MMM mit dem gelben Lotta Frühlingsrock / MMM with the yellow fabric from Lotta Jansdotter

06:46 Mein gewisses Etwas 21 Comments


Von meiner Begeisterung für den gelben Lotta Jansdotter Stoff und die Kombinationsmöglichkeiten hatte ich ja schon berichtet .. Und nachdem ich dann doch endlich 20 Euro "verdient" hatte (ihr glaubt gar nicht, wie schwer das war), habe ich mir den Stoff letzte Woche bestellt und mit dem bewährten Amy-Schnitt in einen zauberhaften Frühlingsrock verwandelt.

I felt in love with the yellow Lotta Jansdotter fabric and couldn't resist to sew one to be able to try all these wonderful combinations with dark-green or grey or brown or ..

Leider ist mein Kleiderschrank so gar nicht auf die tolle gelbe Farbe eingestellt und muss dringend erweitert werden. In Kombination mit braun gefällt er mir schon einmal sehr gut, könnte aber peppiger sein. Also werde ich in der Mittagspause gleich mal die Geschäfte unsicher machen.

I really need to buy more clothes which suit the wonderful yellow.




Schnitt: Amy von farbenmix
Stoff: Lotta Jansdotters Florine Messing gekauft bei himbeerfell (näheres dazu s.u.)
Kosten: ca 25,- € (exkl. Schnitt)
Fertigungsdauer: 3Std
Änderungen: Wie immer keine .. Der Schnitt passt einfach perfekt!
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen? Jepp!


Und weil ich neugierig bin und das Angebot von himbeerfell so toll fand, habe ich der Inhaberin gleich noch ein paar Fragen gestellt:

Ich heiße Dorothee und lebe in Köln. 
Bevor ich Himbeerfell ins Leben gerufen habe, war ich viele Jahre in der Reisebranche unterwegs, bis ich vor einigen Jahren zu einem ruhigeren Bürojob gewechselt bin. So angenehm es war - nach einiger Zeit hat mir das Kreative gefehlt. So bin zum Nähen gekommen, das sich inzwischen zu einer wahren Leidenschaft entwickelt hat. Ich finde es fantastisch, weil es nicht nur kreativ ist, sondern weil ich handwerklich etwas lerne und mich am Ende auch noch über wirklich einzigartige Kleidung,Taschen etc. freuen kann. 

Das Problem war oft, an schöne Stoffe zu kommen. Ich hätte nicht gedacht, dass es in einer Stadt wie Köln so schwierig sein kann, richtig schöne und außergewöhnliche Stoffe zu finden! Fündig wurde ich meistens im Internet. Online Shops gab es zu der Zeit noch nicht so viele wie jetzt, so dass ich manche Stoffe direkt in Japan oder den USA bestellt habe, was durch die Versandkosten horrend teuer war. Da es den meisten Frauen aus meinem Nähtreff genauso ging, keimte vor knapp zwei Jahren die Idee, die Stoffe selbst zu importieren. Ein halbes Jahr später besuchte ich meine erste Stoffmesse und dann ging es los… Erst mit traditionellen japanischen Stoffen, dann mit aktuellen Designern aus Japan und den USA, es folgten Biobaumwolle und Kinderstoffe und so ging es weiter und weiter. 

Wonach ich Stoffe auswähle? Das ist einfach: Sie müssen mir gefallen! Fündig werde ich auf Fachmessen und natürlich nach wie vor im Internet, wo ich stundenlang stöbern kann und auch immer wieder neue Designer finde, wie zum Beispiel meine australischen Stoffe, die in Deutschland kaum oder gar nicht angeboten werden. Schwer ist es manchmal bei den japanischen Manufakturen, deren Seiten nur auf japanisch verfasst sind. Da hilft einem auch die automatische Übersetzung von Google nicht weiter. 

Was ich mir für die Zukunft wünsche? Mein „Baby“ soll natürlich wachsen und groß und stark werden! Bislang habe ich einen reinen Online-Shop, den ich von zu Hause aus betreibe. Aus Platzgründen bin ich aber zur Zeit auf der Suche nach einem Atelier für meine Stoffe und das Nähen. Und vielleicht klappt es irgendwann auch mit einem Ladenlokal … 

