Granny Squares: Happy End #1

07:42 Mein gewisses Etwas 6 Comments


Endlich, endlich, mein Granny-Square-Kissen ist fertig!! Jubel!
Ich habe mich für einen kontraststarken Kissenbezug entschieden. Erst dachte ich, dass ein beiger Bezug die Grannys gut zur Geltung bringt, aber so gefällt es mir wirklich viel besser. In einem Moment größter Motivation habe ich mir sogar einen Reißverschluss gekauft. Als es dann aber ernst wurde, habe ich mich doch gedrückt und mich an einem Hotelkissen-Verschluss versucht. Sehr gute Wahl. Das ist wirklich verdammt einfach. So einfach, dass ich gleich nach Kissenrohlingen Ausschau gehalten habe, um dem kleinen Mädchen eine kleine Kissenparade aufs Bett zu zaubern. Die Anleitung für den Verschluss gibt es hier, Bilder dazu hinter dem Cut.

Das Kissen ist nun auch, ziemlich unfreiwillig, ein Symbol für die derzeitigen Geschehnisse geworden. Denn das Kissen habe ich letzten Freitag fertig gestellt. Und das ging auch nur, weil ich da frei hatte. Warum hatte ich frei? Weil ich meinen Resturlaub noch bis 31.08. nehmen werde. Und das wiederrum resultiert daraus, dass ich mich nach langem hin und her dafür entschieden habe, meine Arbeitsstelle zu wechseln. D.h., dass ich jetzt jeden Freitag zu Hause bin und hoffentlich viele meine DIY-Projekte in die Tat umsetzen kann, yeah, es heißt aber auch, dass mich ab September viele neue Dinge erwarten werden. Aber ich freu mich sehr darauf!




You Might Also Like

Kommentare:

  1. Das ist ganz toll geworden! Ich möchte auch gerne häkeln lernen. Drücke mich aber, weil ich noch zwei angefangene Strickarbeiten liegen habe und nichtmal die fertig bekomme ;-) Vielleicht im Winter?
    Ich bin gespannt, was Du für Kissen für Deine Tochter nähen wirst...

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht klasse aus! Und steht auch noch auf meiner laaaaangen Vorhabenliste :/

    Lieben Gruß, Maja

    AntwortenLöschen
  3. glückwunsch! ganz, ganz toll geworden! mir ist häkeln auch nicht so geheuer, im moment sticke ich lieber. aber ich habe da eine ganz liebe schwägerin, die so etwas kann...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine Geduldsarbeit - bewunder!Bewunder!Bewunder!
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. arbeitswechsel!?!? hey, da wünsch ich dir gaaaaaaaaanz viel erfolg beim neuen job - hoffentlich machts dir viel spass. und ja, auf diy freu ich mich total. das kissen ist echt der oberhammer. für mich ist das nichts. da bin ich wohl zu ungeduldig ;) aber ist sooo schön. ich liebe sie - schon allein wegen der kissen, die meine oma immer auf dem sofa liegen hatte. schade, dass ich diese nicht vererbt bekommen hab.

    danke für all deine lieben kommentare. hat mir grad ein breites grinsen ins gesicht gezaubert :) bist ein schatz.

    pop up - ich schau gleich mal. hab da noch nie gestöbert, wie man das umstellen kann...

    sei ganz lieb gegrüßt,
    deine dani

    AntwortenLöschen
  6. Huhuu! Willkommen Leserin! Ich trage mich auch gerne bei dir ein! Ja, die Bobbles kann man auch in einer anderen Farbe häkeln - sieht sogar sehr witzig aus - zumindest im Buch. Halt mich doch bitte auf dem Laufenden. Liebste Grüße aus dem Nordschwarzwald - Anja

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!