Weekly DIY 4: Endlich PomPoms

07:49 Mein gewisses Etwas 4 Comments

Bild via


Im März berichtete ich schon von meinem Vorhaben, mit ein paar PomPoms unser Wohnzimmer aufzuhübschen. Seidenpapier hatte ich dann auch relativ schnell gekauft. Und dann glaubt man gar nicht, wie schnell ein halbes Jahr rumgehen kann und nichts ist passiert.

Das soll sich nun diese Woche endlich ändern.

Dazu kommt noch ein bisschen Näharbeit für das kleine Mädchen. Am Donnerstag ist Kirmes im Kindergarten mit Thema Apfel. Zu Hause liegt noch ein schicker Apfelstoff. Bleibt nur noch die Frage, was ich damit nähe oder am besten einfach nur aufhübsche. Ein dezentes Kopftuch wäre schön, wird aber dem kleinen Mädchen nicht gefallen. Ein T-Shirt oder ein Rock aus dem Stoff ist mir zuviel. Es soll nur nach einem Hauch von Apfel aussehen. Meine Ansprüche mal wieder .. Hat noch jemand eine schöne Idee?

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Wie wäre es mit einer Apfelrüsche an ein einfarbiges Shirt?
    Oder ein aufgenähtes Täschchen aus Apfelstoff auf dem Rock?
    Halstuch (würden meine allerdings NICHT anziehen)?
    Gürtel aus Apfelstoff???
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Oh, viel Spaß beim Pompoms basteln! Das habe ich für einen Geburtstag neulich auch gemacht. Wollte eigentlich auch die Fotos zeigen - aber irgendwie komme ich zu nix im Moment. Seufz.
    Für welche Farben hast Du Dich entschieden? Ich bin gespannt!
    Mit einer Apfelidee kann ich allerdings gerade nicht aufwarten...

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm... vielleicht machst du für deine Kleine mit deinem Apfelstoff einfach eine kleine Applikation auf ein schon bestehendes T-Shirt (oder anderes Kleidungsstück), das geht recht schnell und ist nicht zu übertrieben.... oder eine kleine Brosche/einen Anstecker, das könnte man dann auch leicht wieder entfernen...
    Deine Teebeutel sehen übrigens toll aus - ich bin zwar nicht so der Fan von Kräutertee, aber Gänseblümchen?! Das klingt irgendwie toll! :-)
    Ich kann dir eigentlich nicht genau sagen, wie lang ich für die Apfelbluse gebraucht hab. Ich hab mal zugeschnitten, dann sind die Teile ein paar Tage herumgelegen, dann hab ich in "Portionen" genäht, dann musste ich erst Knöpfe kaufen gehen usw... wenn ich wirklich ohne Unterbrechung/Störung nähen hätte können und alles Material schon bereit gehabt hätte, hätt ich's vielleicht in einem Tag (langen Nachmittag) geschafft? ... Aber ich hör dann auch lieber zwischendrin auf, wenn ich merk, jetzt wird's hektisch - dann mach ich eh nur Fehler...
    Bis bald
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Schön die PomPoms. Wo oder wie dekorierst du sie? Ich habe auch mal welche gemacht und die dann mit Hilfe von Blumendraht an schöne Zweige gemacht.
    Zum Apfelthma fällt mir eine Schleife aus dem Apfelstoff ein. An einem Blüschen oder Rock. Oder auch im Haar. Ich habe mir letztens Apfelknöpfe an eine schwarze Jacke genäht. Würde auch zum Apfelthema passen....

    Übrigens vielen Dank für deinen netten Kommentar zu meinem Glückspaket und dem dazugehörigen Glücksbringer. Es stimmt, den halte ich fest;)
    LG

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!