MMM: Schnöder Pullover wird zu schicker Strickjacke

06:57 Mein gewisses Etwas 26 Comments


Das Shirt unter dem Cardigan habe ich Euch im Dezember schon einmal gezeigt.
Da es aber relativ dünn ist, kann ich es derzeit, auch bei den fast schon frühlingshaften Temperaturen heute, nicht ohne "was drüber" tragen.

Leider sind bei mir Cardigans immer noch Mangelware. Kleiderkreisel sei Dank, ändert sich das langsam, aber bis ich eine wirkliche Auswahl habe, stehe ich immer noch vor meinem Kleiderschrank und sehe viele Pullover, die nur selten Ausgang bekommen. Cardigans mag ich einfach viel lieber. Die kann man geschlossen tragen, auflassen oder mit 1-2 Knöpfen schließen. Die sind so schön vielseitig und ich finde immer die richtige Kombination zu dem "Drunter". Auf der Suche nach "was drüber" für mein Shirt, fiel mir ein einfacher H&M-Pullover in die Hände. Der hatte sich den Zugang zu meinem Kleiderschrank erschlichen, indem er einfach den Kassenzettel verschwinden lies und ich ihn nicht zurückbringen konnte. Doofe Sache, aber für ein Restyling wie geschaffen.

Also nahm ich mutig die Schere zur Hand, schnitt ihn vorne mittig auf, versäumte die Nähte und kramte in dem Nähkästchen meiner Oma. Heraus kam ein schicker Cardigan mit (alt-) goldenem Knopf am Kragen und einer kleinen Brosche aus dem Stoff des Shirts. Dazu habe ich einfach 3 Stoffkreise zurechtgeschnitten, Knopf drauf gelegt und alles zusammen genäht. Zum Befestigen eine Sicherheitsnadel dran und fertig.


Dabei hätte ich es nie für möglich gehalten, dass man so einfach aus einem Pullover einen Cardigan machen kann. Ausgemalt hatte ich mir schon wieder, dass sich die Nähte nicht säumen lassen oder nach dem Säumen merkwürdige Wellen schlagen. Aber nichts dergleichen passierte und innerhalb 30min war der Cardigan fertig. Im nächsten Schritt werde ich die Ärmel noch auf 3/4 kürzen, so dass ein bisschen vom Shirt an den Armen zu sehen ist. Zur Kombination mit anderen Shirts, werde ich mir sicher noch andere Broschen anfertigen. Vielleicht auch in Schleifenform.

Diese Restyling-Projekte sind meine Lieblinge. Aus Alt mach mit wenigen Veränderungen was ganz anderes. So schön.

Und jetzt gehe ich mal bei den anderen MMM-Damen stöbern .. Cat sammelt wieder für uns.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das ist ja eine klasse Idee, da gehe ich gleich mal Kandidaten in meinem Schrank suchen.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ohja, schau mal. Da gibt's bestimmt jemanden, der umgestylt werden möchte! :)

      Löschen
  2. Super Idee und das Ergebnis ist auch super! Ich hab da immer Angst, dass es ganz furchtbar schief geht, aber andererseits hab ich auch so ein paar Pullover im Schrank, die ich einfach nie anziehe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So bin ich auch an die Sache rangegangen .. Entweder es wird und ich ziehe ihn wieder an oder eben nicht, dann ist auch nichts verloren!

      Löschen
  3. Deine Meinung bzgl. Cardigans teile ich auch. Deswegen trage ich auch so gern Sweat-Shirt-Jacken, da ist man schön flexibel.
    Dein Cardigan sieht schön aus! Der hat jetzt aber nur einen Knopf oben, oder? Ich überleg ja noch, ob ich einen grün-schwarz gestreiften Pullover zum Cardigan umwandeln soll, aber da der eh etwas eng und auch etwas zu kurz ist, lass ich das wohl eher sein, und stell den mal in meiner Tauschbörse ein. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der hat nur einen Knopf. In diesem Fall gefällt mir das sehr gut!

      Zu kurz ist kein Problem, finde ich, aber zu eng, könnte problematisch werden. Aber probier's doch einfach, wenn Du ihn eh nicht mehr anziehst?

      Liebste Grüße :)

      Löschen
  4. Super…ich würde mich das nie trauen…wegen der genannten Möglichkeiten…kräuseln…etc.
    Viel Spaß beim Tragen wünsch ich dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Maren! Vielleicht findest Du ja noch ein Modell, was Du eh nicht mehr trägst und wo Du nichts kaputt machen kannst!? Liebste Grüße :)

      Löschen
  5. Das finde ich super. Einfach aufschneiden, versäubern, säumen und fertig?
    Nachahmunswürdig :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep genau :) Ich bin schon gespannt, ob Du Dich traust!!

      Löschen
  6. Den Innenstoff finde ich ganz klasse. Und die Brosche außendrauf ist auch Zucker :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. Super sieht der jetzt aus!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ein sehr schönes Jäckchen geworden. Pullover zu Jacke habe ich auch schon mehrfach gemacht und beschert dem Modell noch ein langes Leben.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, Du hast schon Erfahrung. Toll dass das so geht, oder? :)

      Löschen
  9. klasse sindy!!!
    cardigan und shirt!!!
    ja so ein pulli eignet sich hervorragend um einen cardigan drauss zu machen...und deiner ist toll geworden...vorallem der grosse knopf!!!
    viel spass beim tragen!

    by the way...hab dir bei mir geantwortet wegen den deckchen...;D

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eni, vielen Dank! Hab Dir gleich noch geantwortet :D

      Löschen
  10. Ich habe gerade über den Me Made Mittwoch deinen Blog entdeckt und finde schonmal das erste, was ich von dir sehe, super! Die Idee mit dem Pulli ist ja super! So wird aus alten, vielleicht nicht so gern gemochten Teilen, schnell etwas ganz Persönliches! Toll! :)
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, wie schön, danke für das Kompliment! Ich hoffe, es gefällt Dir hier und Du kommst immer mal vorbei :) Alles Liebe, Sindy

      Löschen
  11. BOAAAHHHHHHHH ich bin restlos begeistert!!!!
    Ich muss sofort in den Keller und in den Kisten meiner aussortierten Klamotten nach was brauchbaren suchen.
    Tschüss .... bis später *indenkellerflitz*

    sei ganz lieb gegrüsst
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Marina, ich kann mir soooo gut vorstellen, wie Du gerade nach unten flizt ;) Ich hoffe, Du findest etwas passendes und holst es wieder nach oben! Alles Liebe, Sindy

      Löschen
  12. Prima Idee! Sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  13. Der ist ja cool
    Aus einem Pullover nen Cardigan möcht ich auch gern mal machen, hab nur die gleiche Angst wie du sie hattest, dass es sich wellt usw.
    Kleiderkreisel hab ich auch letztens entdeckt ♥

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag auch viel lieber Cardigans als Pullis, aber weil ich das schon vor einiger Zeit gemerkt habe, habe ich mittlerweile keine Wollpullis mehr. Trotzdem würde ich gerne wissen, wie du die Kanten gesäumt hast. Kannst du noch ein Detailfoto zeigen oder so? Ich hatte mal einen vorhandenen Cardigan kürzer geschnitten und der war hinterher ein Fall für die Tonne...

    AntwortenLöschen
  15. Huhu Sindy,
    ich hab mich gerade 'ne ganze Weile durch Deinen Blog gewuselt. ich suche den Beitrag mit den kleinen Stick-Streublümchen auf einem schlichten Kauf(?)-Pullover. Oder vertue ich mich da total im Blog??
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!