Granny Square

08:08 Mein gewisses Etwas 4 Comments

Heute ist ein schöner Tag!
Das kleine Mädchen hatte gestern perfekte Laune zu perfektem Wetter und war auch heute Morgen ausnahmsweise mal zu Scherzen aufgelegt. Wenn ein Tag so endet und ein Neuer so beginnt, kann das nur ein wundervoller Tag werden.

Anders war das am Montag. Ein wunderschönes Wochenende endete im Auto 30m vor der Haustür, als es hinter mir hieß "Mama Bauch Aua" und 2 Sekunden später ein Würg-Geräusch zu hören war. Yeah, so schnell kann ein gemütlicher Abend in Stress ausarten. Merkwürdig nur, wie man als Mutter in der Lage ist, eine Art Schutzmauer aufzubauen. Mechanisch habe ich das getan, was getan werden musste und kein einziges Mal war mir auch nur ansatzweise schlecht. Normalerweise kann ich noch nicht mal das Würg-Geräusch ertragen. Als ich dann irgendwann erschöpft auf der Couch saß, kam die Übelkeit auch bei mir an. Am Montagmorgen fiel mir dann auf, dass der Sitz trotz Intensivreinigung immer noch erbärmlich stinkt und ich mein Portmonaie, den Büroschlüssel, mein Frühstück und vieles mehr vergessen hatte. Yeah ..

Nun aber zurück zu diesem wundervollen Tag und meinem derzeitigen Lieblingsthema: Granny Squares. Angesteckt wurde ich von Conny und jetzt habe ich endlich durch Isa mein Projekt gefunden:


Dieses wunder-, wunder-, wunderschöne Muster soll bald 1, 2 oder 3 Kissen (je nachdem wie lang die Laune hält) auf unserer Couch schmücken. Eine Decke wäre zwar auch toll, nur habe ich die Befürchtung, dass sie bei uns ziemlich überflüssig wäre und gar nicht richtig zur Geltung kommen würde.

Mein 1. Granny Square habe ich am Wochenende mit dieser Anleitung (und Connys toller Anleitung zum Farbewechseln) gehäkelt und heute zum Fotografieren mit ins Büro genommen. Es ist noch nicht perfekt und sieht dank 2 verschiedenen Wollstärken ein wenig verschoben aus - es sollte ja auch nur ein Probestück werden - aber die fehlenden Farben sind bestellt und sollten bald bei mir sein.


In der Zwischenzeit werde ich diese schicke Mütze nochmals häkeln. Eine fertige Mütze liegt schon hier, die ich, aufgrund fehlender Geduld - ich musste die Häkelnadel erst bestellen -, mit einer kleineren Nadelstärke gehäkelt habe als angegeben. Und jetzt warte ich auf ein neugeborenes Mädchen, dem diese Mütze ganz sicher sehr gut passt, nur eben meinem kleinen Mädchen nicht .. Nun geht es in Runde 2 mit der richtigen Nadel und der Erfahrung aus Runde #1.

Das wird ein häkeliges Ostern :)

-------------
My favourite thing a the moment: Granny Squares. So I decided to crocket some squares to create one or two pillowslips for our pillows in the living room. While I'm waiting for the coloured wool, I'll crochet a new hat for the young lady.

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Ich hoffe dem Bauch geht es mittlerweile besser!
    Schöne Häkelprojekte, die du hier aufgetan hast. Mirgefallen vorallem die Pölster - vielleicht probiere ich mich auach an einem.
    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Granny Squares stehen schon länger auf meiner "Will-ich-probieren"-Liste! Irgendwie hab ich aber momentan keine Lust auf was wolliges, daher wird das Ausprobieren wohl eher in den Herbst verschoben!
    Deine Sachen sehen jedenfalls toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön... Mich kribbelt es ja auch in den Fingern Häkeln zu lernen - nur um irgend etwas mit Granny Squares zu machen ;-) Die Kissen werden bestimmt superschön...!

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Granny´s und habe auch schon einen kleine Decke für ein Baby gehäkelt. Entspannung pur!!!

    Lieben Gruß und weiterhin viel Spaß! Nora.

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du vorbeigeschaut hast. Ich freue mich sehr, wenn Du einen Kommentar hinterlässt!