Ms. Fisher und die Küche

09:42 Mein gewisses Etwas 7 Comments


Stephie und Steffi haben sich's schon lang gewünscht und manch einer vielleicht insgeheim auch: ein paar Bilder aus meiner Traumküche. 
Zur Zeit haben wir ein Haus gemietet, da wir noch nicht so richtig wussten, wo es uns mal hinverschlägt. Aber eine zusammengestückelte Küche kam für mich nicht mehr in Frage. Ich will Spaß haben beim Kochen und möchte, wenn möglich, mit technisch ausgereiften Geräten arbeiten. Dabei steht auch Energiesparen im Vordergrund. Es ist nämlich ein schönes Gefühl zu wissen, dass die Geschirrspülmaschine nur soviel Wasser braucht, als ob man per Hand abwaschen würde (machmal sogar weniger) .. Also haben wir gut investiert und auch gleich gefragt, ob das Küchenhaus uns die Küche auch wieder abbaut, wenn wir wissen, wohin es geht. Dabei muss man bedenken, dass wir eine längliche Küche mit knapp 12m² Grundfläche haben. Keine besonders guten Voraussetzungen für eine ordentliche Küche. Aber wir haben viel überlegt, geplant und eine Wand zum Wohnzimmer durchbrochen. Und nachdem alles klar war, sieht unsere Küche nun so aus: 







 Meine Pinnwand, die nach und nach mit den Lieblingsgerichten bepinnt wird. Dazu nehme ich Karteikarten und klebe die ausgedruckten Rezepte drauf. Mit einer Schriftart, die der Schreibmaschine ähnelt, der Hit!

 Unsere Küche aus der Perspektive unserer Tochter :)




 Und Dank dem Durchbruch, den ich gleich zu Beginn durchsetze, hat auch eine Schlauchküche einen etwas offeneren Charakter. Und so schaut man dann durch den Durchbruch von der Küche ins Wohnzimmer.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. was habt ihr denn für eine spülmaschine?wir schlagen uns nämlich auch immernoch mit dem thema rum, garnicht so einfach da noch ordentlich durchzublicken und das eigene nonplusultra zu finden.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Küche, schön hell. Unsere ist schon ein paar Jährchen alt und kann da nicht mithalten...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag deine Küche. Sie erinnert mich an die Küche in der Ferienwohnung meiner Eltern. Und da bin ich sehr gerne und recht oft. Schön, dass du sie hier zeigst.

    Unsere Küche ist leider nicht so schön (bis auf die Rubine) und vor allem gehts dort immer chaotisch zu und alles mögliche steht herum... Keine Vorzeigeküche...

    Dein Kommentar zum Kreativen ist übrigens toll. Lieben Dank dafür! An deinen Kommentaren kann ich mich nie satt lesen!

    Was für einen Denker-Beruf hast du denn? :)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schön schauts aus bei euch! Ich mag auch den Blick ins Wohnzimmer, v.a. die Vögel dort auf der Wand!... Und bei euch ist es so aufgeräumt! Das kommt bei uns (leider) nur selten vor, aber da sind wir eben alle drei gleich ... Wir wohnen (noch - wir denken eifrig über Veränderung nach) in einer Mietwohnung, weshalb ich die Küche nehme, wie sie eben war - bis auf Deko usw. Aber meine Traumküche einrichten zu können.... Wirklich ein Traum! Nur, ob ich mich je entscheiden könnte?!

    AntwortenLöschen
  5. Ui! Ihr habt ja umgeräumt - im Wohn- und Esszimmer. Deine Küche ist wirklich ein Traum...

    AntwortenLöschen
  6. gefällt mir bei dir ... auch was ich durch den durchblick sehe :) liebe grüße, katrin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!