir schon lange vorschwebt, das endlich einmal auszuprobieren. Um so spannender finde ich es jetzt, deine Varianten zu sehen. Wenn ich endlich wieder mal ein bisschen Zeit habe, dann steht das ganz oben auf meiner Liste. Ich freue mich schon sehr auf deine Anleitung. Vielen Dank für die Inspiration!
    Liebe Grüße Elsa

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja sehr interessant aus. Mir juckt's schon in den Fingern, Ähnliches auch mal auszuprobieren. Auf die Anleitung bin ich jedenfalls sehr gespannt!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!