Blümchen-Monat-Mai

08:38 Mein gewisses Etwas 20 Comments


Meike hat zum Blümchen-Monat-Mai aufgerufen und Ihrem Ruf folge ich nur zu gern. Denn Blümchen gibt es bei mir viele. In allen Formen und Farben, auf Kleid, Shirt oder Rock, aber bis jetzt noch nie selbst genäht.

Was mir an Blümchen gefällt? Dass Blümchen nicht gleich Blümchen ist und man, auch wenn der Kleiderschrank voll davon ist, doch immer wieder anders aussehen kann. Bei Punkten und Streifen fällt es irgendwie schneller auf, wenn man das täglich trägt. Blümchen sind auch immer ein bisschen retro und das sieht vor allem bei den Retro-Schnitten wunderschön aus. Und sie drängen sich nicht so in den Vordergrund .. Das mag ich besonders.

Dank Meike hat sich nun auch das erste selbst genähte Blümchen-Shirt in meinen Schrank geschlichen.

Den Schnitt habe ich von einem Kleid abgenommen und dann nach Lust und Laune aufgepeppt. U.a. wieder einmal mit einem Bubikragen nach Lauras Anleitung. Mir gefällt die Kombination Blümchen und Bubikragen richtig richtig gut .. Ein bisschen retro eben.


Leider leider passt das Rückenteil so gar nicht .... Keine Ahnung, was da schiefgelaufen ist, aber ich schaffe es einfach nicht, dass der Kragen schön anliegt. Und dabei habe ich jetzt schon 3 Optimierungsversuche unternommen. Keine Chance, er will einfach nicht.


Nun überlege ich ernsthaft, ob ich es einfach so lasse und einen neuen Stil begründe (oder es als UVO sich selbst überlasse). Den Stil des abstehenden Bubikragens. Vielleicht fällt es ja gar nicht auf, dass ich das nicht so wollte und die Nicht-Näherinnen finden diese Alternative ganz schick? Und vielleicht vergesse ich ja auch mit der Zeit, wie es von hinten aussieht, weil ich mich doch eh meistens von vorn sehe ..

Was meint Ihr?

<edit MMM>
Habt vielen Dank für Eure lieben Rückmeldungen! Es ist schön zu lesen, dass nicht immer alles perfekt sein muss und Eure Verbesserungsvorschläge behalte ich im Hinterkopf!

Ich habe mich für die Variante der Stilbegründung entschieden und werde das Shirt mit dem abstehenden Kragen tragen. Ich denke, es liegt einfach an der Form des Rückenteils, dass der Kragen absteht. Wenn der Kragen perfekt sitzen soll, müsste ich auch einen Reißverschluss einnähen. Vielleicht mache ich das noch, wenn mich die Muse mal küsst..

Und weil's so toll sitzt und so wunderbar blumig ist, trage ich es auch heute stolz am MMM.

Bei Catherine versammeln sich die anderen stolzen MMMlerinnen!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. ...also ich finde ganz ehrlich das dieses Teilchen absolut nichts für die Tonne ist! es sieht so süß aus und ich ziehe den Hut - einfach mal so Schnitte von fertigen Teilen abzukopieren...
    auf die "misslungenen" Details schaut ausser Dir und vielleicht einer professionellen Schneiderin wirklich niemand ;-)
    also....ziehe es bitte an!

    AntwortenLöschen
  2. Hattest du daran gedacht, dem Bubikragen auf der Schulternaht mehr Weite zu geben? Das hätte vielleicht die Lösung sein können, ist aber nun zu spät. Aber egal, ich finde dein Blümchen-Blüschen ganz wunderbar.

    AntwortenLöschen
  3. Der Stoff ist wirklich ganz besonders hübsch! Zum Kragen kann ich Dir leider keine Hilfestellung geben, weil ich selbst immer Probleme mit Krägen habe :(

    Christel

    AntwortenLöschen
  4. ich finde das Blüschen total hübsch und süß!

    AntwortenLöschen
  5. Ich verstehe zwar, was dich stört (ist mir auch schon passiert - Kragen sind blöd), finde es aber - gerade auch durch den Stoff und das Muster - wenigstens am Foto nicht auffällig! Du kannst die Bluse auf jeden Fall tragen! Steht dir nämlich sehr gut!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich den anderen nur anschließen: die Bluse ist einfach nur wunderschön! Der Kragen ist hinten vielleicht nicht perfekt, aber erstens sieht man das von vorne ja überhaupt nicht und zweitens hätte ich das auch überhaupt nicht bemerkt, wenn du nicht darauf hingewiesen hättest! Der Stoff und der Schnitt und der Kragen (also einfach alles ;) ) sind nämlich so schön, dass man auf solche Details überhaupt nicht achtet. :)))
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Du bist ja echt eine großmeisterin , wenn du den Schnitt einfach so abnimmst!
    Was hälst du von dem Vorschlag, den Kragen einfach erst ab den Schulternähten zu machen. So einen fake kragen! ich hab das schon gemacht, sieht supi aus und du hast kein Ärgernis mehr!