Vielen Dank für den kleinen Einblick, liebe Dorothee, und nochmals für den schnellen Versand des Stoffes! Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem "Baby", wir "sehen" uns bestimmt bald wieder!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Der Stoff ist einfach so toll und dein Rock auch richtig schön geworden. Ich finde übrigens dunkles lila super zu gelb.
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff steht auch auf meiner "Hätte-ich-so-gerne"-Liste und in Gedanken ist er dort auch bereits zu einem Rock vernäht! Vielen Dank fürs zeigen, wunderschön!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön!!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  4. Suuuper! Echt ein toller Sommerrock! Würde ich mich nicht gerade in eine Kugel verwandeln, die in leuchtendem Gelb sicher nicht besonders gut aussieht, müsste ich den gleich nachnähen... :-)
    Auf den Fotos/auf meinem Bildschirm sieht das Braun deiner Jacke und Strumpfhose übrigens eher Rostrot/Dunkelrot aus - passt aber sehr gut zum Gelb! Ich finde auch - wie schon bei Laura gesehen - Grün super dazu, auch Blau und Gelb und, an ganz heißen Tagen Weiß mit Gelb!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock ist wirklich schön! Ich habe den Amy-Schnitt auch zu Hause liegen (meine beiden Schnittmuster habe ich durch dich inspiriert gekauft: Amy und Simplicity 7051), aber ich traue mich einfach noch nicht^^ Ich hab soooo schönen Stoff dafür, was, wenn ich den "kaputtnähe"?
    Ich muss wohl einfach mal "springen", denn ewig viele Täschchen und Totes braucht der Mensch ja nun auch nicht.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie schön! :.D

    Ich fände Weiß und Petrol auch ganz besonders hübsch zu dem Gelb.

    Und eine »Amy« muss bei mir auch bald mal her. Ich habe hier ja noch so ein blaues Stöffchen … das schreit förmlich danach :.)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch erst gedacht, Du trägst bordeux zum Rock. Passt beides. Und der Rock: was soll man sagen?? TOLL! Und 3 Stunden für 'ne Amy? Ich bin ja eher eine langsam-Näherin und ein bischen enidisch auf das Tempo, dass Du hier vorlegst bzw. in dem Du präsentierst :)

    AntwortenLöschen
  8. toll...die farbe ist klasse und das muster wundertoll!
    und der rock steht dir sehr sehr gut!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  9. sooo schön :-) Tolle Idee mit dem Stoff :-) steht dir toll und die Kombi mit braun finde ich super!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. Das Problem mit dem Kleiderschrank, der nicht zum Gelb passen will, habe ich im Moment auch... Deswegen kommt meine Amy von heute auch ganz ohne gelbe Blümchen daher. In jedem Fall musst Du das tolle Röckchen ausführen - mit grau, mit braun, mit weiß, mit petrol... da wird sich doch was finden... LG, Marja

    AntwortenLöschen
  11. schöner rock.schöner stoff. und gelb ist zur zeit sowieso am schönsten. und für deinen rücken hast du auch noch was getan;)
    muntere mittwochgrüße von birgit

    AntwortenLöschen
  12. Super Kombi!

    Liebste Grüsse, Daxi

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur wunder-, wunderschön! :))) Mehr fällt mir dazu gerade gar nicht ein, weil ich einfach nur total begeistert bin von deiner tollen Amy... Es passt alles und sie steht dir super! Und der Stoff ist sowieso ein Traum...
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Schicker Stoff! Und der Schnitt ist einfach klasse.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  15. ui wie schön, so sommerlich. der würde mir auch gefallen!

    AntwortenLöschen
  16. das sieht wie immer super aus :)

    AntwortenLöschen
  17. Also ich bin für Petrol zum Gelb. :-)
    Steht Dir aber auch mit Braun ausgezeichnet.
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  18. uuuh, sehr schön, liebe sindy! (: der ist voll schön geworden. weißt du, was ich auch süß fände? wenn du das shirt auch mal reinstecken würdest! das wäre sicher noch hübscher! ich bin gespannt, wie du den rock in zukunft kombinierst.

    viele liebe grüße,
    laura

    AntwortenLöschen
  19. Super schöner Rock und ich mag auch total gerne die Lotta Jansdotter Designs! :)
    Liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen
  20. Die Jansdotter-Stoffe stehen schon eine Weile auf meiner Wunschliste, aber wie das so ist mit Stoffanschaffungen, weiß Du ja selbst ;-)

    Den Rockschnitt jedenfalls habe ich mir nun auch mal geholt. Ich bin schon lange auf der Suche nach einem schönen Schnitt, aber nie hat mich etwas wirklich überzeugt. Bis ich Deine Amy gesehen habe! Herzlichen Dank ;-)

    Und liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!