FFF: Anleitung für einen Hippie-Rock

09:26 Flora Fadenspiel 13 Comments

Na, Kennt Ihr mich noch? Die Uni hat mich momentan voll im Griff und deshalb mach ich mich hier etwas rar. Heute also mal wieder ein kleiner Gastpost.




Im letzten Sommer habe ich mir einen gaaanz langen Stufenrock genäht. Jaja, der Hippie in mir hat laut hier geschrien ;) Für den Sommer einfach perfekt, schön luftig. Und da er wirklich einfach zu nähen ist, dachte ich mir, ich schreib`s Euch mal auf...

Ich hoffe Ihr könnt meine Schrift lesen, ansonsten fragt mir Löcher in den Bauch :)




Und jetzt...Schwung holen und drehen :)




Liebe Grüße und habt einen schönen Mai!

Steffi

FloraFadenspiel.blogspot.de

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Mein innerer Hippie schreit ja auch nach so einem Rock, leider stehen mir die gar nicht (ich glaube, ich bin zu klein dafür). Aber trotzdem schön, v.a. in den blauen Stoffen!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ahhhhh, wenn das mal keine glückliche Fügung ist. Genau so ein Rock klopft in den letzten Wochen immer stärker bei mir an: Näh mich, näääh mich, fehlte nur der passende Schnitt. Ich werde dann demnächst mal testen. Und vorher Stoffe suchen. Die blaue Kombination gefällt mir total gut. Das Shirt nehm' ich auch gerne dazu ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los! Die blauen Unistoffe sind übrigens vom Möbelschweden bzw. Upcycling. Der Blümchenstoff ist von Hilco.

      Die Stoffauswahl dauert bei mir immer länger als das nähen *lach*

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  3. Der ist ja süß:) Mir steht sowas leider auch nicht! Aber ich bewundere sie immer bei den anderen!!

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  4. Ich schick dir meine Tochter vorbei, die dreht sich auch den ganzen Tag!

    Sei lieb gegrüsst, daxi

    AntwortenLöschen
  5. Also ... geilomat! Auch will.
    Love & Peace,
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. "Let the sunshine in...!" ;-)

    Ich bin zwar auch eher eine von der kurzen Sorte und werde solch Bodenlanges nicht tragen - danke aber dennoch für die Anleitung! Das funktioniert doch sicher auch mit 1-2 Bahnen weniger...?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar. Du kannst natürlich auch nur einen Rock mit 3 Bahnen bis kurz unters Knie nähen. Rocklänge ausmessen, durch 3 teilen, Naht- und Saumzugaben addieren und los geht`s...

      Liebe Grüße,
      "little miss sunshine"

      Löschen
  7. Gefällt mir :)! Leider sehr ich mit sowas aber immer aus wie "die kleine Hexe"... Kann man nix machen :/!

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Und vielen Dank, dass Du die Anleitung gleich mitgeliefert hast!!! :)
    Und er hat Taschen - das finde ich so wichtig bei Röcken... Ich hoffe, ich schaffe es, ihn nachzunähen. ;)
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. ui, einen neuen tollen blog entdeckt :-) danke!

    AntwortenLöschen
  10. Total schön, gefällt mir super!

    AntwortenLöschen
  11. toll! danke für die anleitung!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!