Brot im Glas

10:50 Mein gewisses Etwas 4 Comments



Erinnert Ihr Euch noch an die Gebrannte-Mandel-Torte im Glas?
Seitdem gebe ich 12 Einweck-Gläsern ein Dach über den Kopf und keiner weiß so richtig was mit dem anderen anzufangen. Kurz vor Weihnachten ereilte mich wieder einmal mein Brotbackgedanke, der nie wirklich Ruhe gibt. Und als ich in dem Moment an den gelangweilt dreinschauenden Gläsern vorbei lief, kam mir eine Idee. Ein Rezept war schnell gefunden. Und 8 von 12 Gläsern feierten einen grandiosen Auftritt mit einem herrlich leckeren Weißbrot im Bauch. Dazu selbstgemachte Kräuterbutter und alle waren begeistert.

Die Deckel habe ich mit einer schönen Serviette umhüllt und mit Stroh umwickelt. Die Serviette einfach grob zurückschneiden und fertig!

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Und dazu das "Lass uns doch einfach hier bleiben"... Schön!

    AntwortenLöschen
  2. Nette Idee...und schön verpackt!
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Superlecker! Dazu Kräuterbutter... Ein Gedicht! Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Schmeckt bestimmt so lecker wie's aussieht! Liebste Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!