CreaDienstag: Shirt ähnlich Peppermint-Patty

10:23 Mein gewisses Etwas 18 Comments

via dawanda

Dieses Modell von Peppermint-Patty (dawanda) verfolgt mich schon länger. Genau genommen seit letztem Jahr September. Der Stil ist wundervoll und die roten Akzente einfach fantastisch.

Nachdem ich jetzt schon so lang drum rum geschlichen bin und mich wohl nie durchringen werde, "so viel" Geld dafür auszugeben und ich wie immer der Meinung bin, dass man das auch einfach nachmachen kann, habe ich mich dran gemacht, ein ähnliches Shirt zu nähen ..

Grundlage ist ein einfacher T-Shirt-Schnitt von Burdastyle und ein normaler dunkelblauer Jersey-Stoff. Dazu rotes Schrägband, eine dünne rote Kordel und alte rote Knöpfe (via dawanda).

Den Schnitt habe ich erst einmal so abgeändert, dass er mir passt. Im Moment mache ich das direkt nach dem Zuschnitt am Stoff . Dazu nehme ich ein passendes T-Shirt, lege es auf den Zuschnitt und markiere die Änderungen. Klappt immer perfekt. Aber für die Zukunft möchte ich mir dann gleich die Schnitte auf Papier anpassen.

Die Ärmel habe ich ein wenig puffig genäht ..


.. und an den Ärmel versuchte ich mich bereits an den roten Akzenten ..


Aber so ganz zufrieden bin ich noch nicht.

Im nächsten Schritt bekommt dann das Shirt noch einen Bubikragen nach der Anleitung von Laura oder nach der von der aktuellen burdastyle.


Langsam komme ich mit meinen Nähkentnissen an den richtigen Punkt. Ich wollte schon immer Kleidung, die ich an anderen Menschen sehe, nachnähen und nach meinen Wünschen anpassen. Mal sehen, ob das hier mit meinem Erstlingswerk gut klappt ..

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Oh! Schön. Schön Schön!

    Ich bin gespannt!

    Das Bubikragen-Tutorial habe ich mir schon mal gebookmarkt :.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das Tutorial kann man sicher noch gut gebrauchen. Hier liegt noch ein schnödes Shirt, was sich über einen solchen Kragen freuen würde :)

      Löschen
  2. Ooooh, da bin ich sehr gespannt - denn das Ziel Kleidung einfach nachzunähen habe ich auch, also bin ich höchst neugierig! Viel Erfolg! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde berichten und bin selbst schon ganz gespannt, ob so etwas funktioniert. Nur so ganz ohne Schnitt komme ich nicht aus .. Aber mittlerweile ändere ich die immer nach meinen Vorstellungen ab. Irgendwas ist immer, was mir nicht gefällt :)

      Löschen
  3. Oh, wie super! Ich bin seht gespannt auf das Ergebnis….das Kleid ist ja ein Traum..(hm..mit etwas weniger Hüftgold würde ich das glatt auch nachnähen wollen *lach*) ;O)
    Schönen Tag dir und viel Erfolg beim Weiternähen!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Du Liebe!
      Denkst Du noch an die Mail? Vielleicht dann nach dem Häusergucken?

      Löschen
  4. Oh wow. Dieses Kleidchen ist wirklich ein Traum!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Kombi ist ja echt ein Traum!
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und warte gespannt :-)
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, ein wirklicher Traum! Vielen Dank, liebe Dani!

      Löschen
  6. oh das kleid ist ja wirklich ein traum!!!
    und dein shirt wird sicher wundertoll!!!
    bin schon ganz gespannt auf´s endergebnis!!!
    ich mag die farb.kombi sehr!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Eni, vielen Dank für Deine lieben Worte! Ich freue mich immer so, wenn Du mich hier besuchen kommst! Alles Liebe, Du Liebe :)

      Löschen
  7. Liebe Sindy, ich bin ja so gespannt, wie das wird! Das Kleid gefällt mir auch soooo gut und als T-Shirt wird es sicher auch ganz toll! Ich hoffe, es gelingt dir, alles so umzusetzen, wie du es dir vorstellst. Machst du auch diese roten Akzente unter dem Kragen? Die find ich besonders toll. Übrigens: Falls es mit Schrägband zu steif wird, würde ich einen dünnen (normal zugeschnittenen) Streifen roten Jersey für die Akzente verwenden - den Tipp hab ich zumindest mal bekommen! :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Steffi, danke für die Erinnerung. Natürlich, roter Jersey. Das meinte die Schneiderin meines Vertrauens auch. Nur leider hatte sie keinen im Angebot. Also habe ich den jetzt doch noch online bestellt und hoffe, er ist bald hier. Denn mit dem Schrägband wird es mir wirklich zu steif ..

      Dieses Kleid ist wirklich der Hit. Wenn das Shirt meinen Vorstellungen entspricht, versuche ich mich an dem Rock :)

      Alles Liebe, Sindy

      Löschen
  8. Das wird spannend bei dir;)
    Tolle Idee!!! Deine Vorlage ist echt schick und ich schätze mal die roten Akzente sind Paspelbänder?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, es sieht so aus, oder? Ganz sicher bin ich mir nicht. Meine Idee ist jedenfalls nicht so geeignet. Jetzt probiere ich den Tipp von Steffi!

      Liebe Grüße :)

      Löschen
  9. Das DaWanda Kleid hab ich in schwarz mit weiß in meinem Schrank hängen!;;;)))) Seit knapp zwei Jahren. ;;;)))))

    AntwortenLöschen
  10. Anonym11/10/15

    It's really very difficult in this active life to listen news on Television, thus I only use internet
    for that purpose, and obtain the most recent
    news.

    Feel free to visit my blog: lasertest

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!