CreaDienstag: Teekannenuntersetzer aus Filzkugeln

08:54 Mein gewisses Etwas 10 Comments


Ganz einfach und trotzdem ein Hingucker! Einfach Filzkugeln herstellen oder kaufen, auffädeln, zusammenrollen und fertig. Bei meiner Variante habe ich die Kugeln auf der Unterseite wie in einem Spinnennetz verbunden und somit noch mehr Stabilität erreicht. Und jetzt macht das Teetrinken gleich noch mehr Spaß!

Leider hat mich meine Nähmaschine gestern bis 23 Uhr verführt, so dass ich heute bei der Arbeit Fotos ohne meine liebe Bodum-Kanne machen musste. Dafür habe ich von einem Bloggertreffen geträumt. Bei mir in der Stadt, yeah! Mit dabei waren Steffi, Rike, Okka, Silke (auch wenn ich gar nicht weiß, wie sie aussieht, aber mein Hirn hatte da so seine Vorstellungen), Clara und ganz viele mehr, die sich aber nicht vorgestellt haben. Unverschämt! Ja, so ist das, wenn mein Kopf vor dem Schlafengehen nicht abschalten kann, dann träume ich verrückt und nähe z.B. im Traum weiter. Und ständig habe ich mich vernäht. Ist ja auch klar, bei den Lichtverhältnissen nachts! Gähn!

Hier findet Ihr wieder tolle kreative Projekte am Dienstag:

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Superschön. Ich nehm auch einen ;-)

    Lieben Gruß aus dem
    :: stoffbüro ::

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee. Gefällt mir.

    GGLG Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. schöööööön! und eine echt tolle idee zum nachbasteln.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee. sowas läßt sich bestimmt schön mal mirtden Kindern machen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  5. total süß:-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, Du bist ja der KNALLER! Aber keine Angst: Wir würden uns immer vorstellen :) Allerliebste Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  7. ha, bestimmt war ich auch auf dem Bloggertreffen (ohne mich vorgestellt zu haben), denn immerhin hast du gestern Abend noch bei mir kommentiert ;-)

    ja, Migräne ist schon echt fies, manchmal hilft bei mir Thomapyr*n classic und manchmal auch so ein Pulverzeug. aber richtig gut war Akupunktur, seitdem ist mir nicht mehr übel.

    Uni.. ja... Skandinavistik und Kunstgeschichte *g* Exotenkram... ;-)

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  8. Wow. Du hast echt immer tolle Ideen (wiederhole ich mich? Du dich dann aber auch :P)

    Bin echt begeistert. Mir würde immer die Geduld und Zeit fehlen. So wächst aber auch die Vorfreude auf die Zeit nach Studium und die Zeit, wenn Arbeit nicht mehr das Wichtigste ist. (Okay, ist sie jetzt auch nicht, jedenfalls bin ich alles andere als karrieregeil, auch wenn das vielleicht in einem Konzern erwartet wird.)

    AntwortenLöschen
  9. wunderwunderschön!!!

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sindy, der Untersetzer ist großartig, er macht bestimmt gute Laune! Und er gefällt mir sehr ;-).
    Liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!