Cat und Kascha Sew-Along 2011: Weihnachtskleid Part I - Der Schnitt

07:12 Mein gewisses Etwas 19 Comments

Nun geht es los endlich! Ich bin schon ganz aufgeregt und habe am Wochenende fleißig Ideen für mein Kleid gesammelt. Schlussendlich habe ich mich für ein Sixties-Kleid nach diesem Burdaschnitt entschieden:


Ich mag die leichte A-Form und den schlichten Stil. Als kleines i-Tüpfelchen den raffinierten Dekollté-Bereich. So wunderschön. Und das Beste: Es ist kurzärmlig. Wir empfangen dieses Weihnachten nämlich zum ersten Mal Familienbesuch und da würde ich vor Aufregung, dass alles klappt und das Essen nicht anbrennt, ganz sicher ins Schwitzen kommen. Da wäre alles Wollige oder Langärmlige über kurz oder lang mein Hitzetod .. Umso glücklicher bin ich mit dieser Variante. Fehlt nur noch der passende Stoff. Aber den zeig ich Euch dann (hoffentlich) in genau einer Woche!

Diese Modelle standen übringens auch noch mit auf meiner Favoritenliste, konnten dann aber einfach nicht mit dem Sixties-Kleid mithalten. Das zweite Kleid merke ich mir schon mal für den nächsten Sommer vor!

1. Bild + Schnitt via, 2. Bild + Schnitt via, 3. Bild + Schnitt via

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht sehr schön aus, auch wenn der Ausschnitt/Kragen für mich persönlich nichts wäre. An Weihnachten bin ich auch immer kurzärmlig unterwegs, zumindest wenn wir bei meinen Eltern sind. Die heizen immer ihren Kachelofen wie verrückt ein und dann das warme Essen, die aufgeregten Kinder und vielen Kerzen - da braucht man echt nichts warmes.
    Wem empfangt Ihr denn? Und weißt Du schon was Du kochst?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag keine Himbeeren - keine Ahnung, ob der Kuchen damit funktionieren wird oder ob es einfach nur matschig wird. Man braucht halt auch den 'Kirschsaft', um den Pudding damit zu machen... Ich denke mit Äpfeln geht es auf jeden Fall, aber mit Himbeeren weiß ich wirklich nicht.

    Gulasch kann man wirklich gut vorbereiten, ich bevorzuge Nudeln dazu, aber ich bevorzuge Nudeln IMMER, also ist das nicht wichtig. :)
    Wir sind an Weihnachten auch immer relativ viele (meine Eltern, meine Schwester + Mann + 2 Kinder, die Schwiegermutter meiner Schwester, Herr Freund und ich und dieses Jahr noch Freunde meiner Schwester, die vor ihren nervigen Eltern/Schwiegereltern fliehen). Also für mich ist das viel, für andere vielleicht gar nicht...
    Meine Mama holt immer etwas vom Metzger; also der bereitet das dann vor und man muss es nur noch im Backofen fertig backen. Der bietet da ganz viele verschiedene Sachen an und wir suchen dann jedes Jahr was neues aus. Vielleicht findest Du so eine Alternative zu Gulasch? (Obwohl ich Gulasch auch gut finde.)
    Ein Traditionsessen gibt es bei uns nicht, aber wir wechseln auch alle 2 Jahre den 'Austragungsort' - ein Jahr bei meinen Eltern, im anderne Jahr feiern die anderen dann bei meiner Schwester und wir sind bei Herrn Freunds Eltern. (Wobei wir auch nicht wissen, wie lange wir das noch mitmachen. Vielleicht feiern wir ab nächstem Jahr einfach an Heilig Abend allein, aber bisher ist es so wie ich eben gesagt habe.)

    In solchen Kochforen wie z.B. Chefkoch findet man über die Suchfunktion auch immer was, wenn man 'Gericht für viele Personen' oder so eingibt.

    Ich bin froh, dass ich nicht kochen muss, aber ich muss mir für meinen Geburtstag im Januar was ausdenken. Aber vlt sponsorn meine Eltern auch ein kleines Catering. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann den Wunsch nach einer eigenen Tradition schon verstehen, aber ich finde es auch schön, wenn wir jedes Jahr was aussuchen.
    Bei uns gibt es andere Traditionen, z.B. gibt es immer erst nach dem Hauptgang Geschenke. Deshalb fällt alles, was lange dauert (Raclette, Fondue etc.) von vornerein weg! Das Dessert gibt es dann während oder nach der Bescherung auf dem Sofa. Das ist dann mal erlaubt. Meine Nichte und mein Neffe haben schon vorgeschlagen, dass es doch einfach nur Dessert geben sollte. :)

    Ich muss 3 Referate vorbereiten, davon sind 2 allerdings nicht besonders aufwändig. Was mich aber eher dazu bringt es noch weiter rauszuschieben als ich es normalerweise tun würde... Ich fang gleich mal an!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab gerade den Schnitt für das blaue Kleid bekommen!!! Ich glaube, ich mache mit. Mal sehen, ob es was wird. Es soll ja angeblich sehr leicht sein. Aber die Burda sieht das manchmal anders als ich.

