Upcycling am CreaDienstag mit einer Lümmelhose

08:13 Mein gewisses Etwas 12 Comments


Gestern auf der Fahrt nach Hause fiel mir der Beutel mit den alten Sachen des liebsten Mannes ein. Speziell die tolle braune Leinenhose, die wir wegen einem ungünstigen Loch aussortiert hatten, die aber sonst noch top in Ordnung ist. In diesen Gedanken schlich sich sogleich der Moira-Schnitt für das kleine Mädchen und ließ mich, zu Hause angekommen, auf Hose und Schnitt stürzen.

Hose des liebsten Mannes mit unvorteilhaftem Loch

Mein Ziel war es, die Außennaht bestehen zu lassen und nur die Innennaht auf die Form des Moira-Schnittes anzupassen. Warum mehr Arbeit machen als nötig? Also schnitt ich die Hose in der Mitte entzwei und trennte auch gleich die Innennaht der Hosenbeine auf.

Hose entzwei geschnitten und vorderes Schnittteil zur Probe aufgelegt

Dann klappte ich das Hosenbein an der Außennaht auseinander und legte meine Schnittteile für Vorder- und Rückteil darauf. Kurz festgesteckt und ..


.. zugeschnitten.


Dies habe ich beim anderen Hosenbein wiederholt, so dass ich obiges Schnittteil in zweifacher Ausführung vor mir liegen hatte. Im nächsten Schritt habe ich die Hosenbeine dann wieder geschlosen und beide Stoffteile zu einer Hose zusammengenäht äh -gesteckt. Zum Nähen bin ich noch nicht gekommen ..

erster Entwurf der Hose für das kleine Mädchen

Auf der Rückseite überlege ich noch, ob ich die Taschen so lasse .. mir gefällt's irgendwie. Oder doch noch auftrennen und verkleinern. Was meint Ihr?

 
Jetzt fehlt nur noch der türkisfarbene Bündchenstoff und die Lümmelhose ist fertig!

Mit meinem spontanen Projekt reihe ich mich heute beim CreaDienstag ein und hüpfe auch gleich noch rüber zu Nina, die heute wieder Upcycling-Projekte sammelt.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. ich würd´s auch so lassen! diese übergroßen Taschen mag ich total gern...bin doch auch so eine upcycling-Tante:-)

    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ein super Spontanprojekt! Bequeme Hosen kann man - egal ob groß oder klein - immer gebrauchen! Braun in Kombination mit Türkis gefällt mir auch sehr gut. Die Taschen hinten würd ich, glaub ich, so lassen.
    LG Steffi
    P.S.: Ja, wirklich ein unvorteilhaftes Loch;-)

    AntwortenLöschen
  3. total tolle Idee! Ich würd die Taschen von der Größe her so lassen, aber vielleicht noch etwas bunter machen. Vielleich hast du ne schöne Appli oder so?
    LG!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Riesentaschen eigentlich ganz gut. Das hat was. Und als kleines großes Mädchen hat man ja immer so einiges zu transportieren!!

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Mit den Taschen kann man bestimmt so lassen. Müßte man angezogen mal sehen.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja witzig - habe gerade auch eine Kinderhoshose aus einer aussortierten Erwachsenenhose genäht! Deine Hose sieht super aus! Kannst bei mir mal gucken (http://vimamiel.blogspot.de/2012/06/recycling-babyhose-creadienstag.html)

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde die Taschen so lassen - das macht doch irgendwie einen echten Witz auf dem Bobbes.

    Klasse - meine Hosen-Recycling-Projekte sind bislang alle schief gegangen, Deine Methode ist überzeugend. Beim nächsten Mal also à la Sindy... Und die kleine Madame wäre sicher sehr heiß auf eine Lümmelhose aus einem ausrangierten Beinkleid des Superpapas...

    Alles Liebe
    Catrin

    AntwortenLöschen
  8. Das wird eine schöne Hose! Die Tasche würde ich auch so lassen, ich mag es sehr gerne, wenn man an kleinen Details noch das ursprüngliche Kleidungsstück erkennen kann... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  9. Ein Hoch auf den Moiraschnitt :)Ich würd die Tasche so lassen, sieht witzig aus. Vielleicht noch einen türkisen statt einem braunen Knopf als Akzent? und eine zusätzlich Tasche an der Seite für kleine Schätze?! besser erreichbar fürs große Mädchen oder?

    Aus dem unteren Hosenbein kriegst du bestimmt auch noch eine 3/4 Moira raus...das wäre dann 100% Upcycling :)

    Noch zweimal Schlafen, jippie!

    Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Super sieht es aus, liebe Sindy, und die Taschen sind total prima so. Schön, dass Du mitmachst, ganz liebe Grüße von Nina und einen wunderbaren Tag für Dich.

    AntwortenLöschen
  11. ja, die taschen sind super so. ich fand das unvorteilhafte loch ja auch ganz witzig ;)
    post von steph bekommt man, wenn man mit ihr tauschgeschäfte macht ;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  12. Oh! Ich habe da noch so eine Sommerhose mit Fahrradschmiere dran, die nicht mehr weggeht. Das wäre ja auch ein feines Höschen für die Maus. Stöffchen schneide ich immer so ungern an für so spontane Projekte … man weiß ja nie, ob's klappt ;.)

    Bin gespannt auf deine fertige Hose. Gefällt mir schon mal sehr gut :.D

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!