Ergebnis Weekly DIY 1: Big Bow Pillow

06:30 Mein gewisses Etwas 10 Comments


 
Jajajajaja, mein erstes weekly DIY ist tatsächlich letzte Woche fertig geworden!
Die Umsetzung hat aber leider gefühlte 10 Stunden gedauert. Das lag weniger an meinen Nähkünsten als viel mehr an meinem Lernprozess "wie stellt man die Fadenspannung am besten ein". Ja, das war schon ziemlich nervig. Vor allem, weil ich das Problem mit der Fadenspannung habe, seit ich mit Nähen angefangen habe. Und das war vor 14 Jahren ...... Jetzt scheine ich aber einen kleinen Zwischensieg erreicht zu haben. Das Kissen ist fertig (und sieht zum Glück sehr hübsch aus) und meine Nähmaschine und ich stehen uns jetzt viel näher als zuvor. Mal sehen, wie das beim nächsten Nähprojekt aussieht.

Und hier ist nochmal die aktuelle "Kissenparade"! Es sollen noch viele weitere folgen ..

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Oh wie süß!!! Der Stoff gefällt mir total gut mit seinen kleinen Herbstblumenranken. :)

    Meine Nähmaschine ist eine blöde Kuh. Liegt vielleicht auch daran, dass sie das billigste Modell der Welt ist. Oder aber es liegt an mir, mit der von meiner Mutter kann ich nämlich auch nicht besser nähen. :(

    Deine Kissen sind auf jeden fall beide sehr hübsch!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. oh wie hübsch.
    und ich liebe liebe liebe ja so kissen (und decken) mit so gehäkelten dingern dran (ah die quadrate, wie auch immer sie heißen). zwar nur aus sentimentalitätsgründen, weil meine oma immer solche hatte aber hey ;)

    AntwortenLöschen
  3. Kommt zu Dir auch kein Stoffmarkt? Zumindest in die Nähe? Da kann man sich einmal im Jahr ganz groß eindecken. Ich kauf auch manchmal Stoffe bei Ikea. Da bei mir ab und an mal was schief geht, tut's bei den Preisen dann auch nicht sooo weh. Ich hab aber auch schon Stoff bei verschiedenen Anbietern bestellt. Eigentlich ging es immer gut. :)

    Die Hausarbeit... Naja... Bis Freitag ist hier Land unter, aber gerade gammel ich ein bisschen mit einer großen Tasse Tee rum. Ich fühl mich total krank. Vermutlich halt ich noch bis Freitag durch, weil ich ja muss, und lieg dann das ganze Wochenende mit Fieber auf der Couch. Nächste Woche muss ich dann noch einer kleinere Hausarbeit schreiben, da mach ich mir aber noch keine Gedanken drum. Erstmal das Horrording irgendwie rumkriegen. :) Alles wird gut, man muss nur dran glauben.

    AntwortenLöschen
  4. Dein neues Kissen ist total schön geworden! Toller Stoff!
    Ach, und die Zitronenschnittchen sehen sooo gut aus! Und so schön fotografiert!
    Unser mexikanisches Essen hat zwar gut geschmeckt, aber nicht sehr schön ausgesehen. Wir haben zum ersten Mal probiert, Tortillas selbst zu backen und dafür, wie im Rezept, nur Maismehl genommen. Das klebt aber gar nicht zusammen, und so sind statt schönen Fladen irgendwelche dicken Tortilla-Schmarrn-Stücke daraus geworden... Aber SATT waren wir :-)
    Und klar, manchmal braucht man Zeit zu zweit und ohne Kind! :-) Leider brauchen wir sie meist dann am dringendsten, wenn es gar nicht geht... naja. Mittagsschlaf hat Hanna das letzt mal mit 1 1/2 oder so gemacht.... Ich weiß auch nicht, wie sie das schafft. Sie IST ja auch müde, aber scheinbar kommt sie einfach mit unterdurchschnittlich wenig Schlaf aus (und ich nicht)... Tja, dann koch ich mir jetzt noch einen Kaffe! glg, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. So, jetzt wurde ich auch noch geblitzt, als ich wie der Teufel über die Autobahn geflitzt bin, um noch ein paar Bücher in Heidelberg zu holen. Immerhin war ich nicht viel zu schnell (abzüglich Toleranz vermutlich noch 5km/h oder so). Auf die Bücher wartete ich seit Anfang August und jetzt waren sie plötzlich alle auf einmal da. Vermutlich hatte die jemand aus dem gleichen Seminar, der die Arbeit schon fertig hat.

    Die nächste Hausarbeit wird besser, ganz bestimmt. Schlimmer geht sowieso nicht. :)

    250km bis zum nächsten Stoffmrkt ist ganz schön weit, ich dachte die sind inzwischen relativ flächendeckend vertreten, wenn ich mir mal überlege, wieviele es hier im Umkreis von +-100km gibt. Aber ich verstehe auch, dass selbst ein Stoffmarkt das spontane Kaufen nicht ersetzen kann. Zum Glück bleibt das Internet.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. ich würde auch so gerne nähen, aber meine nähmaschine spinnt auch immer, der faden reißt, die spule geht nicht rein, die spannung stimmt nicht, etc. schade eigentlich! denn ich würde auch so gern solche schönen kissen nähen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe frau fisher, ich bin auf dem sprung, wollte aber zumindest danke für deine lieben kommentare sagen <3 bis bald lg von lu

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Kissen! Da bekomme ich gleich das Kribbeln in den Fingern, denn das wollte ich ja auch schon sooo lange mal machen! Wunderschön mit dieser Masche und Granny Squares kann man einfach für alles gebrauchen:-)

    AntwortenLöschen
  9. oh die schön, beide Kissen mag ich gern! der Stoff vom linken gefällt mir besonders gut, schöne, herbstliche Farben!
    Danke - für Deine liebe Kommentare! Oh, dann geht es offensichtlich mehreren so, dass sie mit ihren selbstgenähten Klamotten nicht so warm werden. Mal sehen, ich fummele einfach noch ein wenig an den Schnitten herum, vielleicht passen sie ja irgendwann perfekt. Ich finde es nur so ärgerlich, wenn man schönen Stoff hat und das Teilchen am Ende nicht getragen wird. Daher nähe ich gerne zur "Probe" - bei Kindersachen geht das ja, aber so ein Rock verschlingt echt viel Stoff..... !
    Liebe Grüße von der *lini*

    AntwortenLöschen
  10. Ja das mit der Fadenspannung ist echt sehr nervig! Ich hab' dafür immer ein paar Reste neben meiner Maschine liegen und nähe dann probehalber um zu testen und gegebenenfalls nachzustellen.
    Aber das Kissen ist jedenfalls echt schön geworden! :)
    Und deinen Blog mag ich sehr!
    Liebste Grüße!
    Anni

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!