    AntwortenLöschen
  5. Eine gute Wahl! Sehr hübsches Kleid. Ich finde, das passt auch sehr gut zu einem Weihnachtsabend mit der Familie. Nicht zu schick und trotzdem edel :.)

    Ich werde wieder heillos overdressed sein mit Kleid. Aber was soll's! Ist ja schließlich nur einmal Weihnachten im Jahr ;.)

    AntwortenLöschen
  6. ich werde es vermutlich aus einem gemusterten stoff (hahnentritt, schwarzweiß) nähen. auch wenn ich es mir noch nicht so ganz vorstellen kann, eine freundin meint, das wird gut und hat noch solchen stoff...
    ich hab gerade erstmal das muster zusammen geklebt und ausgeschnitten... die anleitung verstehe ich im moment noch nicht so ganz, aber mal sehen. ich muss mich da stück für stück vorarbeiten und dazu brauch ich erstmal den stoff. wenn ich fragen habe, melde ich mich. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schöner Schnitt! Ich bin total gespannt!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  8. Ein wirklich toller Schnitt ist das!
    Leider kommt für mich so ein hochgeschlossener Schnitt nicht in Frage, ich sage nur "quadratisch-praktisch-nicht gut".

    Viele Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  9. das ist wirklich ein toller schnitt und ich bin sicher, das kleid wird dir super stehen! welche farbe nimmst du?
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Schön, schön, schön!

    AntwortenLöschen
  11. Sehr spannend, die silhouette finde ich sensationell und die Taschen, Wahnsinn. aber fie Falten über dem Busen kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
    Lg, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Mir würde das Kleid auch gefallen - obwohl der Stehkragen nicht ganz so meins ist.... Mich würde auch interessieren, welche Farbe du nehmen möchtest?!
    Selber hab ich irgendwie kein Kleid gefunden bzw hatte ich dann auch keine Zeit und Lust mehr zu suchen. Jetzt, wenn ich überall die schönen Kleider und die freudigen Pläne sehe, tuts mir Leid - aber ich kann mir ja auch später mal, ohne sew-along ein Kleid nähen. Im Winter trag ich eh ganz selten Kleider oder Röcke, ist mir einfach zu kalt!
    Gesundheitlich gehts bei uns laaaangsam bergauf, aber nur laaangsam. Wie geht's dir?
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderbarer Schnitt. Die Taschen! Die Silhouette! Und erst der Kragen! Ich bin gespannt auf deine Farbe und das Endergebnis! (Und ein bißchen voller Neid, weil ich so etwas nicht tragen kann.)

    AntwortenLöschen
  14. ich bin verliebt in dein kleid, ganz ehrlich, ich find totaaal super schön!
    bin auf die stoffwahl gespannt!

    AntwortenLöschen
  15. Oh, der Schnitt ist toll. Schade das ich mit Burda einfach nicht zu Recht komme. Freue mich schon auf dein kleid.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  16. ein schöner Schnitt, ich könnte so was leider nur nie tragen... bin auf dein Werk gespannt.

    Die Kissen habe ich nicht selbst befüllt, sondern habe nur einen neuen Bezug genäht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. verrate ich dir gerne :-)
    ich bestelle fast ausschließlich bei buttinette einfach aus dem grund, dass die stoffe die ich bisher bestellt habe eine super qualität hatten und der preis einfach stimmt. ich würde ja zu gerne schon verraten welchen stoff ich für dieses kleid bestellt habe :-)
    wo ich auch gerne bestelle ist bei ebay, ich ersteigere mir oft stoffpakete und lasse mich überraschen was da alles drin ist, diese woche dürfte wieder eines ankommen.
    überraschungspakete gibts übrigens auch immer wieder bei buttinette, da schlage ich auch oft zu, ich liebe überaschungen!!

    liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  18. Oh der Schnitt ist Hammer! Toll! Viel Spass beim Nähen! lealu

    AntwortenLöschen
  19. toll! das kleid finde ich sehr schön, obwohl mir auch das ganz rechte unten gefallen hätte. bin schon auf dein ergebnis gespannt! und ich glaube, ich will auch noch einsteigen...

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!