Faschingszeit: Heidi-Kostüm

06:47 Mein gewisses Etwas 8 Comments

- Aufgrund der großen Nachfrage nun auch im Shop erhältlich! -


Das kleine Mädchen hat sich entschieden. Es soll ein Heidi-Kostüm für den Fasching werden. Ich glaube nicht wirklich, dass sie dabei bleiben wird, ich habe aber für mich beschlossen, dass ich genau das nähen werde. Meinungen zu Biene, Frosch und Co. werde ich habe heute ignorieren und ihre Meinung weierhin unterschwellig gen Heide-Kostüm lenken. Böse Mama, ich weiß .. Ist aber reiner Selbstschutz. Wirklich! Ich habe auch einen Komplizen: den kleinen Pieps. Der wird von Heide in Staffel 1 gerettet und gepflegt und der hat es ihr angetan. Also werde ich dieses kleine Kerlchen filzen (?) und auf der Schulter mit einem Klipp befestigen.

Gestern habe ich den passenden Baumwollstoff besorgt. Im ersten Moment wollte ich das Kleid einfach ohne Schnitt nähen. Dann musste ich ganz herzhaft über meine Selbstüberschätzung lachen und habe mich auf die Suche nach einem Schnitt gemacht. Schließlich soll das Nähen ja nebenbei auch noch Spaß machen .. Auch diesmal wurde ich wieder bei burdastyle fündig. Und so nehme ich diesen Schnitt als Vorlage und verwende Modell A in Kombination mit den (kurzärmligen) Ärmeln aus Modell D.

Bild via burdastyle

Der Rock wird rosa, das "Mieder" rot und die Ärmel gelb. Zusätzlich werde ich etwas gelben Stoff in den Ausschnitt des Mieders nähen, dass es wie ein kleines gelbes Shirt aussieht. Am Rücken komme ich dann wohl um einen Reißverschluss nicht drum herum, da ich nur unelastische Baumwollestoffe in den Farben gefunden habe. Aber mit dem Weihnachtskleid habe ich meine Angst vor dem bösen Reißverschluss ein bisschen verloren und so wird das schon werden. Alternativ könnte ich mir auch vorstellen, das Oberteil vorn durchgehend zu schnüren. Würde auch gut zum "Dirndl-Stil" passen ..

Ich freu mich schon so aufs Nähen, das wird bestimmt lustig! Fehlen nur noch ein paar gedrückte Daumen, dass sie das dann auch wirklich anzieht. Drückt Ihr mit?

You Might Also Like

Kommentare:

  1. ich drücke ganz fest mit - das wird bestimmt total niedlich - mit dem pieps erst recht! ich musste früher immer "kleiner-vampir" oder pippi-kostüme erfinden...
    freu mich schon auf fertige kleid!
    lieben gruß an dich, mano

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke mit!! Befinde mich gerade in ähnlicher Planung. meine Große (4) hat zu Weihnachten 3 Haselnüsse für Aschenbrödel gesehen... und jetzt will sie nur noch eins: ein Aschenbrödelkostüm. Klar, nachdem den ganzen Tag nur Aschenbrödel gespielt wird.
    Berichte weiter. Ich bin gespannt, wie Heidi vorankommt.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Kostümidee! Ich hoffe wir bekommen das Heidimädchen dann auch zu Gesicht!

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück die Daumen! :-) Das Kostüm wird sicher toll, der Schnitt passt genau und die Idee mit Heidi find ich sowieso süß! (Das Kindlein kennt Heidi noch gar nicht! Das muss wohl bald mal geändert werden :-) Ich fand Heidi nämlich toll als Kind!)
    Die Tochter möchte wahrscheinlich wieder Katze werden - soll mir recht sein, denn das Kostüm von letztem Jahr würde noch passen... :-) Dafür hat mir mein Neffe gestern verkündet, er möchte sich als Sebastian Vettel (ich kannte den gar nicht...) verkleiden und ob ich ihm einen Rennfahreranzug nähen kann!?!?! Uff! Ich befürchte, das ist mir zu aufwändig... zumal mein Neffe ja auch weiter weg wohnt, ich nichts probieren kann und dann passt es zum Schluss nicht und die viele Arbeit war umsonst.... Wie red ich ihm das also aus?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Das wird bestimmt wunderhübsch! Ich bin ja ein heimlicher Heidi-Fan *schwärm*

    Vielleicht wäre das was für nächstes Jahr für meine Maus. Dieses Jahr wird wohl erst nochmal die Tierwelt herhalten müssen … ;.)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist bestimmt großartig. Mit deinem Post hast du mich jetzt zum Schwitzen gebracht: den Fasching habe ich völlig in meiner Zukunftsplanung ignoriert... aber nachdem wohl jeder Kindergarten Fasching feiern wird, sollte ich mir auch mal ernsthaft Gedanken machen, welches Kostüm denn heuer wohl so gewünscht wird ;)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  7. Anke Merau22/1/12

    Ooooh, großartig!!! Ich sehe, deine Maus hatte die selbe Idee wie meine. Nur: Du kannst nähen und ich nicht. *neid* Ich bin gerade am suchen und recherchieren, wo ich ein rotes Kleid und eine rosa Schürze her bekomme, die ich als Heidi-Kostüm missbrauchen kann. Als Bluse wollte ich ein schlichtes, gelbes Langarmshirt nehmen.
    Falls deine Tochter sich doch noch anders entscheidet: Wir hätten hier einen Abnehmer! (Oder du nähst noch ein zweites Kostüm - Gr. 98/104 ...). ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich werde an Dich denken, liebe Anke!
      Ja, ich habe mich auch kreuz und quer durch's Netz geklickt und nichts gefunden. Alle Heidi-Kostüme sind mehr Dirndl-Kostüme und sehen gar nicht aus wie Heidi. Eine Marktlücke!? ;) Ich bin gerade drüber, das Kleid zu nähen, wenn das nicht ganz so kompliziert ist, können wir gern über ein zweites Exemplar für Deine kleine Maus reden. Ich nähe auch 98/104 :)
      Liebe Grüße und ich melde mich, Sindy

      Löschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!