Ergebnis Weekly DIY 5: Ein Turnbeutel für das kleine Mädchen

05:58 Mein gewisses Etwas 8 Comments



Nachdem meine Nähmaschine nun endlich das tut, was sie soll, hört das Geratter bei uns gar nicht mehr auf! Hach, wie liebe ich das! Und so dauerte das Nähen des Turnbeutels auch gar nicht lang und das Ergebnis gefällt mir richtig gut! Fehlen nur noch die Metallösen, die ich heute noch kaufen muss.

Mal sehen, was das kleine Mädchen dazu sagt. Vielleicht will sie ihn ja (wie so oft bei selbst genähten Dingen) gar nicht haben. Dann nehme ich ihn :)

Das super einfache Tutorial findet Ihr übrigens bei Frau Fertig und verlinkt wird dieser Beitrag wie immer Dienstags bei Creadienstag.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich mag auch so einen Turnbeutel haben!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! Ich freu mich auch, bei Dir gelistet zu sein :D

    Mano schreibt von dem Solebich-Treffen am Wochenende! Wir fahren beide hin, und ich glaube, auch noch einige andere Bloggerinnen, bei denen wir immer so lesen... Du glaubst gar nicht, wie neugierig und aufgeregt ich bin!

    Wie gefällt Dir die Bienenhüterin? Das ist so ein tolles Buch, finde ich... :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der Beutel ist sehr sehr schön geworden! Ich mag den Apfelstoff und die Kombination mit dem Leinen (ist das Leinen?)

    Klar, bei so einem Stofftausch (v.a. wenn man die Emfängerin nicht kennt) sind nicht nur tolle Stoffe dabei, sondern auch solche, die einem selbst weniger gefallen. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht und da ich sooo viele Stoffreste habe, war es auch kein "Risiko".
    Beim Stoffkaufen kann ich mich übrigens auch immer schwer entscheiden. Oft kaufe ich einfach Stoffe, ohne noch genau zu wissen, was daraus werden soll (denn wenn ich ganz gezielt einen bestimmten Stoff suche, finde ich ihn selten), nur weiß ich da nie so genau, welche Menge ich kaufen soll und so bleiben mir eben auch oft ein paar Reste. Aber aus Resten kann man dann ja auch wieder was machen. Leider gibt es hier in Graz kaum Geschäfte mit richtig tollen Stoffen - beim online-Kaufen bin ich immer sehr zögerlich, weil ich nie sicher sein kann, wie die Farben wirklich sind und wie sich der Stoff anfühlt...

    Schade, dass Lisa selbstgemachte Sachen nicht so mag (das kann sich aber auch ändern). Mit Hanna gibt es da zum Glück (noch) kein Problem; ich glaube, sie findet es einfach "normal". Heute früh hat sie gesagt, dass sie ihrem Stofftier eine Winterjacke nähen will. :-) Allerdings hat sie das mit dem Nähen wohl noch nicht ganz verstanden, sie plant nämlich, die Jacke mit Tixo zu kleben... :-)

    So. Jetzt hör ich aber auf mit diesem Mega-Kommentar... LG!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön, tolle Kombi. Es freut mich wahnsinnig zu sehen, dass das tutorial verwendet wird. Vielen Dank auch für deinen Kommentar.

    LG von
    fraufertig

    AntwortenLöschen
  5. Superschön - und selbstgenähte Turnbeutel sind einfach tausendmal besser, als gekaufte :D

    AntwortenLöschen
  6. ganz toll! solche beutel kann man sowieso nie genug haben.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Beutel! Hoffe, er findet rege Verwendung :). Liebe Grüße von Frau W.

    AntwortenLöschen
  8. Der Beutel ist spitze! Wär auch für urlaubende Schuhe gut, um sie sauber im Koffer zu transportieren.

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!