    Liebste Grüsse, daxi

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch dafür, dies als neuen Trend zu begründen. Das ist die perfekte Kombination von Steh- und Bubikragen. Außerdem sieht man es von vorn gar nicht, so dass ich davon ausgehe, dass man von hinten auch nicht sieht, dass es ein Bubikragen ist. Somit gibt es beim ersten Erkennen einen netten Aha-Effekt :)
    Also UFO wäre das Modell auf jeden Fall viel zu schade.

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
  9. Wer sagt denn, dass Krägen immer anliegen müssen? Ich bin definitiv dafür, das als Innovation zu betrachten. Die Bluse in Kombi mit dem Blümchenmuster ist einfach klasse - also Daumen hoch dafür!
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  10. bloß nicht zum UVO werden lassen, ich weiß zwar nicht wie man das hinbekommen könnte, bin mir aber sicher dass du es hinbekommst :-)
    ich finde die bluse so schön, wäre doch schade wenn sie nicht getragen wird!

    AntwortenLöschen
  11. Anonym21/5/12

    Deine Bluse ist echt hübsch, und der Kragen ist auch O.K. so wie er ist. Wenn er Dich aber richtig stört(manchmal schlägt der kleine Perfektionist in uns ja zu), dann würde ich folgendes versuchen: Das Problem bei diesem Kragen scheint der Radius zu sein. Ich denke, die Außenkante ist zu kurz, darum zieht sie den Kragen so herunter. Wenn Du genug Stoff hast, kannst Du den Kragen nochmal nähen, aber den Schnitt dann vorher mit ein paar kleinen Keilen erweitern, so dass die Unterkante länger wird. Wenn Du nicht genug Stoff für einen neuen Kragen hast, kannst Du auch kleine Keile rings herum einnähen und das ganze z.B. mit Biesen tarnen oder ganz einfach den Kragen in der hinteren Mitte zerschneiden und einen zweigeteilten Kragen arbeiten.
    Liebe Grüße, Mirabell

    AntwortenLöschen
  12. Dein Blümchenshirt ist super! Auch wenn das mit dem Kragen echt ärgerlich ist. Was tun, sprach der Hase … hmm. Ich weiß es auch nicht :.(

    Ansonsten freue ich mich schon mal auf deinen Stoffmarktstoff und was daraus wird. Bei gleichen Stoffen finde ich es immer besonders spannend, was daraus entsteht. Und bitte: vorsichtig waschen! Mein Stöffchen hat sich heute nach Waschmaschine und Trockner ein kleines Löchlein an einer Stickerei angelacht. Nicht schlimm, aber doch ärgerlich …

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen Sindy, dein Blüschen ist mal wieder wirklich schön :-) Bin ganz neidisch! Und das Kleid war bestimmt das Ameland, oder :-) ?

    Sei lieb gegrüßt AMY

    AntwortenLöschen
  14. ICH finde die Bluse wunderbar. Sie steht Dir richtig gut!
    Das mit dem Kragen ist ärgerlich, aber ich würde es so lassen!

    VG!

    AntwortenLöschen
  15. Vorne sitzt der Kragen doch schon ganz gut. Hinten kann ich es nicht genau sehen, aber bei dem was ich sehe, würde ich sagen, du mußt an der inneren Weite was wegnehmen und an der äußeren was dazu. Aber wie gesagt, da bräuchte ich genauere Fotos.
    Ein hübscher Stoff übrigens :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hübsche Bluse, ich finde Bubikrägen toll, dass deiner nicht perfekt ist, finde ich nicht so schlimm, aber ich weiß, man ärgert sich drüber.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  17. Schöner neuer Stil ;-) und vor allem eine tolle Bluse. Ich finde: bei gekauften sachen ist auch tw nicht alles perfekt und von hinten ists sowieso nicht so schlimm. Du siehst toll und zufrieden in der Bluse aus!

    AntwortenLöschen
  18. Also ich finde es auch schön so wie es ist. Ist doch vollkommen wurscht ob mal was nicht richtig passt...hauptsache es gefällt und tragbar ist es ja auf jedenfall :)

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja super süß. Ich mag Bubikragen. Da finde ich auch den abstehenden Kragen am Rücken nicht schlimm. Schön, dass du dich auch damit anfreunden kannst! Wäre doch schade um die fröhlichen kleinen Streublümchen gewesen...
    Liebe Grüße, Nova

    AntwortenLöschen
  20. Ohhh, das ist ja super süß!! Der Schnitt, die Farbe, das Muster, ich liebe Blümchenstoffe und das steht Dir total gut!! :)

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!