Mein heutiger Held des Alltags: Prym Schneiderbüste als Geburtstagsgeschenk

06:15 Mein gewisses Etwas 8 Comments

Bild via Burdastyle

Der MMMittwoch von Cat ist die reinste Inspirationsquelle. Und nachdem ich dort ein tolles Wickelshirt aus der BurdaStyle 11/2011 sah und gleich noch passenden petrol-farbenen Stoff ergattern konnte, machte ich mich auf in den nächsten Zeitungsladen. Aber keine Chance. Im Umkreis von 20km scheint niemand Interesse an dieser Zeitung zu haben! Es gab sogar Aussagen, wie "die kommt eh nie regelmäßig, weiß gar nicht ob die Novemberausgabe noch kommt oder ob wir erst im Januar wieder Lieferung bekommen" Grrrrrrrr. Nein, so macht das Landleben keinen Spaß. Und so blieb wieder einmal nur der Weg, den Schnitt einzeln zu kaufen (was immerhin fast soviel kostet, wie eine komplette Zeitschrift) und runterzuladen. Und bitte fragt nicht, ob ich mir das Heft nicht online hätte bestellen können. Nein, solange hätte ich natürlich nicht warten können ... Kennt Ihr das?

Also kam mir der Gedanken, mir ein 1-Jahres-Abo zum Geburtstag zu wünschen. Dann hätte ich 12 Zeitschriften und genügend Schnitte für die nächsten 10 Jahre und wäre nicht mehr von unmotivierten Zeitungsverkäufern abhängig. Außerdem ein tolles Geburtstagsgeschenk, über das man sich monatlich aufs Neue freuen kann. Freuen kann ich mich jetzt aber auch noch täglich oder stündlich, wie ich Lust habe, über diese tolle Schneiderbüste, die es für 90 Euro (statt 200) zum Abo dazu gibt. Perfekt!! Schnell noch Schenker ausfindig gemacht und bestellt!

Der aufmerksame Leser wird sich erinnern, dass ich vor einiger Zeit angefangen hatte, mir selbst eine Schneiderbüste anzufertigen. Das war auch gar nicht so schwierig. Wir hatten zwar noch nicht die zündende Idee für einen Ständer, aber wir waren nahe dran. Was ich nicht bedacht hatte oder zumindest nicht in den Vordergrund stellte, waren eventuelle körperliche Veränderungen*, an die sich die Schneiderbüste nicht hätte anpassen lassen. Diese vollzogen sich nämlich in den letzten 3 Monaten und hätte die Büste schon jetzt unbrauchbar gemacht.

Jetzt freue ich mich wie bolle auf diese individuell einstellbare Büste, die sogar einen Beinansatz hat und mir vielleicht irgendwann hilft, eine perfekt sitzende Stoffhose anzufertigen!! Damit ist sie definitiv mein Held des Alltags heute!

*Nix schwanger, falls das jetzt so rüber kam! Eher eine normale körperliche Anpassung 2 Jahre nach der Stillzeit ..

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das ist mal ein tolles Geschenk. Gut, dass Du gleich Schenker finden konntest. :)

    Und vielen, vielen Dank für deinen lieben Brief mit den lieben Worten - die Rauten-Karte ist total süß und hängt schon an der Pinnwand. Und natürlich für den riesigen Teebeutel. Für wieviel Tee reicht der denn?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. wow, super geschenk. ich kann nicht nähen , aber die büste würde ich trotzdem gerne haben :) allerliebste grüße von lu

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein tolles Geschenk. So eine Puppe hätte ich auch wahnsinnig gerne, vor allem, wenn man immer mehr Kleider näht...Das Burda-Abo kommt für mich leider nicht in Frage, da die Burda und ich in letzter Zeit einfach nicht zusammen passen...
    Zu Deiner Frage von gestern: ich bestelle auch im Internet. Meistens allerdings für Taschen und Co. Dann gerne bei Königreich der Stoffe und über Dawanda. Empfehlen kann ich Dir den roten Faden in Aachen, die haben sehr schöne Bekleidungsstoffe und einen kostenlosen Musterservice und Stoff und Stil mag ich auch, da sind halt die Versandkosten etwas höher.
    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Da gratuliere ich zu den körperlichen Veränderungen (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe)!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da bin ich jetzt aber neidisch. So eine Dame fnde ich auch toll … aber erst wenn sie ein eigenes Zimmer bekommt ;.)

    Im Adventskalender sind übrigens fast überall Steine versteckt … und an den Wochenenden mal eine kleine Schubkarre mit Mistgabel oder ein Hündchen. Mehr wird aber nicht verraten … ist ja streng geheim ;.)

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hab ich wirklich kurz gedacht, du willst andeuten, dass du schwanger bist! :-)
    So eine Büste ist sicher toll - sieht auch total professionell aus. Die Burda ist hier zwar leicht erhältlich und ich schau auch jedes Monat in der Buchhandlung mal rein, aber so richtig entschließen, eine Ausgabe zu kaufen, kann ich mich fast nie. Die meisten Sachen gefallen mir nicht so richtig; die Kindersachen sind meist am schönsten, aber oft nur in größeren Größen, in die das Kindchen bis jetzt noch nicht reingepasst hat. Das stört mich auch bei den Damenschnitten, dass die oft erst bei 38 oder so anfangen und das ist mir einfach zu groß. Wenn ich den Schnitt dann erst ähdern muss, hab ich auch keine Lust, den zu kaufen... Trotzdem: Natürlich will ich dir dein Abo nicht verderben!!! Ich wünsch dir, dass du ganz viel tolle Sachen für dich nähen wirst :-)
    Glg, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. ohh, das nenne ich ja mal 2 Fliegen mit einer Klappe!! super! wirklich ein tolles Geschenk!

    LG

    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Oh weia, du lebst ja wirklich in der Näh-Diaspora, wenn nicht mal die Burda einfach zu bekommen ist - die ist doch wie Butter und Brot!
    mitleidige Grüße (und gut, dass mit dem Abo andere zeiten anbrechen), Lucy

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!